Krypto-Perfomance: EOS anderen Altcoins weit voraus, flippt bald BCH

0
Perfomance EOS anderen Altcoins weit voraus, flippt bald BCH - Coincierge

Die Kryptomärkte haben sich heute wieder erholt; EOS und Binance Coin führen, Ontology und Tezos liegen dicht dahinter.

Die Märkte im Überblick

Es gab gestern den Hauch eines Dumps, der wie eine dunkle Wolke am Horizont auftauchte – eine steife Brise fegte ihn allerdings wieder weg, und die Krypto-Märkte bleiben für einen weiteren Tag dynamisch. Der kurze Rückgang der Marktkapitalisierung unter 180 Mrd. $ wurde aufgeholt, es ist noch keine Korrektur eingetreten.

Anzeige

Bitcoin hält sich nach wie vor um 5.200 $, wo er sich in den letzten Tagen konsolidiert hat. BTC fiel auf ein Intraday-Tief von 5.170 $, erholte sich aber schnell und handelt derzeit etwas höher bei 5.250 $. BTC scheint sich wieder auf sein Mikrowiderstandsniveau von 5.300 $ zu bewegen, um es erneut zu testen.

Ethereum hingegen ist wieder auf 180 $ gestiegen, konnte heute einen Zuwachs von fast 3 % erzielen. Im Moment spiegelt ETH wider, was der große Bruder tut – BTC ist also derjenige, den es zu beobachten gilt. Beide nähern sich jedoch starken technischen Widerstandszonen.

Anzeige

Der Rest der Top Ten ist heute überwiegend grün und erholt sich von den gestrigen Verlusten. An der Spitze des asiatischen Handels steht EOS, heute mit einem Plus von 7 % und damit über 5,80 $. EOS ist jetzt lediglich 100.000 $ hinter BCH und im Begriff, Bitcoin Cash zu flippen. Binance Coin ist knapp Zweitplatzierter mit 18,60 $ und einem Gewinn von über 6 %. Andere Coins bewegen sich nur minimal um wenige Prozente.

Die Top 20 sind ebenfalls alle grün, wobei NEO, Ethereum Classic und Ontology die größten Gewinne erzielen, heute bei rund 4 %. Tezos liegt knapp außerhalb der Top 20, was sich allerdings in Kürze ändern wird, da der Coin über 5 % zulegt und dicht an NEM hängt.

FOMO: ABBC Coin stimmt mit Alibaba überein

Ein Fomo-Pump von 45 % verleiht ABBC die Auszeichnung „bester Altcoin des Tages“. Der Preis für diesen Serien-Pumper und -Dumper liegt nun bei 0,28 $. Der jahrelange Streit mit dem chinesischen E-Commerce-Riesen Alibaba hat dem letzten Posting zufolge endlich zu einer einvernehmlichen Lösung geführt.

TrueChain schlägt sich ebenfalls gut und ist mit einem Pump von 27 % und dem Erreichen der 1-Dollar-Marke unter die ersten hundert gekommen. Das chinesische Projekt zielt darauf ab, eine weitere „revolutionäre Blockchain“ mit hybridem Konsensmechanismus zu sein. Dies sind die einzigen beiden zweistelligen Altcoin zum Zeitpunkt des Schreibens. Im Moment gibt es keine größeren Dumps, allerdings sind KuCoin-Shares mit einem Rückgang von 4 % am Ende des Spektrums.

Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung ist wieder über 180 Milliarden Dollar gestiegen und liegt damit zwei Milliarden Dollar höher als gestern. Das tägliche Volumen liegt bei 50 Milliarden Dollar, die Aussichten sind vorerst noch sehr optimistisch. Die Märkte halten ihre Dynamik aufrecht und dürften in dieser Woche weiter nach oben drängen, zumindest bis Bitcoin auf stärkeren Widerstand stößt.

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelInstitutionelles Bitcoin-Handelsvolumen wächst zum vierten Monat in Folge
Nächster ArtikelPewDiePie streamt künftig auf DLive statt auf Youtube und Twitch
Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.