BMW-Aktie kaufen: Ja oder nein? Analyse, Verlauf und Prognose für 2021

BMW ist ein Monstrum der Automobilbranche. Seit seiner Einführung in den Aktienmarkt ist das Unternehmen für viele Trader eine sichere Wette gewesen. Wir werden über die Geschichte dieses Unternehmens, seinen Aktienkurs und seine Erfolgsbilanz erklären und die Frage beantworten: Ist es eine gute Idee, BMW-Aktien zu kaufen?

BMW Aktie kaufen Mehr zur BMW Aktie

Ihr Kapital ist im Risiko.

 Basisdaten zur BMW-Aktie
WKN WKN 519000
ISIN DE0005190003
Symbol BMW
Land Deutschland
Aktienindex DAX 30
Branche Automobilbranche
Unternehmen BMW

Kursentwicklung der BMW Aktie

Bei der Kaufentscheidung zur BMW Aktie hilft definitiv ein kritischer und ausführlicher Blick auf den aktuellen BMW Aktie Kurs Chart:


BMW LogoDie Entwicklung der BMW-Aktie hat in den letzten Jahren eine interessante Wendung genommen. Derzeit können Sie eine Aktie dieses deutschen Unternehmens für einen Preis von weniger als 100 Euro kaufen, konkret für 97 Euro seit dem 8. Juni 2021. Im Allgemeinen schwankt der Wert nicht viel zwischen 95 und 102 Euro. Somit ist der Kurs dieses Wertpapiers vergleichsweise sehr wenig volatil, was sein Risiko vermindert und die Aktie zu einer relativ sicheren Anlage macht.

Die besten Anbieter zum Kauf von BMW Aktien

Da BMW-Aktien so beliebt sind, gibt es eine Menge Online-Broker, die Tradern die Möglichkeit bieten, diese Aktien zu kaufen. Sie sollten jedoch vorsichtig sein, welchen Sie wählen, da es viele Broker gibt, die sehr hohe Provisionen für die Eröffnung von Geschäften mit ihnen verlangen.

Wir haben mehrere Broker unter die Lupe genommen und deren Provisionen sowie Gebühren für Auszahlungen und die Höhe der Ersteinzahlung verglichen. Wir sind zum Schluss gekommen, dass eToro zweifellos der beste Anbieter zum Kauf von BMW-Aktien ist.

Denn eToro bietet seinen Tradern die Möglichkeit, ein kostenloses Konto zu eröffnen, um mit dem Handel zu beginnen und die Vermögenswerte ihrer Wahl aus einer riesigen Anzahl von Vermögenswerten zu kaufen, einschließlich BMW-Aktien. Ein weiterer großer Vorteil des Handels mit eToro ist, dass die Auszahlungsgebühr im Vergleich zur Konkurrenz wirklich niedrig ist. Sie beträgt nur 5 Euro pro Auszahlung und was am wichtigsten ist, es gibt keine Gebühr für den Kauf von Aktien, d.h. dem Anleger werden keine zusätzlichen Gebühren für das Öffnen oder Schließen von Positionen berechnet.

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
87 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • Große Produktvielfalt
  • Voll lizensiert und reguliert
  • Modern und plattformübergreifend
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
200€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€
87 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
200€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Mehr als 200 Finanzwerte
  • Zahlreiche Auszahlungen
  • Seit über 20 Jahren tätig
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropaySepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

67,7% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Einfache und übersichtliche Plattform
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten
  • Große Auswahl an Fondssparplänen
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
Aktien
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
Aktien
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €
Was uns gefällt
  • Deutsche Bank
  • Vielfältiges Angebot an Assets
  • Geringe Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€

Wichtige Informationen zur BMW Aktie

BMW reviewWenn Sie erwägen, Ihr Anlageportfolio zu erweitern und Aktien dieses deutschen Unternehmens zu kaufen, gibt es wichtige Punkte, die Sie beachten sollten, bevor Sie diese Entscheidung treffen. Dazu gehören z. B. die Kenntnis der Dividenden, der Unternehmensentwicklung, des Kursziels des Unternehmens sowie ein wenig Wissen über die Geschichte und den Zeitplan des Unternehmens, um sich von seiner Stärke zu überzeugen.

GeschäftsmodellGeschichteKurszielUmsatz & GewinnGeschäftsentwicklungDividende

Wie verdient das Unternehmen Geld und was ist das Unternehmensmodell?

BMW ist ein in Deutschland gegründetes Unternehmen, das seit 1916 Automobile und Motorräder herstellt und vertreibt. Sein Ziel ist es, sichere und elegante Autos für seine Kunden zu entwickeln, die High-End sind und hohe Preise haben, da sie als Luxusprodukte gelten. Obwohl seine Preise für die meisten Leute hoch sein mögen, hat der Hersteller eine ziemlich treue Kundschaft, die stetig weiterwächst.

BMWs Geschichte

BMW ist ein Unternehmen mit mehr als 100 Jahren Erfahrung auf dem Automobilmarkt. Anfangs entwickelte es Motoren für Flugzeuge, später wagte es sich an die Konstruktion und Fertigung von Fahrzeugen und Motorrädern, was heute als seine Spezialität gilt. Obwohl sich seine Autos durch ihre Hochwertigkeit auszeichnen, liegt die wahre Essenz dieses Unternehmens in der Entwicklung von Motoren, die durch die Anwendung neuer Technologien zur Verbesserung ihrer Leistung, Haltbarkeit und Effektivität ständig erneuert werden. Mit dieser ständigen Suche nach neuen Qualitätsniveaus ist es das Hauptziel von BMW, alle seine Kunden zufriedenzustellen und ihnen eine andere Erfahrung zu bieten, die von Eleganz und Luxus geprägt ist.

Kursziel der Firma BMW

Die Unternehmensphilosophie zielt darauf ab, die Kosten auf ein Minimum zu reduzieren, ohne dabei auf die Konzepte zu verzichten, mit denen sich das Unternehmen vom Wettbewerb abhebt: Eleganz und Qualität. Ein BMW-Neuwagen kostet um die 600.000 Euro. Es gibt aber auch teurere und günstigere Optionen, aber in der Regel liegt der Preis um diesen Wert.

Aufgrund der Kosten seiner Produkte sind die Einnahmen des Unternehmens recht hoch und es mag überraschen, dass es trotz dieses Wertes pro Fahrzeug einen sehr großen Kundenstamm gibt, der dem Unternehmen treu ist. Aufgrund der sehr cleveren Marketingkampagnen, die BMW jedes Jahr entwirft, wächst dieser stetig.

Umsatz und Gewinn

Im Jahr 2019 erreicht BMW den Rekordumsatz von 100 Milliarden Euro für 2019. Diese Zahl hat sich von Quartal zu Quartal erhöht, was zu einem beeindruckenden Anstieg von 7,6 % gegenüber dem Vorjahr führte. Doch trotz dieser beeindruckenden Leistung hat der Gewinn einen kleinen Dämpfer erhalten, denn er wurde auf rund 5,022 Milliarden Euro reduziert, d.h. fast 29 % davon gingen verloren.

Der eigentliche Grund für die Gewinneinbußen in diesem Jahr sind die kartellrechtlichen Bestimmungen der Europäischen Union, aber auch der Anstieg der Produktionskosten durch veränderte Vorschriften zu Kohlenstoffemissionen und Schadstoffen im Allgemeinen.

Eine weitere wichtige Tatsache ist, dass die operative Marge des Unternehmens zum gleichen Zeitpunkt um 6,8 % sank, im Gegensatz zu den 9,9 %, die es im letzten Jahr hatte. Dieser Rückgang betraf vor allem die Pkw-Produktion, während die Motorradproduktion des Unternehmens ihre Umsatzrendite um 8,2 % steigern konnte.

Zusammenfassend ergibt sich mit den dargestellten Zahlen ein Dividendenvorschlag von 2,5 % für die Stammaktien und 2,52 % für die andere Aktiengruppe, d. h. die Vorzugsaktien.

Geschäftsentwicklung

BMW, die Bayerischen Motoren Werke, haben ihren Hauptsitz in der Stadt München in Deutschland, von wo aus sie alle anderen Unternehmen, die zu dieser Gruppe gehören, nämlich Mini, BMW Motorrad, Rolls-Royce und die BMW Bank, administrativ steuern.

Das Unternehmen hat sich in den letzten zehn Jahren positiv entwickelt und sich seit seiner Gründung auf dem Markt, in dem es tätig ist, konsolidiert. Die Einnahmen teilen sich im Wesentlichen auf, in den Umsatz, der 76,9 % des Kapitalzuflusses entspricht, und in den kollektiven Umsatz in Höhe von 21,3 %. Der kollektive Umsatz entspricht der Gruppe im Allgemeinen mit ihren Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen.

Das Unternehmen BMW beschäftigt derzeit fast 130.000 Mitarbeiter. Es hat mehr als 30 Fabriken und Produktionsstandorte sowie Händler in aller Welt, die die Autos und Motorräder vertreiben. Eine interessante Tatsache ist, dass BMW im Jahr 2019 unglaubliche 2,5 Millionen-Fahrzeuge hergestellt hat.

Dividenden

Nachfolgend finden Sie eine Tabelle mit den Dividenden der BMW-Aktien, die für Stamm- und Vorzugsaktien gleich sind, da keine Trennung der Dividenden nach Aktienart gefunden wurde.

BMW-Aktien
Datum Dividenden
13.05.2021 1,92
15.05.2020 2,52
17.05.2019 3,52
18.05.2018 4,02
12.05.2017 3,52
13.05.2016 3,22

BMW-Aktienkurs

Der Kurs der BMW-Aktie für 2021 liegt bei etwa 97 Euro, mit einer geringen Schwankungsbreite von etwa 95 bis 100 Euro. Das macht es zu einer risikoarmen Investition, weil der Preis nicht so stark und weniger abrupt schwankt.

BMW-Aktien in Echtzeit

Im Folgenden erfahren Sie in Echtzeit, wie sich die BMW-Aktie an der Börse entwickelt:

Kennzahlen

Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Kennzahlen zur Aktie des deutschen Unternehmens BMW vor:

Ihr Kapital ist im Risiko.

5 Tipps zum Kauf von BMW Aktien

Tipps zum Kauf von BMW-Aktien zu kennen, ist ein interessanter Punkt, wenn Sie Aktien dieses Unternehmens kaufen wollen. Hier sind 5 Tipps, die Sie bei einer Investition in eines der führenden Unternehmen auf dem Markt berücksichtigen sollten.

Tipp 1Tipp 2Tipp 3Tipp 4Tipp 5

Tipp 1: Wählen Sie, welche Art von Aktie Sie kaufen möchten

Wie bereits erwähnt, besteht einer der Vorteile von BMW darin, dass es zwei verschiedene Arten von Aktien gibt: Stammaktien (oder traditionelle Aktien) und Vorzugsaktien. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist, dass die Stammaktien ein Stimmrecht innerhalb des Unternehmens beinhalten. Die Vorzugsaktien beinhalten kein Stimmrecht, bieten aber oft eine höhere Dividende.

Tipp 2: Wählen Sie den besten Zeitpunkt

Da es sich um ein Unternehmen handelt, dessen Aktien an der Börse nicht so stark schwanken, gibt es keinen idealen Einstiegszeitpunkt, da der größte Kursunterschied bei ca. 10 Euro liegt. Dies ist ein wichtiger Vorteil, weil es uns zeigt, dass das Unternehmen auf dem Markt etabliert ist und daher als eine Investition mit geringem Risiko verstanden werden kann.

Tipp 3: Wählen Sie den richtigen Brokers

Einer der wichtigsten Tipps, die wir finden können, ist die Tatsache, dass es für den Erwerb von Aktien von BMW oder eines beliebigen Unternehmens unerlässlich ist, einen Broker zu haben, der Sicherheit und die besten Provisionen auf dem Markt bietet. Nur so können Sie Ihre Gewinne maximieren und Risiken reduzieren. Zeit damit zu verbringen, zu studieren, welcher Broker für die Art von Investition, die Sie tätigen wollen, am besten geeignet ist, ist sicherlich keine Verschwendung. Denn dies wird sich in signifikanter Weise in den in der Zukunft durchzuführenden Operationen widerspiegeln.

Tipp 4: Entwickeln Sie eine Investitionsstrategie

Investieren ohne Plan ist nicht die beste Idee. Wenn Sie BMW-Aktien kaufen wollen, müssen Sie sich überlegen, warum und welchen Nutzen Sie aus diesem Kauf ziehen wollen. Diese Art von Unternehmensaktie ist ein sicherer Kauf, der im Laufe der Zeit Vorteile bringt, da ihr Wert nicht abrupt steigt, aber auch nicht unkontrolliert fällt. Es handelt sich also um eine Art von Investition, die etwas traditioneller ist. Sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit Gewinne sehen, aber meistens auf lange Sicht. Die Hauptinvestoren in diese Art von Unternehmen wollen also Geld investieren, das sie als Altersvorsorge sehen oder mit dem sie nicht unbedingt handeln möchten.

Tipp 5: Stellen Sie weitere Nachforschungen über das Unternehmen an, in das Sie investieren wollen

Ein guter Tipp ist es, vor dem Kauf der Aktien die Nachrichten über das Unternehmen zu recherchieren, um seine aktuelle Situation zu kennen. So erfahren Sie, wie es sich nicht nur innerhalb der Börse, sondern auch innerhalb des Marktes, zu dem es gehört, verhält.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Kauf von BMW-Aktien bei eToro

Um BMW-Aktien zu kaufen, brauchen Sie auf jeden Fall einen Broker. Und aus der Analyse, die wir durchgeführt haben, um die besten Broker zu vergleichen, ist eToro als der beste Broker hervorgegangen, um Positionen in diesem deutschen Unternehmen zu kaufen. Denn die Eröffnung eines Kontos ist kostenlos, er verlangt keine Provisionen für den Verkauf von Vermögenswerten und die Gebühr für das Abheben von Geld ist im Gegensatz zu seinen Konkurrenten wirklich niedrig.

Nachfolgend finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie BMW-Aktien bei eToro kaufen können:

Schritt 1: Registrieren

Wenn Sie noch kein eToro-Konto haben, müssen Sie als erstes ein neues Konto erstellen, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Nach der ersten Registrierung müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, um fortzufahren. Nach diesem Schritt werden Sie von eToro aufgefordert, einfache persönliche Informationen einzugeben, wie z. B. Ihren vollständigen Namen, Ihr Alter, Ihre Adresse und einige andere Dinge.
etoro-anmeldung-schritt1

Schritt 2: Identitätsüberprüfung

Der nächste Schritt, um fortzufahren, ist die Überprüfung der Identität. Dazu müssen Sie eine Art gültiges Dokument aus dem Herkunftsland des Benutzers, der sich registriert, vorlegen, entweder Reisepass, Personalausweis (nationaler Identitätsausweis) oder Führerschein. Darüber hinaus muss auch die Adresse überprüft werden, wofür jedoch ein Einzugsbeleg ausreicht.

Schritt 3: Loggen Sie sich ein und suchen Sie nach BMW-Aktien

Nachdem Sie Ihr Konto aktiviert und verifiziert haben, ist der nächste Schritt, sich einzuloggen und die BMW-Aktie zu suchen. Gehen Sie dazu auf den Hauptbildschirm der eToro-Broker-Plattform und gehen Sie zur Suchmaschine, wo Sie die Aktie über ihr Symbol oder den Namen des Unternehmens finden können. Sobald Sie das Unternehmen gefunden haben, sehen Sie relevante Informationen über das Unternehmen sowie aktuelle Informationen und Grafiken, in denen Sie die Performance dieser Aktien sehen können.

Schritt 4: Kaufen Sie BMW Aktien

In diesem Schritt müssen Sie, nachdem Sie die Aktie gefunden haben, nur noch auf den Kauf-Button klicken oder eine Position eröffnen. Dann sehen Sie ein Panel, in dem Sie angeben müssen, wie viel Geld Sie in diesen Vorgang investieren wollen und ob Sie die Hebelwirkung nutzen wollen. Anschließend führen Sie den Kaufvorgang aus und das war’s: Sie haben BMW-Aktien erworben.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass Sie vor diesem Schritt Geld auf Ihr eToro-Konto einzahlen müssen, was eine Mindestersteinzahlung von 200 Euro erfordert. Jedoch müssen diese 200 Euro nicht in vollem Umfang oder zum Kauf von Aktien desselben Unternehmens verwendet werden.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Sollten Sie BMW-Aktien kaufen? Kennen Sie die Vor- und Nachteile

Die Kenntnis der Vor- und Nachteile der Aktien, die Sie erwerben möchten, ist wirklich wichtig, um eine gut durchdachte Entscheidung treffen zu können. Aus diesem Grund haben wir die Vor- und Nachteile aufgelistet, die sich in Bezug auf die Aktien von BMW ergeben haben. Beachten Sie jedoch, dass einige der Nachteile oder verbesserungswürdigen Punkte für manche Menschen als Vorteile angesehen werden können.

Vorteile

  • 2 Arten von Aktien verfügbar
  • Solides Unternehmen auf dem Markt
  • Ein wenig volatiler Aktienkurs
  • Führendes Unternehmen in der Branche
  • Entwicklung der Unternehmensergebnisse

Nachteile

  • Stimmrechte nur bei Stammaktien
  • Besonders langfristige Investition

BMW-Aktien kaufen: Warum sollten Sie in dieses Unternehmen investieren?

LVMH Aktie kaufen oder verkaufen?Der Kauf von BMW-Aktien ist eine sichere Wette auf ein deutsches Unternehmen mit einer Erfolgsbilanz, die für sich selbst spricht. Allerdings ist es nicht nur die Erfahrung auf dem Automobilmarkt, die es zu einer guten Option für das Anlageportfolio macht, sondern auch andere wichtige Merkmale, die die Stärke des Unternehmens unterstützen und wichtig zu erwähnen sind. So können Sie sich ein vollständiges Bild davon machen, warum Sie in dieses berühmte Unternehmen investieren sollten oder nicht.

Börsenkapital des Unternehmens
Das Unternehmen verfügt über ein wirklich beeindruckendes Börsenkapital, das sich ab 2019 auf 50 Millionen Euro beläuft.

Anzahl der ausstehenden Aktien
Insgesamt kursieren derzeit knapp 658.600.700 BMW-Aktien an der Börse.

Art der notierten Aktien
Es ist erwähnenswert, dass BMW mit zwei Arten von Aktien handelt, die unterschiedlich sind. Zum einen haben wir die Stammaktien, die als ETR:BMW bekannt sind, und zum anderen die Vorzugsaktien oder ETR:MBW3. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Stammaktien Stimmrechte innerhalb des Unternehmens beinhalten, Vorzugsaktien allerdings nicht.

Börsennotiert an der Deutschen Börse
Die BMW-Aktie ist an der Frankfurter Börse notiert, aber auch auf XETRA gelistet und gehört zu der Gruppe, die den DAX 30 Index, d.h. den deutschen Leitindex, repräsentiert.

Mehrheitsaktionäre
Die Mehrheit der Anteile an diesem Unternehmen wurde von der Gründerfamilie Quandt erworben: 31,26 % für Stefan Quandt und 26,74% für seine Schwester Susan.

Zusammenfassend wird davon ausgegangen, dass die Investition in Unternehmen wie BMW eine sichere Wette ist, da es sich um Unternehmen handelt, deren Entwicklung sie recht solide innerhalb des Marktes positioniert. Hinzu kommt, dass es nicht sehr drastische Änderungen im Aktienkurs gibt, so dass BMW eine gute Investition für diejenigen ist, die Fonds in ein stabileres Unternehmen ohne viel Verlustrisiko platzieren möchten.

Ihr Kapital ist im Risiko.

BMW-Aktienrisiko: Was spricht gegen das Unternehmen?

Die BMW-Aktie hat ein geringes Risiko, weil ihre Wertschwankungen nicht um einen signifikanten Prozentsatz liegen. Sie ist somit eine recht stabile Aktie, deren Kurs im Jahr 2021 bisher zwischen 95 und 100 Euro schwankte. Für viele Trader sind dies nicht die interessantesten Aktien, da die Wertveränderung so gering ist, dass man nicht schnell einen Gewinn erzielen kann, aber es ist eine ausgezeichnete Investitionsidee für diejenigen, die eher an langfristige Investitionen denken.

Vergleich mit Aktien aus dem gleichen Sektor

Hier ist eine Vergleichstabelle zwischen BMW und seinen Hauptkonkurrenten auf dem heutigen Markt.

BMW Tesla Toyota
Aktienkurs 95 Euro 605,05 Euro 171 Euro
Volumen 476.014 26.053.405 307.131
Öffnen 95,335 623,01 180,91
Schließen 95,425 603,59 179,61

Ihr Kapital ist im Risiko.

BMW-Aktien-Prognose

Die BMW-Aktie ist ein Vermögenswert, der sich im Preis nur sehr wenig verändert. Da es sich um ein wirklich solides Unternehmen handelt, das eine feste Basis auf dem Markt hat, wird vorausgesagt, dass es auch für den Rest des Jahres 2021 gut abschneiden wird. Zusätzlich zur Ankündigung neuer Automodelle wird erwartet, dass die Aktie einen Aufwärtstrend beginnen kann, aber ohne drastischen Anstieg.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Schlussfolgerungen zur BMW-Aktie

Es besteht kein Zweifel, dass BMW ein führendes deutsches Unternehmen auf dem Automobilmarkt ist, das mit seiner Entwicklung nicht nur in Deutschland, sondern auch in der ganzen Welt zu den Besten gehört.

Genau diese geschäftliche Solidität ist es, die das Unternehmen zu einer sicheren Investition macht. Der Aktienkurs schwankt nur sehr wenig, was positiv für Investoren ist, die auf Nummer sicher gehen wollen, mit so wenig Risiko wie möglich.

Darüber hinaus ist BMW ein großartiges Unternehmen, das die Möglichkeit bietet, 2 Arten von Aktien zu kaufen, um den Anforderungen ihrer potenziellen Investoren gerecht zu werden. Somit halten wir BWM-Aktien für eine großartige Wette und für eine gute Entscheidung, die jeder Investor in seinem Portfolio haben sollte.

  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Sicherheit durch Lizenzen & Regulierungen
  • Hauseigene App für Android und iOS

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu den BMW-Aktien

Was sind die besten Aktien in der Autoindustrie?

BMW ist zweifellos eine der besten Optionen in seiner Kategorie. Doch Sie können sich auch über Unternehmen wie Tesla informieren, die sich dadurch von BMW unterscheiden, dass sie nur Elektrofahrzeuge entwickeln.

Wie hoch war die Wachstumsrate der BMW-Aktie?

Die Wachstumsrate lag in den letzten 5 Jahren bei 1,44 %.

Warum heißt es BMW?

BMW ist die Abkürzung für die Worte Bayerische Motoren Werke, da der Hauptsitz des Unternehmens sich in der bayerischen Landeshauptstadt München befindet.

Wie kann ich eine Aktie kaufen?

Um eine BMW-Aktie zu kaufen, müssen Sie dies über einen Broker wie eToro tun, der diese Option für seine Kunden anbietet.

Wo befindet sich die BMW-Zentrale?

BMW ist ein deutsches Unternehmen mit Hauptsitz in München.

Zuletzt aktualisiert am 17. Juni 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz
Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.