Stakemoon belohnt Langzeit-Anleger mit hohen Staking-Rewards – neue Kryptowährung mit Potenzial?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!


Die neue Kryptowährung Stakemoon belohnt Anleger mit Staking Rewards. Das bedeutet: Wer seine Coins einfach nur im Wallet liegen lässt, wird dafür belohnt – mit Krypto.

Stakemoon: 10% jeder Transaktion für Rewards

Das Stakemoon-Team möchte dem Whitepaper zufolge hauptsächlich langfristige Token-Halter belohnen – also Anleger, die ihre Coins für einen längeren Zeitraum in ihrem Wallet liegen lassen und dort staken. Hierfür arbeitet Stakemoon mit einer recht hohen Gebühr: 15% werden auf jede Transaktion erhoben.

Anzeige
Silks

Das soll einerseits das Day-Trading unattraktiv machen (und Anleger somit vom Verkaufen abhalten). Andererseits gehen 10% dieser Gebühr an die Staking-Rewards und somit an Investoren, garantiert das Team. Die übrigen 5% sollen dann an den Liquidity-Pool des Projekts fließen.

Doch wieso der Fokus auf Staking? Staking ist ein Konsensprotokoll, das beispielsweise auch bei Ethereum 2.0, Tezos (XTZ) oder Cardano (ADA) zum Einsatz kommt. Nutzer speichern ihre Kryptowährung in dem jeweiligen Netzwerk und erhalten dafür eine Belohnung – ähnlich wie eine Bank Zinsen vergibt. Die Entwickler erklären hierzu:

„Das Team von STAKEMOON ist ein Verfechter der langfristigen Staking-Vorteile. Einfach ausgedrückt, erhalten diejenigen, die ihre Token dem STAKEMOON-Protokoll zuweisen, im Gegenzug Belohnungen. Dies liegt daran, dass die betreffenden STAKEMOON-Token für die Bestätigung von Blockchain-Transaktionen verwendet werden und somit die anschließend vom Absender gezahlten Gebühren gerecht an die Teilnehmer des Staking-Programms verteilt werden.“

Der weltweite Handel mit Kryptowährungen sei heute eine Multi-Billionen-Dollar-Branche, kommentiert das Team. Das Problem bestünde darin, „dass viele, die in diesem Bereich tätig sind, nichts anderes als Marktspekulanten“ seien. Dadurch käme es zu Kursexplosionen und Abstürzen – und das wiederum stelle eine Hürde für viele Kleinanleger dar, die die starke Volatilität nicht gewohnt sind und sich davon abschrecken lassen.

Kontinuierliche Token-Burns als Preis-Treiber

Der „ideale Token-Besitzer“ sei insofern der, der an die langfristige Vision des jeweiligen Kryptowährungs-Projektes glaubt. Stakemoon richtet sich deshalb nach eigener Aussage an langfristige Halter – und möchte diese belohnen.

Ein weiterer Vorteil ergäbe sich beim STAKEMOON-Liquiditätspool: Hier sind alle neu hinzugefügten digitalen Token für einen Zeitraum von einem Jahr gesperrt. Dies werde durch einen autonomen Smart Contract unterstützt, der öffentlich einsehbar ist, sobald die Mittel im Liquiditätspool ankommen.

Darüber hinaus führt Stakemoon wie andere Kryptoprojekte auch (etwa Binance Coin, BNB) ein Token-Burning-Programm ein. Anders formuliert: Das STAKEMOON-Team vernichtet in regelmäßigen Abständen eine vorher festgelegte Anzahl von Token und entfernt diese dadurch für immer aus dem Gesamtangebot. Das soll den Coin langfristig rarer und damit wertvoller machen.

Aktuell läuft der Pre-Sale von Stakemoon noch. 200.000 Stakemoon-Token kosten derzeit 1 BNB (zu momentanen Preisen also rund 415 Euro). Um teilzunehmen, empfehlen die Entwickler den Trust Wallet – der sei optimal für Token auf der Binance Smart Chain.

Kaufen kann man den Stakemoon-Token dann über die Adresse „0x9e69aace82083a2ffacce9947a587c36cdbccb31“. Um in Erfahrung zu bringen, ob Stakemoon auch für dich eine attraktive Option darstellt: Informiere dich ausführlich über eine neue Kryptowährung, bevor du dich für oder gegen eine Investition entscheidest. Hier findest du die offizielle Stakemoon-Homepage, hier das Whitepaper.

Jetzt Stakemoon kaufen

Zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2021

Meta Masters Guild ist das nächste große Play2Earn Krypto Game

  • Frühe Investoren aufgepasst: Der frühzeitige Presale hat eben erst gestartet!
  • Meta Masters Guild wird von führenden e-Gaming Studios unterstützt!
  • Solid Proof Play2Earn Krypto mit Rewards, Staking und CoinSniper Audit.
9.9/10

Zum rekordverdächtigen Fightout Voverkauf

  • Move2Earn Kryptowährung mit viel Potenzial im Presale
  • Blockchain-basiertes System mit Move2Earn Rewards
  • Fightout belohnt die Fitness Aktivitäten seiner User
9.9/10

Nachhaltige Kryptowährung mit Belohnungen für E-Mobility

  • Umweltfreundliches Krypto-Projekt im Vorverkauf
  • CO2-Zertifikate für E-Auto Besitzer zur Belohnung
  • Trägt zur Demokratisierung der Carbon Credits bei
9.8/10

Jetzt Dash 2 Trade günstig im Presale kaufen!

  • Dash 2 Trade bietet bahnbrechende Kryptoanalyse-Tools und vielen Funktionen
  • Aktuell kann man D2T-Token zu einem ermäßigten Preis im Vorverauf erwerben
  • Der Wert der neuen Dash 2 Trade Kryptowährung könnte bereits in Kürze explodieren
9.9/10

Nicht verpassen: noch ist RobotEra günstig zu haben!

  • Trendiges Metaverse-Projekt auf NFT-Basis
  • Play-and-Earn-Funktionen im Sandbox-Style
  • Jetzt über den Presale günstig einsteigen
9.8/10

Jetzt Calvaria günstig im Presale kaufen!

  • Calavria: Duels of Eternity ist das aktuell angesagteste GameFi Spiel
  • Für Play 2 Earn Gamer und No-Coiner gleichermaßen interessant
  • Jetzt Calvaria kennenlernen und eRIA Token im Presale sichern
9.7/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelFacebook bald mit umfassendem Krypto-Support! Kommt jetzt der „Facebook Coin“?
Nächster ArtikelDieser Coin wird im November 2021 explodieren

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

4 × zwei =