Square’s Cash App verkaufte im dritten Quartal 150 Millionen Dollar an Bitcoin

0
Anzeige

Der Fintech-Gigant Square hat die Bitcoin-Branche mit seinem neuesten Gewinnbericht begeistert; das Hauptprodukt des Unternehmens, die Cash App, verkaufte im dritten Quartal 2019 BTC im Wert von 148 Millionen US-Dollar. Dies markiert ein erhebliches Interesse an Kryptowährungen von Square’s amerikanischer Kundschaft.

Kryptoanalyst Kevin Rooke wies darauf hin, dass dies das sechste Quartal mit einem positiven Wachstums von Square ist. Rooke bemerkte auch, dass die Bitcoin-Umsätze bei Square nun um 244 Prozent im Jahresvergleich gewachsen sind, obwohl BTC um mehr als 50 Prozent unter seinem früheren Allzeithoch von 20.000 $ liegt.

Während 150 Millionen Dollar vielleicht nicht wie ein großes Quartalsvolumen klingen, beobachteten Analysten Anfang des Jahres, dass die Bitcoin-Verkäufe der Cash App einen großen Teil der täglich geschürften Bitcoin absorbieren.

Yassine Elmandrja, die ansässige Kryptoasset-Analystin von ARK Invest, bemerkte, dass wenn die BTC-Verkäufe von Square bis zur nächsten Halbierung Mitte 2020 beibehalten Square allein schon eine unglaubliche Nachfrage zeigt. Mit anderen Worten, eine einzige Anwendung könnte bald den gesamten natürlichen Verkaufsdruck der geschürften Coins aufheben, mit dem Bitcoin täglich konfrontiert ist.

Bitcoin zur Währung des Internets machen

Anzeige

In Anbetracht des Wachstums des Krypto-Geschäfts von Square sollte es nicht verwundern, dass das Fintech-Unternehmen in den Ausbau von Krypto und Blockchain investiert.

Erst letzten Monat hat das Unternehmen den Einstellungsprozess für seine Kern-Entwicklergruppe für das Projekt “Square Crypto” abgeschlossen. Das Unternehmen gewährte außerdem einen umfangreichen Zuschuss für ein Open-Source-Bitcoin-Zahlungsprodukt.

Der Grund: Square und Twitter CEO Jack Dorsey glaubt, dass Bitcoin die “beste Wahl” ist, um die native Währung des Internets zu werden. Zu der Frage, warum Bitcoin mehr Potenzial hat als z.B. Ethereum, hat Dorsey bemerkt, dass die ursprüngliche Kryptowährung “die widerstandsfähigste ist, es gibt sie seit 10 Jahren, es hat eine großartige Marke und es wurde ein Haufen getestet”.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelRon Paul: Schutz des Reichtums beim nächsten Crash bedeutet auch Kauf von Bitcoin
Nächster ArtikelRipple´s XRP könnte bald die $0,45-Marke anvisieren

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.