Bitcoin Storm: Test, Erfahrungen und Usermeinungen

Bitcoin Storm: Test, Erfahrungen und Usermeinungen
4.3 (85%) 4 vote[s]
Es gibt so viele Krypto Roboter auf dem Markt. Aber welcher ist der richtige für dich? Man sollte keineswegs blindlings in den erstbesten Trading Bot investieren, ganz egal wie verlockend das Angebot auch ist. Viel zu groß ist das Risiko an einen nicht ganz so seriös arbeitenden oder einfach qualitativ minderwertigen Trading Bot zu geraten. Entsprechend steht vor jedem Investment eine gründliche Recherche.

Zu Bitcoin Storm haben die Experten von Coincierge.de das übernommen. In unserem Test finden wir heraus, wie es um die Gebühren steht, wer hinter dem Angebot steckt und, ob Bitcoin Storm seriös arbeitet.

Anzeige

Was ist Bitcoin Storm?

Die Bitcoin Storm App ist eine automatische Trading Software. Dieser Trading Helfer kann eine großartige Ergänzung im Handel mit Kryptowährungen sein.

Dabei gilt es zunächst aber einen großen Mythos aus der Welt zu räumen: Mit dem Einsatz dieser automatischen Trading Software wird niemand zum Bitcoin Millionär.

Anbieter, wie Bitcoin Lifestyle oder Bitcoin Evolution, heizen diese Gerüchteküche heftig mit überzogen Versprechen bezüglich hoher Gewinne ein. Es gibt immer wieder Anbieter, die vierstellige Gewinne pro Woche versprechen. Ein Krypto-Märchen, dem man keinen Glauben schenken sollte. Bitcoin Storm ist, wie jeder andere Krypto Roboter auch, ein experimentelles Investment.

Wie funktioniert Bitcoin Storm?

Klären wir jetzt erst einmal, wie die Bitcoin Storm App überhaupt funktioniert. Grundlegend sollte die automatische Trading Software rund um die Uhr damit beschäftigt sein den Krypto Markt zu analysieren. Auf der Basis von Algorithmen berechnet dieser Trading Helfer die Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung des Bitcoins.

Gibt die Berechnung her, dass der Kurs bald steigen wird, bereitet sich der Krypto Roboter auf den Verkauf der Münzen zu einem möglichst zufriedenstellenden Preis vor. Andererseits kauft der Trading Bot die gefragten Coins zu einem günstigen Preis, sobald der Kurs sinkt. So versucht der Krypto Roboter immer  den besten Preis  herauszuholen.

Das funktioniert aber längst nicht immer, da die Berechnungen lediglich auf vergangenen Werten beruhen können. Entwickelt sich der Markt einmal anders als vorhergesagt, kann es zu Verlusten kommen. Wer sich nicht mit dem Gedanken anfreunden kann, sollte von einem Investment absehen.

Die Anmeldung und das Login bei Bitcoin Storm

Wie funktioniert die Eröffnung eines Bitcoin Storm Kontos? Das finden wir jetzt heraus.

Schritt 1: Die Anmeldung

Für die Anmeldung begibt man sich auf die Bitcoin Storm Homepage und füllt dort das Anmeldeformular aus. Dazu gehören:

  • Vor- und Nachname,
  • E-Mail-Adresse und
  • Telefonnummer

Im Anschluss muss ein Passwort angelegt werden. Damit ist die Eröffnung des Bitcoin Storm Kontos auch schon abgeschlossen. Es steht keine weitere Authentifizierung an.

Schritt 2: Die Einzahlung

Wenn man handeln will, muss man natürlich zuerst sein Handelskonto mit Geld aufladen. Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei Bitcoin Storm bei den branchenüblichen 250 Euro.

Für den Anfang empfiehlt es sich, diesen Betrag nicht zu überschreiten. Erst, wenn man sich vollkommen auf der Plattform zurehtfindet und die ersten Gewinne einfahren konnte, sollte man die Investition erhöhen.

Schritt 3: Der automatische Handel

Ist das Handelskonto aufgeladen, kann das Trading beginnen. Dazu nimmt man zuerst die notwendigen Einstellungen, wie z.B. die gewünschte Kryptowährung oder den Handelsbetrag, vor. Dann kann man die Software an die Arbeit schicken.

Die Trading Aktionen lassen sich auf der Plattform nachverfolgen. Dies sollte man auch gründlich überwachen. Denn nimmt der Markt eine unerwartete Wendung, kann und sollte man die Einstellungen erneut anpassen.

Die Bitcoin Storm Erfahrungen

Bevor wir unser eigenes Geld für einen Bitcoin Storm Test ausgeben, schauen wir erst einmal, was die Krypto-Community zu diesem Krypto Trader zu sagen hat. Die Bitcoin Storm Erfahrungen und Bitcoin Storm Reviews sind rar und geben dazu auch noch ein gemischtes Bild ab.

Während einige begeistert sind und Bitcoin Storm auf jeden Fall weiterempfehlen, sind andere eher kritisch gestimmt.

Allerdings kann man hier nicht sicher sagen, ob es sich dabei um berechtigte Kritik handelt oder ob es schlicht weg enttäuschte Nutzer sind, die mit zu großen Erwartungen an den Handel herangegangen sind.

Wie sicher ist die Software?

Die automatische Trading Software ist  durchaus sicher,  dennoch ist der Einsatz mit einigen Risiken verbunden.

Egal, wie zuverlässig die Berechnungen durch den Krypto Roboter ablaufen, der Krypto Markt ist unvorhersehbar und somit kommt es sicher zu negativen Trading Erlebnissen. Das lässt sich gar nicht vermeiden.

Außerdem sollte man sich mindestens grundlegendes Wissen über die Kryptowährungen und den Handel mit den virtuellen Münzen aneignen, um den Krypto Roboter überhaupt gewinnbringend einzustellen zu können.

Viele Anleger vergessen nämlich ganz gerne, dass sie es sind, die den Krypto Roboter einstellen und zur richtigen Zeit einsetzen müssen. Gibt der Krypto Markt einfach gerade nicht das her, was man sich wünscht, kann da auch der beste Trading Bot keine Gewinne mehr rausholen. Man sollte also zu keiner Zeit sich oder den Krypto Roboter überschätzen.

Handelt es sich bei Bitcoin Storm um Scam oder Betrug?

Wenn man sich die Webseite von Bitcoin Storm ansieht, kann man schnell den Eindruck bekommen, dass die Anbieter nicht besonders seriös arbeiten. Die Webseite ist gespickt mit überzogenen Reviews und aggressiven Werbestrategien. Dabei kommen tiefergehende Informationen zum Krypto Bot selbst leider viel zu kurz.

Beweise für einen tatsächlichen Betrug sind diese Punkte allerdings nicht. Denn diese Werbemethoden scheinen alle Krypto Robots zu bevorzugen, wie beispielsweise auch Bitcoin Code oder Cryptosoft. Also durchaus branchenüblich.

Fazit zu Bitcoin Storm

Bei unserem Bitcoin Storm Test durften wir verschiedene Seiten dieses Krypto Roboters kennenlernen. Zum einen haben wir herausgefunden, dass diese automatische Trading Software eine  interessante Ergänzung im Trading Alltag  ist. Zum anderen sollte man nicht zu viel auf die Werbeversprechen geben, die einem in diesem Bereich begegnen. Vierstellige Gewinne pro Woche sind also nicht die Regel, sondern eine Seltenheit, mit der man nicht unbedingt rechnen sollte.

Fazit: In unserem Bitcoin Storm Test konnten wir keine eindeutigen Anzeichen auf einen Betrug feststellen. Vielmehr handelt es sich  um einen branchenüblichen Krypto Robot mit allen Stärken und Schwächen.

Wer nun ebenfalls sien Glück versuchen und den Trading Bot testen möchte, der kann sich unter folgendem Link ein kostenloses Bitcoin Storm Konto erstellen:

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Sophie Neumann

Ich habe nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin Informationstechnologie mit Schwerpunkt auf verteilte Systeme studiert. Seit ich 2015 auf das Thema Bitcoin gestoßen bin, lässt mich die Faszination nicht mehr los.

Seit 2017 arbeite ich nebenberuflich als freie Autorin unter anderem für coincierge.de