Börsengewinner und Verlierer in 2021

0
Frohes neues Jahr 2022

Die Liste der größten Gewinner und Verlierer an der Wall Street im Jahr 2021. Mit dem Abschluss von 2021 folgt unsere Liste der größten Gewinner und Verlierer der Wall Street für das Jahr 2021.

Börsengewinner vom Jahr 2021

Pfizer

Anzeige

Nachdem die Aktie jahrelang geschrumpft war und die Anleger sich Sorgen über eine drohende Patentklippe machten, konnte Pfizer dieses Jahr durch die Bereitstellung seines Covid-Impfstoffs (einschließlich der Auffrischungsimpfungen) und durch die Entwicklung einer antiviralen Pille zur Behandlung von Covid neu an Fahrt gewinnen. Die Aktie von Pfizer ist seit Jahresbeginn um 59 % gestiegen.

Spread Trading - Stock MarketNvidia

Die Nvidia-Aktie ist im Jahr 2021 bisher um 127 % gestiegen und Experten glauben, dass das Halbleiterunternehmen in der Lage sein wird, in den Bereichen Hochleistungscomputing, Künstliche Intelligenz und Gaming auch in den nächsten Jahren weiter zu dominieren. Darüber hinaus könnte die Investition in das sogenannte „Metaverse“ Nvidia ebenfalls in 2022 helfen.

Tesla

Elon Musk, der CEO von Tesla, hat die Autoindustrie in 2021 revolutioniert und seinen Aktionären ein Vermögen gemacht. Die Aktien des Elektrofahrzeugherstellers sind im Jahr 2021 um 51 % gestiegen, wodurch Tesla inzwischen eine Marktkapitalisierung von knapp über 1 Billion US-Dollar besitzt.

Devon Energy

Der Präsident und CEO von Devon Energy – Rick Muncrief – übernahm das Unternehmen im Januar 2021 nach einer Fusion mit WPX Energy. In diesem Jahr ist die Aktie des Unternehmens um fast 166 % gestiegen. Rick Muncrief hat Devon geholfen, ein Ölunternehmen zu werden, das sich mehr stark darauf konzentriert, die Aktionäre zu belohnen. Dies habe es dem in Oklahoma City ansässigen Unternehmen ermöglicht, eine variable Dividende mit einer Rendite von etwa 8 % auszuschütten.

Apple

Die Aktien des iPhone-Herstellers sind seit Jahresbeginn um mehr als 32 % gestiegen und das Unternehmen besitzt inzwischen eine Marktkapitalisierung von 2,89 Billionen US-Dollar. Apples Aufwärtstrend erfolgt trotz der Zweifel einiger Aktienanalysten und Medienmitglieder. Alles, was Anleger in den Letzten Jahren tun mussten um Erfolgreich zu sein und den breiten Markt zu schlagen, war es, die „Experten“ zu ignorieren und Apple Aktien zu halten, statt sie aktiv zu handeln.

Enttäuschungen an der Börse im Jahr 2021

Chinesische Aktien

Pekings Entscheidung in diesem Jahr, die regulatorische Kontrolle zu verstärken, sei eine schlechte Nachricht für die Aktien vieler chinesischer Unternehmen. Immer mehr Anleger beginnen chinesische Aktien zu meiden.

SPACs

Obwohl „zweckgebundene Akquisitionsunternehmen“ in diesem Jahr an Popularität gewonnen haben, konnten die meisten SPACs keine Gewinne für Privatanleger erzielen. Die Forderung von vielen Experten werden lauter, dass die Securities and Exchange Commission gegenüber SPACs eine härtere Haltung einnehmen sollte.

AT & T

Die Aktien des Telekommunikationsriesen haben in diesem Jahr Schwierigkeiten gehabt und sind im bisherigen Jahresverlauf um etwa 13,5 % gefallen. Viele Experten kritisieren das Management von AT&T, insbesondere aufgrund der geplanten Dividendenkürzung nach dem Abschluss der geplanten Abspaltung von WarnerMedia.

Walt Disney

Die Aktie von Disney ist im Jahr 2021 im bisherigen Jahresverlauf um 15 % gesunken. Das liegt daran, dass die Streaming-Dienste in diesem Jahr im Vergleich zum letzten Jahr nicht sehr gut abgeschnitten haben. Allerdings läuft der Motor für die Inhaltsproduktion von Disney warm und das Management erwartet, dass neue Inhalte in Form von Serien und Filmen das Abonnentenwachstum im Jahr 2022 beleben werden.

Zuletzt aktualisiert am 29. Dezember 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Riesige Auswahl and Kryptowährungen und Handelsinstrumenten

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelSo investiert man in eine Kryptowährung mit 100%-Chance
Nächster ArtikelWie ist die Stimmung der wohlhabenden Anleger für 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × 5 =