Bitcoin startet erfolgreichste Jahr seit 2012

0

Nach Angaben von Skew Research hat Bitcoin derzeit den besten Start in ein Jahr seit 2012 hingelegt. Die weltgrößte Kryptowährung ist mit einem Wachstum von 18 Prozent in das erste Quartal 2020 gestartet, was im Vergleich zu den 10 Prozent von 2019 ein ereignisreiches Jahr darstellt.

Wird das Jahr 2020 das bisher beste Jahr für Bitcoin werden?

Während wir erst zwei Wochen im Jahr 2020 stehen, sieht das neue Jahr für die Kryptoindustrie bereits sehr vielversprechend aus. Da die meisten Kryptowährungen bis 2019 im grünen Bereich enden, glauben viele, dass der gefürchtete Krypto-Winter, der fast das ganze Jahr 2018 über anhielt, zu Ende gehen könnte.

Anzeige

Bitcoins schlechte Leistung im Jahr 2018/2019 ließ nicht viel Hoffnung für die Prognosen für 2020 aufkommen, so dass viele skeptisch sind, was das neue Jahr bringen wird. Daten von Skew Research haben jedoch gezeigt, dass der Pessimismus bezüglich des aktuellen Zustands der größten Kryptowährungun nicht gerechtfertigt sein könnte.

Bitcoin, so Skew, hat derzeit den besten Start in ein Jahr seit 2012. In nur zwei Wochen konnte der Coin rund 18 Prozent zulegen und zeigt damit einen Zufluss von Optimismus in die Kryptoindustrie.

Mehrere Faktoren für die Gewinne von Bitcoin in Q1 2020

Anzeige

Laut Vijay Ayyar, Leiter der Geschäftsentwicklung bei der Krypto-Börse Luno in Singapur, denken die meisten Leute, dass dies der Beginn eines neuen Aufwärtstrends für Bitcoin sein könnte.

Ayyar sagte gegenüber Bloomberg, dass der Preis von Bitcoin zwar “generell” steigen sollte, dass aber die Einführung der Bitcoin-Optionen von CME das Wachstum beflügelt haben.

Changpeng Zhao von Binance und Mike Novogratz von Galaxy Digital haben in der Vergangenheit auch gesagt, dass institutionelle Investitionen den Preis von Bitcoin letztlich nach oben treiben werden.

Prominente Krypto-Analysten glauben auch, dass die derzeitige Dynamik von Bitcoin ein Zeichen für größere Errungenschaften sein könnte. Mohit Sorout, ein Partner von Bitazu Capital, bemerkte, dass BTC mit dem jüngsten Anstieg zwei wichtige Widerstände gegen den Abwärtstrend überwunden hat, die die Preisaktionen der letzten sieben Monate behindert haben.

Bakkt’s sprunghaftes Handelsvolumen könnte auch für den Anstieg von Bitcoin im Januar 2020 “verantwortlich gemacht” werden. Su Zhu, der CEO von Three Arrows Capital, sagte, dass Bakkt’s bescheidenes Volumen Anfang Dezember 2019 ein “Rinnsal” war, das sich zwangsläufig in eine “Flut” verwandeln wird. Das Volumen der bar abgerechneten Futures der Plattform übersteigt derzeit 100 Millionen Dollar, was den Anstieg von Bitcoin erheblich beeinflusst haben könnte.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelGut für Bitcoin? Fidelitys Kryptoteam ist gerade nach Europa vorgedrungen
Nächster ArtikelKleine Anfrage: Wie die Regierung zu Stablecoins steht

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.