Mining

Was ist Mining?

Eine Erklärung für Anfänger

Der Bergmann (Bergarbeiter) geht jeden Tag in die Arbeit, um im Bergwerk Rohstoffe abzubauen. Dieser Vorgang passiert auch beim Mining von Kryptowährungen, nur die Begriffe müssen angepasst werden.

  • Mining ist das Abbauen von Rohstoffen, das Schürfen von Kryptowährungen.
  • Ein Miner ist der Bergmann, der den Rohstoff Kryptowährung abbaut.
  • Das Bergwerk ist die Kryptowährung. Für das Bergwerk Bitcoin benötigt man zum Beispiel eine andere Spitzhacke als für das Bergwerk Ethereum. Je nach Bergwerk benötigt man also verschiedenes Werkzeug.

Mining von Kryptowährungen

Das Mining von Kryptowährung ist also ein Vorgang, bei dem Hardware genutzt wird, um eine Währung zu schürfen. Das Netzwerk, z.B. das Bitcoin Netzwerk, gibt mathematische Probleme vor, die ein Miner finden und lösen muss, um eine Belohnung zu erhalten. Bei Bitcoin wird eine Belohnung alle zehn Minuten ausgeschüttet, bei Litecoin geschieht das z.B. alle 2,5 Minuten. Das bedeutet, dass die Zeit für eine Belohnung und die Höhe der Belohnung vom Algorithmus der Kryptowährung abhängig sind.

Was geschieht beim Mining?

Miner erhalten aber nicht nur eine Belohnung, sie fügen beim Mining auch Informationen zu einer Blockchain hinzu. Es werden neue Coins generiert, das Netzwerk wird durch die Miner gestärkt und Transaktionen werden verifiziert und genehmigt.

Solo- vs. Pool-Mining

Die Miner können eine Kryptowährung entweder alleine (= Solo-Mining) oder zusammen (= Pool-Mining) schürfen. Bei einem Zusammenschluss von Minern ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein neuer Block gefunden wird. Die Pool-Miner teilen den Gewinn dann proportional untereinander auf. Wer alleine schürft, muss grundsätzlich länger und härter arbeiten, um einen Block zu finden. Jedoch erhält der Solo-Miner die Belohnung für sich alleine.

Mining Hardware | Voraussetzungen und Kosten

Wer eine Kryptowährung schürfen möchte, benötigt das richtige Werkzeug. Manche Kryptowährungen lassen sich mit einem CPU (Central Processing Unit), andere lassen sich mit Grafikkarten und einige lassen sich nur mit spezieller Hardware, sogenannten ASICs (Application Specific Integrated Circuit Chips) schürfen.

Um das richtige Werkzeug zu finden, muss der Mining-Algorithmus einer Kryptowährung herausgefunden werden. Anschließend weiß man, ob man die Kryptowährung mit CPUs, GPUs oder ASICs schürfen kann.

Soll also eine bestimmte Kryptowährung geschürft werden, muss die passende Hardware eingekauft werden. Allerdings sollten folgende Punkte nicht vergessen werden:

  1. Strom: Miner verbrauchen Unmengen an Strom und hohe Stromkosten fressen den Profit
  2. Lagerungskosten (und Lärm)
  3. Kühlung: Die Geräte werden sehr warm, eventuell müssen Sie diese kühlen
  4. Internet: Miner benötigen eine Internetverbindung
  5. Instandhaltung und Wartung

Mit der Anschaffung der Hardware sind das beachtliche Kosten, die nicht vergessen werden dürfen und die den Profit mindern. Zudem sind Preisstürze bei Kryptowährungen keine Seltenheit, was den Profit weiter mindern könnte.

Cloud Mining

Wer keine Miner einkaufen, einrichten und instand halten möchte, aber trotzdem das Gefühl des Minings erleben will, der kann das mit Cloud Mining Anbietern. Beim Cloud Mining kaufen Sie eine bestimmte Rechenleistung für einen festgelegten Zeitraum.

AnbieterRabatt-Code*AlgorithmenJetzt loslegen
Genesis-MiningpsGlO1Bitcoin
Litecoin
Ether
Dash
ZCash
Monero

Image via pixabay, CC0

Artikel zum Mining

BTC Miner finden Subventionen in Japan - Coincierge

Bitcoin Miner finden Subventionen in Japan

Aufgrund immer strengerer Vorschriften ziehen Miningfarmen in neue Regionen, um kostengünstig und effizient arbeiten zu können. Als ursprünglicher Blockchain-Hub ist Japan für viele Miner...
Google-Gründer Sergey Brin Ethereum Mining als Vater-Sohn-Erlebnis

Google-Gründer Sergey Brin: Ethereum Mining als Vater-Sohn-Erlebnis

Mitgründer von Google und Präsident von Alphabet, Sergey Brin, teilte während einer Konferenz - die am 8. Juli von Sir Richard Branson veranstaltet wurde...
Island bereitet sich auf eine BTC Zukunft vor - Coincierge

Island bereitet sich auf eine Bitcoin Zukunft vor

Im Februar 2018 nutzte der ehemalige isländische Präsidentschaftskandidat Andri Snær Magnason Twitter, um den immensen Energieverbrauch der Bitcoin-Miner zu kritisieren. Damals berichtete Vice, dass...
BTC Preis crasht doch Mining steigt weiterhin

Bitcoin Preis crasht doch Mining steigt weiterhin

Der Preis von Bitcoin und Mining haben eine gewisse Korrelation. Es wird also theoretisch erwartet, dass es bei einem Preisverfall zu einem Rückgang des...
Analyst denkt, dass Bitcoin den Boden erreicht hat

Analyst denkt, dass Bitcoin den Boden erreicht hat

Leider konnte Bitcoin das Support-Level von 6.000 US Dollar nicht halten und am Wochenende fiel Bitcoin unter 5.800 US Dollar. Viele spekulierten, wann der...

Anzeige

Paxful jetzt offizieller Bitcoin.org-Sponsor - Reaktionen auf das Marketing

Paxful jetzt offizieller Bitcoin.org-Sponsor | Reaktionen auf das Marketing

Paxful ist eine führende P2P-Börse für den Ein- und Verkauf von Bitcoin. Außerdem ist die Börse ein „unterstützender Sponsor“ von Bitcoin.org, der im Bereich...
Bannon - 90 Prozent der ICOs sind eine Katastrohpe- Coincierge

Steve Bannon – 90 Prozent der ICOs sind eine Katastrohpe

Steve Bannon hält 90 Prozent der ICOs für eine "Katastrophe", da sie nicht "durchdacht" sind. Er betonte außerdem, dass er Bitcoin mag und dass...
Major League Baseball verkündet Ethereum-basierte digitale Stücke - Coincierge

Major League Baseball verkündet Ethereum-basierte digitale Sammlerstücke

Major League Baseball (MLB) veröffentlicht im Spätsommer 2018 ein auf Ethereum basierendes, digitales Sammelspiel. Die MLB, in Partnerschaft mit der Blockchain-Gaming-Firma Lucid Sights, hofft,...
Loading data ...
Comparison
View chart compare
View table compare