Bitcoin Prognose: Bloomberg-Analyst sieht Bitcoin Kurs trotz Flash-Crash Hinweise bei $13.000

0

Könnte der Bitcoin-Preis über die Marke von 10.500 US-Dollar steigen, dem technischen Widerstand, den BTC seit September 2019 wiederholt nicht überwunden hat? Bloomberg-Analyst Mike McGlone glaubt schon.

Wie kommt es zu dieser Prognose?

Der leitende Rohstoffstratege sagte am Freitag, er sehe Bitcoin in den kommenden Sitzungen auf 13.000 $ steigen. Er nannte zwei Gründe, um seinen bullischen Ruf zu unterstützen. Der erste erwähnte ist die abnehmende Volatilität des Vermögenswertes, während der andere ein technisches Muster hervorhob, das einen Aufwärtsausbruch verspricht.

Anzeige
krypto signale

“Bitcoin ist auf [einen] Ausbruch eingestellt und erfährt einen Widerstand bei 13.000 $”, titelt Herr McGlone, während er hinzufügt, dass die abnehmende Volatilität von Bitcoin seine “Reifung in Richtung einer digitalen Version von Gold” widerspiegelt.

Was das technische Muster betrifft, so stellte der Analyst fest, dass Bitcoin in einem symmetrischen Keil verläuft. Gleichzeitig brach die 30-Tage-Volatilität der Kryptowährung unter seinen 200-tägigen einfachen gleitenden Durchschnitt.

Der Chart zeigt zwei ähnliche Fraktale aus der Vergangenheit, da der Bitcoin Preis exponentiell anstieg, nachdem die 30 Tage-Volatilität den 200-DMA getestet hatte.

Bitcoin-Preis fällt währenddessen

Mr. McGlones optimistischer Ausblick für Bitcoin kam an dem Tag, an dem die Kryptowährung die Abwärtskorrektur ausdehnte. Der BTC/USD-Wechselkurs fiel am Freitag bis auf etwa 9.076 $ und lag damit 7,30 Prozent unter seinem bisherigen Wochenhoch. Dieser Einbruch erfolgte vor dem Auslaufen von Bitcoin-Optionskontrakten im Wert von über 1 Milliarde Dollar an mehreren Derivatbörsen.

Beobachter rechneten mit turbulenten Preisbewegungen, da Optionshändler versuchen, die Spot-Bitcoin-Kurse in Richtung des Ausübungspreises ihrer Optionen zu bewegen. Dennoch zeigten die Daten von Skew, dass die Mehrheit der Call-Optionen 10.000 $ und 11.000 $ als Ausübungspreis anstrebte, während diejenigen mit Put-Optionen erwarteten, dass der Spotpreis bis auf 8.000 $ fallen würde.

“Ein Analyst schrieb auf Twitter: “Das größte Volumen gilt für Calls bei 10.000 und Puts bei 9.000. “Das maximale Schmerzszenario wäre Bitcoin, der sich einfach seitwärts bewegt. Ich denke, dass genau das passieren wird.”

Wenn das Szenario eintrifft, wird Bitcoin nach dem heutigen Ablauf der Aufzeichnungsoptionen weiterhin seitwärts tendieren.

Textnachweis: newsbtc

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelTägliche Transaktionen von Ethereum brechen 1 Mio. durch DeFi-Hype, aber Vitalik Buterin hat Bedenken
Nächster ArtikelRoss Ulbricht bezeichnet das MakerDAO von Ethereum als “cooles Konzept”

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.