Was war diese Woche bei Bitcoin, Ethereum und Kryptowährungen los?

0

Endlich brechen Bitcoin und andere Kryptowährungen nach oben aus. Der Marktführer hat in den letzten sieben Tagen eine starke Bewegung verzeichnet und sich bis auf 9.690 $ zubewegt.

Der entscheidende Widerstand bei $ 9.700 hielt aber an – Bitcoin handelt derzeit für $ 9.580. Dennoch bleiben die Analysten weiterhin optimistisch. Es ist wichtig anzumerken, dass die Makrovolatilitätsindikatoren von Bitcoin nach wie vor auf extrem niedrigen Niveaus liegen. Dies deutet darauf hin, dass eine größere Bewegung im Gange ist, aber es ist immer noch nicht klar, in welche Richtung der Vermögenswert handeln wird.

Anzeige
krypto signale

Ethereum führt derzeit klar die Rallye im Krypto-Markt an und Analysten vermuten, wenn ETH einen Bruch über $300 schafft, könnte sich das Asset in Richtung seines Alltzeithochs von über $1.000 bewegen.

Was war noch in dieser Woche los?

U.S. Banken können Bitcoin jetzt halten: Diesen Mittwoch tauchte die Nachricht auf, dass der leitende Stellvertreter des Office of the Comptroller of the Currency sagte, dass U.S. Banken kryptographische Schlüssel halten können. Das heißt, die Banken dürfen jetzt Bitcoin, Ethereum und andere digitale Vermögenswerte gesetzlich aufbewahren.

“Der OCC erkennt an, dass mit der zunehmenden Technologisierung der Finanzmärkte wahrscheinlich ein zunehmender Bedarf für Banken und andere Dienstleistungsanbieter entstehen wird, neue Technologien und innovative Wege zur Bereitstellung traditioneller Dienstleistungen im Namen der Kunden zu nutzen”, hieß es in einem Brief aus dem Büro.

Visa bespricht Bitcoin, Partnerschaften mit Coinbase und Fold: In einem am 22. Juli veröffentlichten Blog-Artikel verriet der globale Zahlungsriese Visa, dass er “seinen Ansatz zur digitalen Währung vorantreiben will”.

“Wir glauben, dass digitale Währungen das Potenzial haben, den Wert digitaler Zahlungen auf eine größere Anzahl von Menschen und Orten auszudehnen. Daher wollen wir die Rolle, die sie für die Zukunft des Geldes spielen, mitgestalten und unterstützen. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten mehr über diese Arbeit mit Ihnen zu teilen.”

Das Unternehmen fügte hinzu, dass es Partnerschaften mit digitalen Währungsplattformen wie Coinbase und Fold eingegangen ist, um “eine Brücke zwischen digitalen Währungen und unserem bestehenden globalen Netzwerk von 61 Millionen Händlern zu schlagen”.

U.S. berät über weitere Anreize: US-Politiker beraten über weitere Stimulierungsmaßnahmen für die Wirtschaft, da Dutzende von Millionen Menschen arbeitslos bleiben, während frühere Maßnahmen nun auslaufen. Es gab Diskussionen über das nächste Konjunkturförderungsgesetz in Höhe von über 1 Billion Dollar, das Bitcoin weiter ankurbeln könnte.

Textnachweis: newsbtc

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAnalyst: Tether (USDT) könnte tatsächlich mehr Wert speichern als Bitcoin
Nächster ArtikelDieses Silber-Fraktal deutet an, dass das Ethereum bald parabolisch wird

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.