Zoom Aktie kaufen: ja oder nein? Analyse, Verlauf und Prognose für 2021

Zoom ist ein Online-Kommunikationsunternehmen, das in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat. Vor allem im Jahr 2020, in dem die Einschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie dazu gezwungen haben, nach alternativen Möglichkeiten für Meetings und Versammlungen zu suchen, gewann Zoom viele Neukunden.

Durch die öffentliche Akzeptanz wuchs es von 10.000 registrierten Nutzern im Jahr 2019 auf heute über 300.000. Auch die Zoom Aktie stieg schnell im Wert.

Wer plant, in Zoom-Aktien zu investieren, sollte sich zunächst informieren, ob diese eine gute Ergänzung für das Portfolio sind. In diesem Artikel informieren wir über die Zoom Aktie und ihre Prognose und geben eine Anleitung zum Kauf mit unserem empfohlenen Broker eToro.

Zoom Aktie kaufen Mehr zur Zoom Aktie

Ihr Kapital ist im Risiko.

zoom-icon-logoZoom Aktie Basisdaten

WKN A2PGJ2
ISIN US98980L1017
Symbol der Aktie ZM
Land Vereinigte Staaten
Aktienindex Nasdaq-100
Branche Kommunikation
Unternehmen Zoom Video Communications, Inc.

Kursentwicklung der Zoom Aktie


zoom logoNachdem die Corona-Pandemie ausgebrochen war und die Eindämmungsmaßnahmen in Kraft traten, stieg die Nutzung der Plattform erheblich an.

So war Zoom eines der wenigen Unternehmen, das im Jahr 2020 ein nachhaltiges Wachstum zeigte, indem es seinen Wert um mehr als 220% von seinem anfänglichen Wert von 36 USD pro Aktie vervielfachte.

Aber auch vor der Pandemie stieg der Aktienkurs; der höchste Wert im Jahr 2019 lag bei 96 USD pro Aktie.

Im Jahr 2020 erreichte Zoom ein Allzeithoch von 478 USD pro Aktie, ein Kurs, der im Dezember desselben Jahres fiel, als der Covid-19-Impfplan weltweit bekannt gegeben wurde. Trotz dieses Rückgangs schwankte die Zoom-Aktie im Jahr 2021 bei durchschnittlich 320 USD.

Die besten Anbieter zum Kauf von Zoom Aktien

Es gibt viele Online-Broker, die den Nutzern den Zugang zu Investitionen in Zoom-Aktien an der Börse anbieten.

Nach sorgfältiger Bewertung der Kosten, der Benutzerfreundlichkeit der Plattform und der Sicherheit empfehlen wir Toro für den Kauf von Zoom Aktien.

eToro bietet dem Benutzer die Möglichkeit, intuitiv innerhalb der Plattform zu navigieren und ermöglicht den kostengünstigen Ein-Klick-Handel mit den profitabelsten Aktien der Welt, einschließlich ZM.

Darüber hinaus ist es die beste Option für Anfänger und unerfahrene Trader, da sein Social Trading– und Copy Trading System ihnen erlaubt, erfahrenere Trader zu imitieren, das Risiko ihrer ersten Investitionen zu minimieren und gleichzeitig das notwendige Wissen zu erlangen, um ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln.

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
87 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • Große Produktvielfalt
  • Voll lizensiert und reguliert
  • Modern und plattformübergreifend
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
200€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€
87 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
200€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Mehr als 200 Finanzwerte
  • Zahlreiche Auszahlungen
  • Seit über 20 Jahren tätig
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropaySepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

67,7% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Einfache und übersichtliche Plattform
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten
  • Große Auswahl an Fondssparplänen
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
Aktien
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
Aktien
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €
Was uns gefällt
  • Deutsche Bank
  • Vielfältiges Angebot an Assets
  • Geringe Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€

Wichtige Informationen zur Zoom Aktie

zoom reviewZoom Communications Inc. galt zum Zeitpunkt des Börsengangs an der Nasdaq im Jahr 2019 bereits als profitables Unternehmen. Schon vor der Pandemie und ihren Einschränkungen hatte Zoom einen großen Nutzerkreis und bot seine Videotelefonie-Dienste für Unternehmen und Privatpersonen an, um Konferenzen zwischen Menschen in verschiedenen Regionen der Welt zu ermöglichen.

Was steckt hinter der Firma?GeschäftsmodellZeitleisteErrungenschaftenKurszielUmsatz und GewinnGeschäftsentwicklungDividenden

Wie verdient das Unternehmen Geld? Was steckt hinter der Firma?

zoom 1Zoom erlangte seine Popularität, indem es den Benutzern die Möglichkeit bot, Remote-Meetings abzuhalten. Das Online-Kommunikationsunternehmen verfügt jedoch über eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen, die den Informationsaustausch sowohl auf geschäftlicher als auch auf persönlicher Ebene verbinden und erleichtern.

Der bekannteste Dienst von Zoom ist Meetings, der es einer begrenzten Anzahl von 100 Benutzern ermöglicht, sich für maximal 40 Minuten kostenlos per Videoanruf zu verbinden. Die Plattform kann im Webformat, mit einer Desktop- oder mobilen Anwendung genutzt werden, die für alle Betriebssysteme verfügbar ist. Zoom zeichnet sich durch die Möglichkeit aus, Bildschirme und Dateien gemeinsam zu nutzen und sichere, private Meetings mit bis zu 100 Personen gleichzeitig abzuhalten.

Das Geschäftsmodell von Zoom

Jeder der Zoom-Dienste kostet je nach gewähltem Plan monatlich oder jährlich, so dass die Haupteinnahmequelle von Zoom aus den Kundenabonnements für die von der Plattform angebotenen Premium-Dienste stammt. Nur 88 Kunden von den Millionen von Abonnenten bringen dem Unternehmen einen jährlichen Umsatz von über 1 Million USD.

Laut den Umsatzberichten des Unternehmens hat Zoom im letzten Quartal 2021 insgesamt 882 Millionen USD in Rechnung gestellt, was eine Steigerung gegenüber dem vorherigen Zeitraum darstellt, in dem 777 Millionen USD ausgewiesen wurden.

Zeitleiste von Zoom

Die Geschichte von Zoom beginnt, als der Gründer Erik Yuan in den späten 1990er Jahren als Einwanderer aus China in die USA kam. Knapp zehn Jahre später arbeitete Yuan bei Ciscos WebEx, dem Unternehmen, das die Telekonferenzdienste des Tech-Riesen abwickelte.

Im Jahr 2011 gründete Erik dann SaasBee und startete es als Unternehmen für Videokonferenzen und virtuelle Meetings. Seine Idee war damals bei den Investoren nicht sehr erfolgreich, da die Konkurrenz durch andere Branchenriesen wie Microsoft und Google die Idee unattraktiv machte.

Trotzdem erhielt Yuan die ersehnte Finanzierung von ehemaligen Cisco-Führungskräften.

Im Jahr 2012 wurde der Name in Zoom Communication Inc. geändert.

Die größten Errungenschaften von Zoom

  • 2012 wird die erste Version auf den Markt gebracht, die Meetings mit bis zu 15 Teilnehmern ermöglicht. Ein paar Monate später wird die Stanford University der erste Firmenkunde von Zoom.
  • Im Januar 2013 rüstet Zoom auf, um mehr als 25 Teilnehmer zu hosten und gleichzeitig die Geschwindigkeit und Qualität der Verbindung beizubehalten. Das Unternehmen wächst in diesem Jahr weiter durch Partnerschaften mit Unternehmen wie RedBooth, Vaddio und Logitech, mit denen es “works with Zoom” ins Leben gerufen hat, um Institutionen zu ermutigen, persönliche Meetings durch Videokonferenzen zu ersetzen.
  • 2015 geht Zoom Partnerschaften mit Slack, SalesForce und Skype Business ein.
  • 2017 wird Zoom ein Silicon Valey Unicorn, eine Bezeichnung, die an Startups vergeben wird, die eine Nettobewertung von 1 Milliarde USD
  • Im April 2019, mit einem Wert von 10 Milliarden USD, startet Zoom seinen Börsengang, bei dem es an der Nasdaq-Börse mit Aktien im Wert von 36 USD pro Stück debütiert. Innerhalb weniger Stunden nach der Veröffentlichung steigt sein Wert um 72%.
  • Im Jahr 2020 wachsen sowohl die Nutzerzahlen, die Dienste als auch der Aktienwert eindrucksvoll.
  • Für das Jahr 2021 hat die Aktie zwar einen kleinen Rückgang zu verzeichnen, aber die Umsätze haben das letzte Jahr deutlich übertroffen. Zoom wird derzeit mit über 67 Milliarden USD bewertet, beschäftigt weltweit über 2500 Mitarbeiter und hat feste Pläne, sowohl im Serviceangebot als auch im Wachstum des Teams weltweit weiter zu expandieren.

Kursziel der Firma Zoom

Obwohl Zoom in diesem Jahr einen kleinen Rückgang zu verzeichnen hatte, steigen die Umsätze des Unternehmens dennoch kontinuierlich an. Dies wirkt sich auch positiv auf die Aktien von Zoom aus. Die Analysten gehen davon aus, dass Zoom in diesem Jahr ein Kursziel von 611 USD pro Aktie erreichen könnte und ein bärisches Kursziel bei 215 USD liegen könnte.

Umsatz und Gewinn

In den letzten zwei Jahren hat Zoom ein 732%iges Wachstum seiner Quartalsumsätze verzeichnet. In seinem jährlichen Ergebnisbericht meldete Zoom ein Wachstum von 325,81% im Vergleich zum Vorjahr.

Nachfolgend zeigen wir eine Aufschlüsselung der Umsatzerlöse von Zoom nach Quartalen:

  • 1Q 2019: 60 Millionen
  • 2Q 2019: 75 Millionen
  • 3Q 2019: 90 Millionen
  • 4Q 2019: 106 Millionen
  • 1Q: 2020: 122 Millionen
  • 2Q 2020: 146 Millionen
  • 3Q 2020: 167 Millionen
  • 4Q 2020: 188 Millionen
  • 1Q: 2021: 328 Millionen
  • 2Q 2021: 664 Millionen
  • 3Q 2021: 777 Millionen
  • 4Q 2021: 883 Millionen

Das Geschäftsjahr von Zoom endet am 31. Januar 2022.

Geschäftsentwicklung

Seit der Taufe im Jahr 2012 verfügt Zoom über ein wichtiges Team von Ingenieuren und Fachleuten in verschiedenen Bereichen.

Eines der Hauptmerkmale von Zoom ist seine Fähigkeit, kommerzielle Allianzen zu generieren, da dies die Unterstützung der Öffentlichkeit und der Investoren im Allgemeinen deutlich erhöht hat. Schon vor dem Börsengang konnte es durch strategische Partnerschaften in kurzer Zeit eine Teilnehmerzahl von mehr als einer Million pro Tag erreichen.

Zoom ist eines der wenigen amerikanischen Technologieunternehmen, das nur fünf Jahre nach seiner Gründung einen Wert von 1 Milliarde USD erreicht hat. Zum Zeitpunkt des Börsengangs hatte es bereits ein Vermögen von 10 Milliarden USD, heute liegt es bei über 100 Milliarden USD.

Dividenden

Besonders Trader mit einer langfristigen Anlegestrategie erhoffen mit einer Investition in die Aktien eines Unternehmens, durch eine Dividendenausschüttung an dessen Gewinnen beteiligt zu werden. Es wird allerdings nicht erwartet, dass Zoom in den nächsten zwölf Monaten Dividenden an seine Anteilseigner ausschüttet. So wurde in den letzten Jahren keine Ausschüttungsquote von Zoom verzeichnet.

Zoom Aktienkurs

Nach dem angeblich durch die Ankündigung der Impfstoffentwicklung ausgelösten Kurssturz lag die Zoom Aktie zum Zeitpunkt des letzten Börsenschlusses bei 333,63. Der Aktienkurs hat sich während des gesamten Jahres 2021 zwischen 320USD und 340USD gehalten.

Sowohl die geringen Kursschwankungen als auch die Analyse seiner Historie zeigen Zoom als idealen Vermögenswert, um mittel- und langfristig zu investieren.

Zoom-Aktionen in Echtzeit

Im Folgenden zeigen wir in Echtzeit, wie sich die Zoom Aktie am Aktienmarkt entwickelt:

Kennziffern

Im Folgenden präsentieren wir die wichtigsten Zahlen, die Anleger über die Aktien des größten Online-Kommunikationsunternehmens der Gegenwart, Zoom, wissen müssen:

Ihr Kapital ist im Risiko.

5 Tipps zum Kauf von Zoom Aktien

Wer in Zoom Aktien investieren möchte, sollte sich zuvor eine geeignete Strategie zurechtlegen und überlegen, welchen Online Broker er für seine Finanzgeschäfte nutzen möchte. Wir empfehlen eine Investition in Aktien über unseren Testsieger eToro. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Tipps zusammengestellt, die es beim Kauf von Zoom Aktien zu beachten gilt.

Tipp 1Tipp 2Tipp 3Tipp 4Tipp 5

Tipp 1: Die Geschichte des Unternehmens recherchieren

Egal, ob es sich um Zoom oder ein anderes Unternehmen handelt, in das man investieren möchte: Es ist notwendig, eine vorherige Analyse der historischen Performance durchzuführen. Wie wir bereits festgestellt haben, hat Zoom eine außergewöhnliche Leistung und Rentabilität, aber wird dies auch in Zukunft so bleiben?

Eine Möglichkeit besteht darin, zu beobachten, ob das Unternehmen in seinem Bereich an vorderster Front steht. Im Fall von Zoom sollte man untersuchen, ob das Unternehmen es geschafft hat, Kommunikationsprobleme zu lösen, die ähnliche Unternehmen nicht lösen konnten. Die Analyse kann helfen, eine Vorstellung der zukünftigen Rentabilität zu entwickeln.

Tipp 2: Die Aktie mit dem derzeitigen Portfolio abgleichen

Es ist wichtig, ein diversifiziertes Portfolio zu haben. Wenn man noch keine Technologie- oder Kommunikationsunternehmen in seinem Portfolio hat, ist Zoom eine hervorragende Option, um dieses zu erweitern. Wenn es sich bei Technologieunternehmen allerdings um einen Posten handelt, dem bereits ein beträchtlicher Betrag an Kapital zugewiesen wurde, ist eine Investition in Zoom möglicherweise nicht das richtige.

Tipp 3: Laufzeit und Art der Investition bestimmen

Je nachdem, in welchem Zeitrahmen man Gewinne erwartet, sollte man auch die Laufzeit seiner Investition bestimmen. Wer auf der Suche nach kurzfristigen Gewinnen ist, kann mit CFDs auf Aktien handeln und dabei von kleinen Bewegungen und Hebeln profitieren. Wer dagegen auf einen zukünftigen Gewinn aus ist und langfristig investieren möchte, sollte es vorziehen, die Aktie direkt zu kaufen. Es ist wichtig zu wissen, dass Zoom derzeit keine Dividenden ausschüttet.

Tipp 4: Einen guten Broker für die Investition wählen

Wer Aktien an der Börse kaufen möchte, sollte einen Broker wählen, der ihm das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Trader, die nur über ein geringes Kapital verfügen, müssen die damit verbundenen Kosten auf ein Minimum reduzieren, um einen Gewinn zu erzielen. Gleichzeitig ist es wichtig, einen lizenzierten und regulierten Betreiber in dem Land oder der Region zu wählen, in dem/der man wohnt.

Jetzt Konto bei eToro eröffnen

Tipp 5: Geduld mitbringen

Die Zoom-Aktienkurse haben sich im letzten Jahr als recht stabil gezeigt, so dass es eine Weile dauern kann, bis signifikante Gewinne zu sehen sind. Trader sollten jedoch nicht verzweifeln, wenn sich nicht sofort Gewinne bemerkbar machen oder sie sogar leichte Verluste verzeichnen. Wer in den Handel mit Aktien einsteigen möchte, sollte Geduld mitbringen und sich nicht durch Kursschwankungen verunsichern lassen. Um auch bei Verlusten stressresistent zu bleiben, sollte man immer nur so viel Geld investieren, wie man auch mittelfristig entbehren kann.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Kauf von Zoom Aktien bei eToro

Nachdem wir mehrere Broker getestet haben, haben wir eToro als Testsieger ausgewählt. Bei diesem Broker können Sie Aktien von Zoom kaufen oder indirekt mit Instrumenten wie CFDs in sie investieren.

Zu den Vorteilen gehören geringe Kosten und niedrige Provisionen. Um Zoom Aktien über eToro zu kaufen, müssen die folgenden Schritte befolgt werden.

Schritt 1: Ein Konto erstellen

Die Registrierung bei Zoom ist sehr einfach und dauert nur wenige Minuten. Um sich bei eToro anzumelden, muss man lediglich die offizielle Website des Brokers aufrufen oder die App herunterladen. Anschließend klickt man auf „Jetzt anmelden“ und gibt die erforderlichen persönlichen Daten ein. eToro verschickt daraufhin eine E-Mail mit einem Link, den man anklicken muss, um die E-Mail-Adresse zu bestätigen.
etoro-anmeldung-schritt1

Schritt 2: Validierungsprozess abschließen

Sobald die Anleger ihr Profil innerhalb der eToro Handelsplattform vervollständigt haben, werden sie aufgefordert, die notwendigen Unterlagen zur Bestätigung Ihrer Identität vorzulegen. Hierfür eignet sich beispielsweise ein Personalausweis oder ein Reisepass, aus denen die persönlichen Daten hervorgehen. Dieser muss eingescannt werden, damit die Registrierung fortgeführt werden kann. Anschließend ist der Anmeldeprozess abgeschlossen.

Schritt 3: Geld einzahlen

Eine erste Einzahlung (mindestens 200 Euro) ist erforderlich, um Zoom-Aktien über eToro zu kaufen. eToro bietet hierfür viele unterschiedliche Zahlungsoptionen an. Beispielsweise ist eine Einzahlung per Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung oder Neteller möglich. Auch eine klassische Banküberweisung wird angeboten, wobei man bedenken sollte, dass es einige Tage in Anspruch nehmen kann, bis das Geld auf dem Konto verbucht wird.

Bei eToro Geld einzahlen

Schritt 4: Aktien von Zoom suchen

Das Auffinden von Zoom Aktien auf eToro ist sehr einfach, es kann über die Suchleiste, mit dem ZM-Code oder unter Verwendung des vollständigen Firmennamens erfolgen. Sobald man die Aktien gefunden hat, klickt man diese an und ein Fenster mit den Firmeninformationen und der Aktien wird angezeigt. Außerdem lassen sich die Kursbewegungen der Zoom Aktie in Echtzeit verfolgen.

Schritt 5: Handel eröffnen

Wenn man die Aktie kaufen möchte, muss man den zu investierenden Betrag festlegen. Außerdem kann man alternativ einen Hebel auswählen und entscheiden, wann die Aktie verkauft werden soll. Sobald die Optionen konfiguriert sind, drückt man die Schaltfläche “Open Trade” (Handel eröffnen) und die Zoom-Anteile wurden erworben. Diese erscheinen anschließend im persönlichen Portfolio.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Soll man in die Zoom Aktie investieren? Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Das Unternehmen übertrifft die Erwartungen in jedem Quartal
  • Zoom gehört zu einem Bereich, der sich im stetigen Wachstum befindet
  • Zoom erweitert stetig sein Leistungsspektrum
  • Technische und fundamentale Analyse deuten auf zukünftige Aufwärtsbewegungen hin
  • Die Anzahl der Abonnenten steigt täglich
  • Zoom ist eine Marke, die auf der ganzen Welt anerkannt ist

Nachteile

  • der Handel mit Zoom Aktien ist kostspielig
  • Zoom wurde bereits wegen mehrerer Sicherheitsprobleme bekannt

Zoom Aktie kaufen: Warum sollte man in dieses Unternehmen investieren?

Zoom Communications ist ein weltweit anerkanntes Unternehmen, dessen Zahlen auch vor 2020 ein stetiges Wachstum sowohl beim Umsatz als auch beim Gesamtmarktwert belegten. Insbesondere die Corona-Pandemie hat das Wachstum von Zoom noch weiter vorangetrieben und für steigende Nutzerzahlen gesorgt. Schätzungen gehen davon aus, dass Zoom diesen Trend in den kommenden Jahren fortsetzen wird.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Zoom Aktien: Welche Argumente sprechen gegen das Unternehmen?

Es gibt drei zentrale Argumente, die gegen den Kauf von Zoom Aktien sprechen. Zum einen gibt es Beschwerden über Sicherheitsprobleme, die vertrauliche Informationen von Organisationen und Einzelpersonen in Gefahr gebracht haben, sowie Fragen des Datenschutzes. Das zweite Argument betrifft die Zensur, die in Ländern wie China angewandt wird, indem Konten von Personen mit sozialem und politischem Interesse geschlossen werden. Das dritte Argument ist die Angst vor einem Rückgang der Abonnenten, sobald der Homeoffice-Modus endet.

Vergleich mit Aktien aus dem gleichen Sektor

Der Technologie- und Kommunikationssektor wird stetig weiter ausgebaut und aufgrund der Digitalisierung nutzen immer mehr Menschen Dienste wie Zoom, um Meetings und Versammlungen online abzuhalten. Dementsprechend groß ist auch die Konkurrenz. Zwei wichtige Unternehmen, die als Alternativen zu Zoom gesehen werden können, sind Google und Cisco. Im Folgenden haben wir daher die drei Aktien miteinander verglichen.

  Zoom Google Cisco
Preis pro Aktie 333.63 USD 2491,40 USD 54.05 USD
Market Cap 101.89B USD 1.66T USD 231.84B USD
Historisches Maximum 2021 350 USD 2432,19 USD 55,03 USD
Historisches Tief 2021 273 USD 2193,75 USD 50,10 USD

Ihr Kapital ist im Risiko.

Zoom Aktienprognose

PrognoseAufgrund des rasanten Wachstums des Kommunikationsunternehmens sowie des Aufwärtstrends, der die Ein-Jahres-Momentum-Barriere durchbrochen hat, wird erwartet, dass die Zoom Aktie im nächsten Jahr ein Wachstum von über 200% erreichen und den Wert auf über 1.000 USD pro Aktie treiben wird.

Das bedeutet, wenn Anleger 100 USD in Zoom Aktien investieren, ist es möglich, bis Ende 2022 eine Wertsteigerung ihrer Investition von fast 300 USD zu erzielen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Fazit

Zoom ist eine weithin bekannte internationale Plattform. Es ist schwer, eine Person zu finden, die nicht von diesem Service gehört hat oder an einem Zoom-Meeting teilgenommen hat. Dies ist ein Indikator für die beeindruckende historische Performance des Kommunikationsunternehmens. Schon Jahre vor der Pandemie war die Geschäftsentwicklung konstant.

Obwohl eine Rückkehr in die Büros erwartet wird, gibt es viele Aktivitäten, die im virtuellen Modus bleiben werden. Darüber hinaus baut das Unternehmen seine Dienstleistungen Monat für Monat weiter aus.

Wir denken, dass Zoom Aktien eine großartige Ergänzung für jedes Anlageportfolio sein können, solange sie mit einem zuverlässigen und erschwinglichen Broker wie eToro gekauft werden.

  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Sicherheit durch Lizenzen & Regulierungen
  • Hauseigene App für Android und iOS

Ihr Kapital ist im Risiko.

FAQs

Im Folgenden beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um die Zoom Aktie.

Welches sind die besten Aktien der Kommunikationsbranche, in die man investieren sollte?

Zoom, Google und Microsoft haben sich in der Kommunikationsbranche bewährt. Insbesondere Zoom kann ein stetiges Wachstum verzeichnen.

Wie lange ist Zoom schon an der Börse notiert?

Zoom ist seit April 2019 an der Börse notiert.

Wie viel ist die Firma Zoom wert?

Zoom hat einen Marktwert von 101,52 Milliarden USD.

Wie kann ich eine Zoom Aktie kaufen?

Über einen Broker wie eToro können Sie Zoom Aktien kaufen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten. Auch für den Handel erhebt eToro keinerlei Provisionen.

Wo befindet sich der Hauptsitz von Zoom?

Der Hauptsitz befindet sich in den Vereinigten Staaten, in San Jose, Kalifornien.

Zuletzt aktualisiert am 24. Juni 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz
Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.