Tägliche Transaktionen von Ethereum brechen 1 Mio. durch DeFi-Hype, aber Vitalik Buterin hat Bedenken

0

Die fundamentale Stärke von Ethereum ist im Laufe des Jahres 2020 immens gewachsen. Dieses Wachstum ist auf eine bedeutende Veränderung in der Landschaft des ETH-Ökosystems zurückzuführen, da der Anstieg der dezentralen Finanzen eine immense Benutzerzahl beschert hat.

Eine Messgröße, die zeigt, wie stark ETH in letzter Zeit ausgelastet ist, ist die Zahl der täglichen Transaktionen, die zum ersten Mal seit Januar 2018 die 1-Million-Grenze überschritten hat.

Anzeige
krypto signale

Es ist wichtig zu erwähnen, dass diese On-Chain-Stärke anders ist als in den vergangenen Jahren. Im Jahr 2017 zum Beispiel führte die ICO-Manie zu einem massiven Wachstum von Ethereum – aber das war nicht nachhaltig und verblasste schnell.

Dieses neue Wachstum scheint aufgrund des Nutzens, den viele DeFi-Initiativen haben, weitaus praktischer zu sein, aber der Mitbegründer der Blockchain steht diesem entstehenden Ökosystem skeptisch gegenüber.

Die tägliche Transaktionszahl von Ethereum erreicht zum ersten Mal seit Jahren 1 Million

Im Januar 2018 – nahe dem Höhepunkt der historischen Hausse – stieg die Zahl der Transaktionen bei Ethereum zum ersten Mal überhaupt auf über 1 Million. Viele dieser Transaktionen waren auf Benutzer zurückzuführen, die sich beeilten, ICO-Token zu kaufen, wobei viele Projekte unter Verwendung von ETH finanziert wurden.

Es ist kein Geheimnis, wie dieser Trend zu Ende ging und die Einführung strenger Vorschriften in den USA und im Ausland stoppte den ICO-Wahnsinn im weiteren Verlauf des Jahres. Das Ende dieser Token-Angebote in Verbindung mit der Baisse der Marktbedingungen im Jahr 2018 ließ das Transaktionsvolumen von Ethereum sinken.

Jetzt verzeichnet ETH zum ersten Mal seit damals wieder über 1 Million Transaktionen pro Tag

Die Analyse-Plattform IntoTheBlock sprach darüber in einem kürzlich erschienenen Blog-Beitrag und erklärte, dass die derzeitige Netzwerkauslastung von DeFi-basierten intelligenten Verträgen herrührt, die on-chain eingesetzt werden.

“Das letzte Mal, als die täglichen Ethereum-Transaktionen eine Million überstiegen, lag der Preis von ETH bei $1.033, mehr als viermal so hoch wie der aktuelle Wert… Der aktuelle Anstieg der Transaktionen scheint auf die Netzwerknutzung durch intelligente Verträge zurückzuführen zu sein, die auf der Ethereum-Blockchain eingesetzt werden.”

Vitalik Buterin bleibt skeptisch gegenüber explosionsartig verbreitetem DeFi-Trend

Obwohl es nach einem vielversprechenden Anwendungsfall aussieht, bleibt der Mitbegründer von Ethereum – Vitalik Buterin – skeptisch gegenüber dem blühenden Ökosystem.

In einem kürzlichen Tweet an seine über 900.000 Anhänger bemerkte Buterin, dass die Verlockung hoher Erträge aus DeFi-Initiativen wahrscheinlich entweder “vorübergehende Arbitragemöglichkeiten” seien oder mit “unausgesprochenen Risiken verbunden” seien.

Wie sich das DeFi-Ökosystem in den kommenden Monaten entwickelt, sollte darüber Aufschluss geben, ob es sich nur um einen kurzfristigen Trend handelt oder ob er von Dauer ist.

Textnachweis: cryptoslate

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelTop-Krypto-Fonds-Analyse: Bitcoin könnte bis August 2021 auf 115.000 Dollar steigen
Nächster ArtikelBitcoin Prognose: Bloomberg-Analyst sieht Bitcoin Kurs trotz Flash-Crash Hinweise bei $13.000

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.