Grayscale: Institutionen kaufen Litecoin zu einem Preisaufschlag

0

Die Litecoin-Nachfrage unter institutionellen Anlegern nach Grayscale Investments ist letzte Woche vor dem Mimblewimble-Upgrade und angesichts der gestiegenen Inflationsbefürchtungen unter US-Investoren sprunghaft angestiegen, wie aus Berichten hervorgeht.

Litecoin sieht einen Aufschlag

Daten des On-Chain-Analytikunternehmens Arcane Research zeigten, dass Litecoin kurzzeitig mit einem Aufschlag von 1.200% auf den neu eingeführten Litecoin-Trust von Grayscale gehandelt wurde.

Anzeige
krypto signale

Der Litecoin-Fonds ist Teil der Krypto-Produkte von Grayscale, die für akkreditierte Anleger gedacht sind, um ein Engagement in Kryptowährungen zu erreichen. Sie sind zusammen Milliarden von Dollar wert und können auf dem freien Markt als Freiverkehrsprodukt gehandelt werden, ähnlich wie traditionelle Aktien.

Seit dem Bericht von Arcane ist die Prämie für Litecoin auf 600% gesunken – was im Vergleich zu den Kassakursen des Vermögenswertes an den Krypto-Börsen immer noch massiv hoch ist.

Der Analyst von Arcane Research, Vetle Lunde, erläuterte die hohen Prämien: “Diese Trusts basieren ausschließlich auf einzelnen Vermögenswerten und sollten daher den zugrunde liegenden Vermögenswert im Laufe der Zeit nicht übertreffen”, schrieb er.

Die enormen und stark schwankenden Prämien haben jedoch eine gewisse Besorgnis bei den Beobachtern des Bitcoin– und Krypto-Marktes hervorgerufen, die befürchten, dass die Investoren sich der von ihnen gezahlten Prämie nicht bewusst sind.

Das Bitcoin-Exposure als Inflationsabsicherung inmitten der gegenwärtigen finanziellen Instabilität scheint bei einigen der renommiertesten Makro-Investoren ein Trendthema zu sein.

Investoren misstrauen den wirtschaftlichen Turbulenzen

Die Prämien für die Kryptoprodukte von Grayscale deuten auf einen breiteren Trend in der institutionellen Kryptobranche hin, in der eine Reihe hochkarätiger Investoren, wie der berühmte Hedgefonds-Manager Paul Tudor Jones und MicroStrategy-CEO Michael Saylor, Bitcoin und andere Kryptowährungen als “globale Absicherung” anpreisen.

Ihrer Ansicht nach bedeutet der dezentralisierte Charakter digitaler Assets, dass sie von politischen und (theoretisch) wirtschaftlichen Maßnahmen nicht betroffen sind. Dennoch muss die Leistung von Kryptowährungen erst noch gemessen werden, wenn die globalen Märkte einbrechen.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • EU reguliert
    • Über 40 Kryptos im Angebot
    • Gebühren eher im Mittelfeld
    4.2/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/libertexCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin-Trend auf Twitter, während der Preis mit $12.000 flirtet
      Nächster ArtikelEthereum erreicht 473 Dollar – und die Strategen sind bei ETH 2.0 optimistischer denn je

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.