Cryptonator Erfahrung 2022: Gebühren, Funktionen, Anleitung!

Cryptonator ist eine verwaltete Custodian Mobile Wallet für Android und iOS (plus Web Wallet Version). Die Multi-Currency Wallet hat an Beliebtheit gewonnen, gerade Einsteiger nutzen sie zur Aufbewahrung von BTC, ETH, DOGE, LTC und weiteren Kryptowährungen. Eingeloggt per E-Mail-Konto und Passwort lassen sich die wichtigsten Dienste der Mobile Wallet nutzen.

Aber wie gut ist die Cryptonator Wallet wirklich? Welche Cryptonator Erfahrungen berichten ihre Nutzer? Wie steht es um die Sicherheit? Wie hoch sind Cryptonator Gebühren? Ist die Wallet wirklich empfehlenswert?

Unser ausführlicher Cryptonator Test liefert Antworten. Eines vorab: Das Ergebnis ist enttäuschend, wir raten Lesern stattdessen zur Nutzung unseres Testsiegers, der eToro Wallet.

Coincierge Icon 23 Direkt zum eToro Wallet

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kann hier direkt sein eToro Wallet eröffnen:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist das Cryptonator?

Cryptonator Erfahrungen Die Cryptonator Wallet ist eine Mobile Wallet für Android und iOS. Es handelt sich um eine verwaltete Krypto Wallet mit Multi-Currency-Funktion, wobei aktuell 9 führende Kryptowährungen wie BTC, ETH, BCH, DASH, DOGE, XRP, LTC, XMR, ZEC und USDT aufbewahrt werden können. Seit kurzem ist die Cryptonator Wallet auch als Web Wallet mit Online-Login verfügbar.

Als verwaltete Krypto Wallet, auch Custodian Wallet bekannt, verwaltet Cryptonator die privaten Schlüssel des Nutzers, was dem Blockchain-Ideal des “Not your keys, not your wallet” gegenübersteht. Einige Sicherheitsmaßnahmen wie ein zusätzlicher PIN und eine optionale Zwei-Faktor-Authentifizierung sind jedoch möglich. Die Cryptonator Wallet ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Aktuell werden leider keine führenden Tokenstandards wie ERC20, ERC721, ERC-1155 (NFTs) oder BEP-20 der Binance Smart Chain unterstützt. Trotz Multi-Currency-Fähigkeit ist die Nutzung der Wallet für die meisten Krypto-Investoren daher limitierend.

Cryptonator Homepage

Cryptonator erstellen: So geht es.

  1. Gehe in den App Store deines Smartphones (Apple Store / Google Play Store) und lade die „Cryptonator“ Mobile Wallet für dein Smartphone herunter, die Installation startet automatisch.
  2. Öffne die Mobile Wallet App, indem du auf das Cryptonator-Symbol am Bildschirm tippst.
  3. Der Einführungsbildschirm mit Hinweisen wird angezeigt. Klicke ein paar Mal auf „Next“, bis die Schaltfläche „Begin“ angezeigt wird. Tippe nun auf die kleine Schaltfläche “Sign up”, um ein Cryptonator-Konto zu erstellen.
  4. Registriere dich mit deiner gewünschten E-Mail-Adresse und einem sicheren Passwort (8-12 Zeichen, sollte ein Sonderzeichen enthalten), anschließend tippe auf „Sign up“.
  5. Klicke nun die Checkbox im Captcha an, um zu bestätigen, dass du kein Bot bist. Dir wird dann ein 6-stelliger Verifizierungscode per E-Mail zugeschickt.
  6. Gehe in deinen Posteingang und öffne die E-Mail, tippe den 6-stelligen Verifizierungscode in das Feld am Smartphone-Bildschirm ein, tippe anschließend auf „Next“.
  7. Nun wirst du gebeten, einen 4-stelligen PIN anzulegen. Gib diesen PIN zwei Mal ein, um seine Einrichtung zu bestätigen.
  8. Optional kannst du auch „Face-ID“ aktivieren, um die Eingabe des PIN zu sparen. Wir halten die PIN-Eingabe für sinnvoller und sicherer im Sinne das Datenschutzes.
  9. Erlaube der App, dir Push-Benachrichtigungen zu senden, um dich über alle wichtigen Vorgänge, Zahlungsempfang, etc. innerhalb der Wallet zu informieren.
  10. Herzlichen Glückwunsch! Deine Cryptonator Wallet ist eröffnet, du kannst jetzt mit der Nutzung beginnen.

Hintergrundinfos zu Cryptonator

  • Die Cryptonator Wallet wurde 2014 als Mobile Wallet für Android und iOS lanciert.
  • Hinter der Multi Currency Wallet steckt ein in Hong Kong ansässiges Entwicklerteam rund um die beiden Gründer und Brüder Andy und Brian Chen.
  • Zentrale Wertversprechen der Mobile Wallet waren hohe Benutzerfreundlichkeit und eine integrierte Exchange-Funktion, um Kryptowährungen zwischen Subwallets in der Wallet austauschen zu können.
  • Aktuell unterstützt die Multi Currency Wallet nur 9 Kryptowährungen, nämlich BTC, ETH, BCH, DASH, XRP, LTC, XMR, ZEC und USDT.
  • Es handelt sich um eine verwaltete Custodian Wallet, der Nutzer hat keine Kontrolle über seine privaten Schlüssel, was Sicherheitsrisiken birgt. Eine Anmeldung erfolgt über das Benutzerkonto (E-Mail-Adresse & Passwort).
  • Die Cryptonator Wallet wurde seit über 1 Jahr nicht mehr aktualisiert, es fehlen Anzeichen der Weiterentwicklung seitens des Herstellers.
  • Die Mobile Wallet ist in 5 Sprachen verfügbar, darunter neben Englisch auch Deutsch, Russisch, Französisch und Spanisch. Allerdings gilt dies nur für die Web Wallet über die Cryptonator Website, die App ist aktuell nur in englischer Sprache.
  • Laut Angaben des Herstellers hat die Wallet bisher 1 Million aktive Nutzer gewonnen und über 80 Millionen Transaktionen verarbeitet.

Alternative: etoro Money Wallet

eToro Wallet Anstatt der Nutzung des Cryptonator Wallet empfehlen wir unseren Lesern auf unseren Testsieger, die eToro Money Wallet zu vertrauen. Das vom CySec-regulierten Broker lancierte Krypto-Wallet bietet im Gegensatz zur Cryptonator eine Fülle von Vorteilen und zusätzlichen Features.

Ein Highlight ist natürlich, dass man die verwaltete Krypto-Wallet in Verbindung mit einem Handelskonto beim branchenführenden Broker (Regulierung durch zypriotische Finanzbehörde CySec) verwenden kann. Dabei kann man nicht nur in 43 Kryptowährungen sondern insgesamt über 5.200 Finanzinstrumente in den Anlageklassen Aktien, Forex, ETFs, Indizes oder Rohstoffe investieren.

Die eToro Money Wallet unterstützt insgesamt über 100 bekannte Kryptowährungen und Krypto-Token, wobei dies auch die bei eToro 43 handelbaren Kryptowährungen umfasst. Beim Öffnen der Mobile Wallet meldet man sich mit seinen Benutzerdaten (eToro Handelskonto: E-Mail-Adresse, Passwort) an, schon können Kryptowährungen empfangen und gesendet werden.

Im Gegensatz zur Cryptonator Wallet bietet die eToro Wallet auch eine integrierte Staking-Funktion, die aktuell für die Kryptowährungen Cardano (ADA), Tron (TRX) und Ethereum (ETH 2.0) genutzt werden kann. Damit lässt sich bloß durch das Halten von Kryptowährungen passives Einkommen verdienen.

Klar abheben kann sich die eToro Money Wallet auch in Sachen Benutzerfreundlichkeit. Nach Öffnen der App sieht man in großen Buchstaben die Subwallets der Krypto-Token angezeigt. Einfaches Tippen öffnet die Subwallets, um Token versenden oder empfangen zu können. Die Staking-Option ist ebenfalls mit einfachem Tippen aktiviert.

Wie bekommt man die Token in die eToro Money Wallet? Dies löst man über sein Handelskonto beim Broker. Man eröffnet eine entsprechende Handelsposition direkt bei eToro, klickt auf diese und beantragt mit zwei Klicks die Übertragung in die mit dem Konto verbundene Wallet. Der Token-Transfer wird meist innerhalb von 12-24 Stunden freigegeben und prompt durchgeführt.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Unsere Cryptonator Erfahrung: Der ultimative Test

Wir haben im ausführlichen Cryptonator Wallet Test die Multi Currency Wallet auf Herz und Nieren geprüft. Unsere Analyse haben wir dabei sowohl für die Mobile Wallet und die Web Wallet durchgeführt, die Beurteilung erfolgt entlang der Achsen Kompatibilität, Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit & Backup sowie Kundensupport:

KompatibilitätBenutzerfreundlichkeitSicherheit & BackupKundensupport

Cryptonator Wallet Kompatibilität

Coincierge Icon 17 Die Kompatibilität der Cryptonator Wallet ist großartig, schließlich ist sie sowohl als Mobile Wallet für Android und iOS, jedoch auch als benutzerfreundliche Web Wallet Version verfügbar. Damit ist tatsächliche eine Nutzung der Cryptonator Wallet auf allen aktuellen Smartphones, Tablets und jedem moderneren Desktop-Gerät mit Browsern wie Chrome, Firefox, Edge, Opera, oder Safari möglich.

Die Cryptonator Wallet für iOS ist bereits 2014 online gestellt worden, sie ist auf Smartphones und Tablets mit iOS 10.0 oder höher nutzbar.

Die Cryptonator Wallet für Android ist im Januar 2021 mit Version 4.0 letztmals aktualisiert worden, die Mobile Wallet kann auf Android Version 6.0 oder höher genutzt werden.

Die Cryptonator Web Wallet kann direkt über den Login-Link auf der Cryptonator-Webseite geöffnet werden. Nach Anmeldung in seinem Benutzerkonto (Benutzername & Passwort) kann die Web Wallet mit vollem Funktionsumfang sogar in deutscher Sprache bedient werden.

Benutzerfreundlichkeit

Coincierge Icon 13 Die Benutzerfreundlichkeit der Cryptonator Wallet ist angemessen, aber durchaus ausbaufähig. Praktisch ist natürlich, dass die Nutzer über die Smartphone Wallet App oder die Web Wallet Version überall und jederzeit auf ihre Krypto-Einlagen zugreifen könnten. Man könnte auch als praktisch sehen, dass sich die Nutzer nicht mit einer Seed Phrase oder komplexem privaten Schlüssel herumschlagen müssen, darin liegt jedoch auch ein großes Sicherheitsrisiko.

Beim Öffnen der Mobile Wallet zeigt sich eine übersichtliche und von anderen Mobile Wallets vertraute Benutzeroberfläche. Zentral am Dashboard angezeigt wird der aktuelle Marktwert der Krypto-Einlagen in der Cryptonator Wallet. Darunter werden die einzelnen Subwallets für jede unterstützte Kryptowährung angezeigt. Leider kann die Reihenfolge der Subwallets nicht angepasst werden. Einfaches Tippen führt in die Subwallet, wo Versenden, Empfangen und Exchange-Funktion aufgerufen werden kann.

Die Bedienung der guten Funktionsvielfalt der Cryptonator Wallet erfolgt jedoch primär über die horizontale Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand, welche die 5 Module der Wallet aufrufen lässt.

  • Balance: Hier kommt man zum Dashboard, welches eine Übersicht der einzelnen Subwallets mit dem einzelnen und gesamten Kontostand der in der Wallet befindlichen Krypto-Einlagen anzeigt.
  • Activity: In diesem Modul kann man seine vergangene Transaktionshistorie anzeigen, welche in chronologischer Reihenfolge absteigend aufgelistet wird. Diese werden dabei für die gesamte Cryptonator Wallet zusammengefasst, eine Auflistung nach Kryptowährungen ist leider nicht möglich. Ebenfalls nicht möglich ist es leider, den Transaktionsverlauf zu exportieren.
  • Utilities: In diesem Modul lassen sich vier Funktionen aufrufen, nämlich
    Converter: Hier befindet sich eine Umrechnungsfunktion, mit der ein bestimmter Betrag einer Kryptowährung in deren aktuellen Gegenwert in der anderen Kryptowährung angezeigt wird. Mit einfachem Tippen auf das Plus-Symbol rechts oben kann man direkt zur Kauf-Möglichkeit der einzelnen Kryptowährungen oder einem Swap zwischen diesen beiden Coins wechseln.
    Portfolio: Mit diesem Feature lässt sich der Wert des Krypto-Portfolios des Besitzers der Cryptonator Wallet im Zeitverlauf tracken. Letztendlich wird dabei der in der gewählten Fiat-Währung angezeigte tagesaktuelle Wert der Krypto-Einlagen protokolliert.
    My Rates: Hier kann man als Nutzer eine Fülle von Krypto-Paaren definieren, deren aktuelle Exchange-Rate bzw. Umtauschrate angezeigt wird. Nützlich, wenn man als User bestimmte Krypto-Paare traden möchte (die hohen Trading-Gebühren machen dies jedoch unattraktiv!).
    Winners & Losers: Importiert von der bekannten Coin-Plattform CoinMarketCap wird hier die Liste der am stärksten an Wert gewinnenden und verlierenden Kryptowährungen des jeweiligen Tages angeführt. Insofern wenig hilfreich, weil die meisten Coins davon natürlich nicht in der Cryptonator Wallet unterstützt werden.
  • Support: In diesem Modul lässt sich der Cryptonator Kundensupport aufrufen. Dabei wird innerhalb der App ein Browser-Fenster auf der Cryptonator Webseite geladen. Einzelne Bereiche der Hilfe-Sektion können aufgerufen werden, es stehen jedoch bloß die Hilfe- und FAQ-Beiträge zur Lektüre bereit. Es gibt keine direkte Interaktionsmöglichkeit mit dem Cryptonator Support.
  • Settings: Hier kann man die Einstellungen seiner Cryptonator Wallet konfigurieren. Zunächst lässt sich etwa die Anzeigewährung verändern, im Bereich Sicherheit Face-ID aktivieren oder der PIN verändern. Darunter kann man die Benachrichtigungsoptinoen anpassen, sowie die angezeigten Kryptowährungen am Dashboard, zudem lässt sich eine häufig genutzte Empfänger-Adresse in einer Art Template-Funktion speichern (leider kein vollständiges Adressbuch). Es lassen sich Ereignisse festlegen, bei denen eine Push-Benachrichtigung erfolgt.

Die Benutzeroberfläche in der Web Wallet ist der Mobile Wallet ganz ähnlich, wobei sich die Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand befindet. Darunter vertreten sind die zwei Module „Überweisung“ und „Geldwechsel“, mit denen man die entsprechenden Transaktionen noch einfacher herbeiführen kann. Der Funktionsumfang ist in der Web Wallet Version um zwei praktische Optionen reicher, so kann die Benutzeroberfläche auch in deutscher Sprache angezeigt werden. Noch praktischer ist jedoch die Möglichkeit zur Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Sicherheit & Backup

Coincierge Icon 27 Die Cryptonator Wallet ist eine zentralisierte Custodian Wallet bzw. verwaltete Wallet. Insofern ist die Sicherheit gering, weil der Nutzer die privaten Schlüssel seiner Wallet nicht selbst verwalten kann. Im Falle eines Hacking-Angriffs auf Cryptonator könnte es im Extremfall zum Diebstahl des privaten Schlüssels und der Krypto-Einlagen kommen.

Allerdings hat sich Cryptonator um die Einrichtung mehrerer Sicherheitsfeatures gekümmert, die dem Nutzer dennoch eine sichere Verwahrung seiner Einlagen ermöglichen sollen. Zunächst ist ein Benutzerkonto mit Nutzernamen und Passwort erforderlich, was einen gewissen Grundschutz bietet. Zusätzlich kann man einen 4-stelligen PIN einrichten, der bei jedem Öffnen von und Zugreifen auf die App sowie Durchführung einer Überweisung eingegeben werden muss.

In der Web Wallet Version lässt sich eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) einrichten, wobei der zweite Faktor entweder eine E-Mail-Adresse, Google Authenticator App oder das Smartphone (über einen SMS-Code) sein kann.

Ein Backup der Cryptonator Wallet ist für den Nutzer eigenständig leider nicht möglich; er ist auf die Kooperation und Unterstützung seitens des Wallet-Betreibers angewiesen, was definitiv ein Nachteil ist. Der Nutzer kann keine Backup Seed Phrase seiner Wallet anlegen bzw. generieren.

Kundensupport

Coincierge Icon 19 Der Cryptonator Kundensupport ist leider eine herbe Enttäuschung. Über die Mobile App kann man zwar ein eigenes Support-Modul öffnen, darin wird man jedoch ausschließlich auf die recht gut ausgeführten Hilfe-Beiträge verwiesen. Mehr als die Lektüre und Ausführung der Anweisungen in diesen Beiträgen bekommt man also zunächst nicht an Hilfestellung geboten.

In der Web Wallet Version und auf der Cryptonator Webseite werden separat das Hilfe-Center und der Kundensupport gelistet. Jedoch landet man mit beiden zunächst im Hilfe-Center, wo man sich durch den Problembereich und das konkrete Anliegen mit Auswahl aus einer Dropdownliste behelfen muss.

Es gibt keinen Cryptonator Kundensupport – das ist die Wahrheit. Ja, Hilfe-Beiträge sind praktisch, aber es gibt eben überhaupt kein Support-Team, mit dem man per E-Mail, Live-Chat oder Telefonhotline in Kontakt treten könnte. Leider ist dies angesichts der kostenfreien Cryptonator Wallet auch nicht weiter überraschend, ein Kundensupport muss schließlich auch irgendwie finanziert werden.

Cryptonator Wallet Arten: Die besten Cryptonator Wallets

Cryptonator macht Nutzern seine Multi Currency Wallet sowohl in Form eines Mobile Wallet für Android und iOS, sowie einer OS-unabhängigen Web Wallet Version zugänglich. Wir analysieren die beiden Wallet Arten nachfolgend etwas genauer.

Cryptonator Online WalletCryptonator Mobile Wallet

Cryptonator Online Wallet

Cryptonator Online Wallet Seit 2019 gibt es die Cryptonator Online Wallet bzw. Cryptonator Web Wallet, welche in jedem gängigen Desktop- oder Mobile-Browser aufgerufen werden kann. Hierfür geht man auf die Cryptonator Website, klickt auf Login und meldet sich mit Benutzernamen und Passwort in seinem Cryptonator Benutzerkonto an. Nach Absolvieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) gelangt man zum Dashboard.

Die Benutzeroberfläche des Cryptonator Web Wallet ist der Mobile Wallet weitgehend ähnlich, es gibt ein 4-teiliges Navigationsmenü ganz oben, etwas darunter ein 6-teiliges-Navigationsmenü, mit dem man die wichtigsten Funktionen wie Kaufen, Handeln und Sicherheitseinstellungen aufrufen kann. Über das Services-Menü ganz oben kann man ebenfalls zu den wichtigsten Funktionen gelangen.

In Sachen Benutzerfreundlichkeit ist die Web Version der Mobile Wallet überlegen, weil die Benutzeroberfläche auch in deutscher Sprache (bzw. Französisch, Spanisch oder Russisch) verfügbar ist, was die Bedienung doch erleichtert. Ausführlicher sind auch die Sicherheitseinstellungen, wobei sich die Zwei-Faktor-Authentifizierung ebenso einstellen lässt wie ein Anti-Phishing-Schutz, der vor nachgebauten Imitator-Websites schützen soll.
Praktisch ist zudem auch die Übersicht, von welchen Geräten und IP-Adressen zuletzt auf die Wallet zugegriffen wurde, bzw. welche IP-Adressen für den Zugang zur Wallet autorisiert sind.

Ansonsten ist die Web Wallet Version der Mobile Wallet Version weitgehend ident, letztendlich stellt sich die Frage, ob Nutzer die Bedienung der Wallet auf ihrem Smartphone oder doch per Tastatur und Maus am größeren Desktop-Bildschirm bevorzugen. In beiden Fällen kann man sich auf der Plattform bald zurechtfinden.

Cryptonator Mobile Wallet

Seit 2014 hat das Team an der Entwicklung der Cryptonator Mobile Wallet für iOS und Android gearbeitet, wobei man ursprünglich 2016 mit der Android-Version als erstes durchgestartet ist. Bisher konnte man gemäß den App-Store-Zahlen mindestens schon über 250.000 Nutzer für die Plattform gewinnen, wobei die Anzahl der aktiven Nutzer unklar ist.

Verwirrend ist dabei, dass der Hersteller selbst von über 1.000.000 Nutzern spricht, was dann an der Web Wallet Version liegen muss, hierzu sind keine offiziellen Nutzerstatistiken von dritten Parteien zugänglich.

Die Cryptonator Wallet für iOS ist aktuell in Version 4.0 verfügbar und erfordert iOS 10.0 auf iPhones oder iPads. Es scheint jedoch, dass die Cryptonator Wallet Erfahrungen der Nutzer eher schlecht sind, aktuell gibt es eine Gesamtbewertung von 2,5 von 5 Sternen nach 237 Rezensionen.

Die Cryptonator Wallet für Android ist ebenfalls in Version 4.0 verfügbar und macht Android Version 10.0 oder höher erforderlich. Auch die Android Nutzer scheinen primär von schlechten Cryptonator Wallet Erfahrungen zu berichten, denn es gibt 3,1 von 5 Sternen nach 436 Erfahrungsberichten.

Die Cryptonator Mobile Wallet erscheint im Layout eines üblichen Mobile Wallets, am Dashboard werden Subwallets angezeigt, mit einer horizontalen Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand können Nutzer raschen zwischen 5 Modulen wechseln, welche Senden, Empfangen und Handeln von Kryptowährungen, sowie Konfiguration von Einstellungen ermöglicht.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Wo kann man das Cryptonator Wallet downloaden?

Die Cryptonator Wallet als Mobile Wallet lässt sich direkt aus den App Stores für iOS oder Android herunterladen und wird danach automatisch installiert. Mit jedem aktuellen Smartphone oder Tablet sollte die Wallet so nutzbar sein. Die Web Wallet Version erfordert bloß ein Login im Browser, es ist kein Download auf das Gerät erforderlich.

iOS Logo Die Cryptonator Wallet für iOS ist in Version 4.0 im App Store erhältlich. Mit einer Datei-Größe von 49 MB sehr klein ist jedes iOS Gerät mit iOS 10.0 oder höher geeignet. Leider ist die Cryptonator Wallet nur in englischer Sprache verfügbar. Cryptonator Wallet für iOS herunterladen

Android logo Die Cryptonator Wallet für Android ist in Version 4.0 vom 21. Januar 2021 im Google Play Store verfügbar. Der Download ist 37 MB groß und rasch ausgeführt, jedes Android-Endgerät mit Android Version 10.0 oder neuer wird unterstützt, leider gibt es die Wallet nur in englischer Sprache. Cryptonator Wallet für Android herunterladen

Gibt es das Cryptonator Wallets auf Deutsch?

Deutschland Unsere Leser werden natürlich eine Cryptonator Wallet auf Deutsch präferieren gegenüber einer englischen Variante, aber gibt es diese auch? Die Antwort lautet: Naja. Die Mobile Wallet für Android und iOS ist leider ausschließlich in englischer Sprache verfügbar, wir haben auch keine Hinweise auf eine geplante Übersetzung der Mobile Wallet gefunden.

Komischerweise ist die Web Wallet Version der Cryptonator Wallet hingegen schon in deutscher Sprache verfügbar, zudem auch in Französisch, Spanisch und Russisch. Im Registerblatt “Einstellungen” kann man die Sprache der Benutzeroberfläche einfach ändern.

Cryptonator Wallet Gebühren

Die Cryptonator Wallet ist im Download, Installation und Nutzung prinzipiell kostenlos. Möchte man jedoch die komfortable Trading-Option innerhalb der Subwallets in der Cryptonator Wallet nutzen, wird über einen integrierten Drittanbieter gehandelt, wobei Cryptonator Wallet Gebühren entstehen. Diese Transaktionsgebühren hängen dabei vom Währungspaar ab, befinden sich jedoch allgemein deutlich über jenen von unserem Testsieger, der eToro Money Wallet – als auch den meisten anderen Mitbewerbern.

Insgesamt können sich die Transaktionsgebühren bei diesen Wallets in der Höhe von 2-3 % Gebühren pro Transaktion befinden, wie wir in der nachfolgenden Tabelle für die beliebtesten Krypto-Paare darstellen.

Bitcoin MoonPay 2-3 % Spread pro Transaktion
Ethereum MoonPay 2-3 % Spread pro Transaktion
Dogecoin MoonPay 2-3 % Spread pro Transaktion
Cardano MoonPay 2-3 % Spread pro Transaktion

Gerade auch aus diesem Grund empfehlen wir unseren Lesern stattdessen auf unseren Testsieger, die eToro Money Wallet zu setzen. Damit lassen sich über 43 Kryptowährungen schon mit einem geringen Spread ab 0,75 % pro Transaktion handeln.

Welche Coins können in der Cryptonator Wallet aufbewahrt werden?

Krypto Coins Die Cryptonator Wallet bewirbt sich selbst im Marketingauftritt stets als Multi Currency Wallet und das stimmt natürlich prinzipiell auch.

Allerdings werden damit falsche Hoffnungen geweckt, denn dabei erwartet man sich als Krypto-Enthusiast eher eine Krypto Wallet, welche gängige Tokenstandards wie ERC20, ERC721 oder ERC-1155 und BEP-20 unterstützt, sodass Hunderte von Altcoins aufbewahrt werden könnten.

Allerdings ist dies nicht der Fall – es wird kein gängiger Tokenstandard unterstützt. Hingegen wird lediglich eine mikrige Liste von 9 Kryptowährungen unterstützt, welche sich seit 2017 nicht mehr geändert hat.

Auch daran kann man erkennen, dass die Weiterentwicklung der Cryptonator Wallet seit einigen Jahren stockt.

Es werden aktuell bloß die folgenden Kryptowährungen unterstützt:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Litecoin (LTC)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Dash (DASH)
  • Monero (XMR)
  • ZCash (ZEC)
  • Ripple (XRP)
  • Dogecoin (DOGE)
  • USDTether (USDT)

Ein weiterer Grund, dass wir zur Nutzung der eToro Money Wallet raten. Damit können Nutzer nämlich über 100 Kryptowährungen in einzelnen Subwallets aufbewahren, samt der 43 Kryptowährungen, die man direkt beim CySec-regulierten Broker kaufen und handeln kann.

Cryptonator Test: Vorteile und Nachteile

In unserem Cryptonator Wallet Test diskutieren wir eine Fülle von Features und Aspekten, welche Nutzern bei der Entscheidung für oder gegen die Wallet helfen sollten. Für einen besseren Überblick haben wir nachfolgend die Cryptonator Wallet Vorteile und Nachteile zusammengetragen:

Vorteile

  • Mobile Wallet und Web Wallet
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung und PIN
  • Web Wallet in deutscher Version

Nachteile

  • Keine Weiterentwicklung seit 2019
  • Schlechte Benutzererfahrung
  • Keine deutsche Version der Mobile Wallet
  • Nur 9 Kryptowährungen unterstützt
  • Horrende Transaktionsgebühren

Gibt es eine bessere Alternative zum Cryptonator Wallet?

Unsere Leser werden sich nach zahlreichen Krypto Wallets und Mobile Wallets umsehen. Da drängt sich die Frage auf, ob und welche Cryptonator Wallet Alternativen es gibt. Tatsächlich gibt es zahlreiche bessere Wallets, zu denen wir unseren Lesern raten können.

Wir stellen die besten Cryptonator Wallet Alternativen nachfolgend vor, zunächst nach Wallet Arten und dann innerhalb von Mobile Wallets.

Alternativen bei der Wallet-ArtAlternative Mobile Wallets

Alternativen nach Wallet Art

Als Mobile Wallet und Custodian Wallet ist man als Nutzer der Cryptonator Wallet leider einigen Sicherheitsrisiken ausgeliefert. Einerseits könnte es beim Hacker-Angriff auf den Betreiber zum Diebstahl der privaten Schlüssel und Plündern der Krypto-Einlagen des Nutzers kommen. Zudem hat man als Nutzer bei Diebstahl oder Defekt des Smartphones keine einfache Möglichkeit zur Wiederherstellung der Cryptonator Wallet auf einem neuen Gerät.

Die Cryptonator Wallet als Mobile Wallet eignet sich bestenfalls für Krypto-Einsteiger, welche kleine Beträge in den beliebtesten Kryptowährungen anschaffen und verwahren möchten.

Wer hingegen hohe Beträge in Kryptowährungen investieren und lange sicher aufbewahren möchte, der sollte unbedingt auf eine Hardware Wallet setzen. Diese USB-Stick-ähnlichen Geräte, als Offline-Speicher auch „Cold Storage“ bezeichnet, erlauben eine sichere und für Dritte unerreichbare Verwahrung auf einem externen Gerät.

Wir haben die besten solchen Geräte in unserem Hardware Wallet Vergleich vorgestellt und ausgewertet.

Alternative Mobile Wallets

Die Cryptonator Wallet ist definitiv nicht die beste Mobile Wallet am Markt. Einerseits liegt dies daran, dass nur 9 populäre Kryptowährungen und kein wichtiger Tokenstandard unterstützt werden. Außerdem liegt dies auch am Charakter der Custodian Wallet, welche Nutzer nicht mit privatem Schlüssel oder Backup Seed Phrase ausstattet.

Bessere Alternativen sind darum nicht nur unser Testsieger, die eToro Money Wallet, sondern unter anderem auch die Mycelium Wallet, Trust Wallet oder Abra Wallet.

Fazit zu unserem Cryptonator Test

Coincierge Icon 21 reverse Die Cryptonator Wallet ist eine Custodian Wallet, die als Mobile Wallet für iOS/Android und Web Wallet verfügbar ist. Seit 2014 als Pionier am Markt vertreten hat sich die Cryptonator Wallet in den letzten Jahren leider nicht weiterentwickelt; es werden nur 9 Kryptowährungen unterstützt, es gibt weder Staking- noch DeFi-Funktionalität.

Weitere Nachteile sind neben den hohen Sicherheitsrisiken (“not your keys, not your wallet”) wie Gefahr von Hacker-Angriffen oder fehlender Backup Seed Phrase auch das Fehlen eines Kundensupports und die horrenden Gebühren von 2-3 % pro Transaktion, die beim Handeln innerhalb der Wallet anfallen.

Unsere klare Empfehlung ist darum unser Testsieger, die eToro Money Wallet. Mit der Mobile Wallet können über 100 Kryptowährungen aufbewahrt und 43 Kryptowährungen beim CySec-regulierten Exchange gekauft und gehandelt werden; dabei fallen minimale Spreads ab 0,75 % pro Transaktion an.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQs:

Was ist Cryptonator Wallet?


Cryptonator Wallet ist eine Multi Currency Wallet, welche als Mobile Wallet für iOS und Android sowie Web Wallet bereitsteht. Seit 2014 am Markt unterstützt Cryptonator Wallet nur 9 führende Kryptowährungen. Als Custodian Wallet kann man als Nutzer seine privaten Schlüssel und Backup Seed Phrase nicht selbst verwalten.

Ist Cryptonator Wallet sicher?

Ja, die Cryptonator Wallet ist prinzipiell eine sichere Krypto-Wallet. Problematisch ist an der Custodian Wallet, dass der Nutzer privaten Schlüssel und Backup Seed Phrase nicht selbst verwalten kann. Als Sicherheitsfeatures sollen jedoch Zwei-Faktor-Authentifizierung und ein zusätzlicher PIN helfen.

Was sind Cryptonator Wallet Gebühren?

Beim Handel innerhalb der Subwallets der Cryptonator Wallet fallen leider Transaktionsgebühren an. Diese sind dabei mit 2-3 % Gebühren pro Transaktion bedeutend höher als bei der Konkurrenz, wie etwa unserem Testsieger eToro Money Wallet.

Welche Coins unterstützt Cryptonator Wallet?

Die Cryptonator Wallet unterstützt als Multi Currency Wallet nur 9 Kryptowährungen: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP), Dash (DASH), Litecoin (LTC), Bitcoin Cash (BCH), Monero (XMR), ZCash (ZEC) und USDTether (USDT). Leider wird kein führender Tokenstandard wie ERC20, ERC721, ERC1155 oder BEP-20 unterstützt.

Zuletzt aktualisiert am 9. Februar 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson