Schweiz: Startup bringt mit Bitcoin Marketing auf die Straßenbahn

0
Anzeige

Das Filmmaterial eines Schweizer Krypto-Start-ups zeigt heute eine mit dem Wort “Bitcoin” geschmückte Straßenbahn und das Branding des Unternehmens, das durch die Zürcher Strassen zieht. Das Unternehmen hinter der Marketingkampagne bietet eine Reihe von Krypto-Finanzdienstleistungen an, darunter Custody (Verwahrung), Handel und Kreditvergabe.

Solche groß angelegten öffentlichen Marketingmaßnahmen wurden bereits zuvor von einigen Unternehmen durchgeführt. Zum einen macht man auf das eigene Unternehmen aufmerksam und zum anderen fördert man noch die Popularität der Kryptowährungen, die sich über ein Imagewechsel freuen würden. Leider wird Bitcoin & Co. immer noch von vielen als Mittel für illegale Zwecke bezeichnet. Dabei stehen vor allem Terrorfinanzierung, Drogendgeld, Steuerhinterziehung oder Geldwäsche fälschlicherweise im Fokus.

Bitcoin Tram treibt Krypto in die Straßen

Bitcoin hat heute auf beeindruckende Weise die Straßen von Zürich, Schweiz, erreicht. Wie im folgenden Video zu sehen ist, ist mindestens eine der Straßenbahnen der Stadt zu einem Aushängeschild für eines der vielen Kryptowährungsunternehmen der Nation geworden. Das Bitcoin Suisse Motiv verteilt sich auf alle fünf Wagen des Verkehrsmittel.


Bitcoin Suisse, das Unternehmen hinter der Marketingkampagne, ist ein national regulierter Finanzintermediär und Krypto-Dienstleister. Der Hauptsitz befindet sich in Zug, Schweiz, einem Gebiet, das aufgrund seiner günstigen mittlerweile Rahmenbedingungen viele Bitcoin-Start-ups angezogen hat.

Anzeige

Wie bereits zu Beginn erwähnt leidet Bitcoin immer noch an seinem schlechten Ruf als Instrument für Geldwäsche und Drogenhandel, der durch jahrelanger negativer Berichterstattung geschaffen wurde. Marketing-Maßnahmen wie die von Bitcoin Suisse verleihen dem Krypto-Raum eine zusätzliche Möglichkeit in die Öffentlichkeit zu gelangen und diese Missstände aufzuklären.

Inzwischen gibt es bereits die verschiedensten Kunstwerke oder Marketing-Kampagnen im Zusammenhang mit Bitcoin. In Slowenien zum Beispiel gibt es ein Bitcoin Denkmal.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelAnalyst: Bärische Zeichen, Bitcoin Kurs könnte auf $6.200 fallen
Nächster ArtikelHappy 18 Millionste Bitcoin! Knappheit impliziert langfristige Erholung

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.