Plus Token Wallet – Scam oder doch nicht?

Die Plus Token Wallet verspricht ihren Nutzern eine benutzerfreundliche Wallet zu sein, die zudem über einen Krypto-Roboter verfügt, der Anlegern hohe Gewinne in kurzer Zeit verschaffen soll. Doch was ist wirklich dran? Ist die Plus Wallet Betrug?

Unsere Plus Token Wallet Erfahrungen stellen wir dir in diesem Artikel ausführlich dar. Kurzum: Plus Wallet ist nicht seriös, sondern eine riesengroße Betrugsmasche! Wir zeigen dir, warum das so ist und welche sicheren Alternativen du hast.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Plus Token Wallet – was steckt dahinter?

Die Plus Token Wallet ist ein vermeintliches Krypto-Wallet, welches Mitte 2018 in großem Stile online lanciert wurde. Dabei handelt es sich um eine in China entwickelte Smartphone-App, die sich als Multi-Crypto-Wallet verbirgt, welche mehrere Kryptowährungen sicher aufbewahren können soll.

Plus Token Logo Der Clou hinter der App ist allerdings ein anderer: die Hersteller der Plus Token Wallet behaupten, dass die App über einen wundervollen Krypto-Roboter verfüge, der die aufbewahrten Gelder für die Nutzer automatisiert veranlagen könne. So sollen „passive Bonuszahlungen“ erwirtschaftet werden, die täglich in die Wallet ausgezahlt würden –  zwischen 6 bis 18 Prozent monatlicher Rendite wurden versprochen! 

Der Plus Token wurde als Zahlungstoken (Payment Token) präsentiert, der zunächst in China und Korea bei kooperierenden Partnern als digitales Zahlungsmittel akzeptiert werden soll. Eine maximale Ausgabemenge von 11 Millionen Token sollte eine inflationäre Wirkung des Preises verhindern. Nutzer der Plus Token Wallet App könnten angeblich auf zweierlei Art Geld verdienen:

  1. Sowohl durch die Veranlagung der eingezahlten Gelder mittels des Kryptoroboters
  2. als auch durch das Anwerben neuer Nutzer, die sich für die Verwendung der Plus Token Wallet App auf ihrem Smartphone entscheiden würden.

Aufmerksame Leser werden sich bereits denken: was zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es vermutlich auch! Und dieses Programm scheint alle Anzeichen eines Schneeballsystems in sich zu vereinen…

Plus Token Wallet Anmeldung

Wir raten unseren Lesern dezidiert von der Nutzung des Plus Token Wallet ab! Wer dennoch mit dem Feuer spielen möchte, der kann die Plus Token Anmeldung so durchlaufen:

Schritt 1: Herunterladen

Im ersten Schritt ladet man die Plus Token Wallet auf sein Smartphone herunter. Weil die App nicht im offiziellen App Store zugelassen ist (ein Warnzeichen), muss der Download der App von der Plus Token Wallet Webseite erfolgen.

Nach der Installation kann die App über Tippen auf das Programm-Logo gestartet werden.

Plus Token Wallet Download All

Schritt 2: Apple umgehen

Die Plus Token Wallet wird von Apple nicht offiziell akzeptiert, darum ist ein Download auf iPhones über den offiziellen App Store nicht möglich. Alleine dies sollte Nutzern ein Warnhinweis sein – wer unbedingt die App probieren möchte, der kann dennoch eine Installation am iPhone vornehmen.

Mit etwas Google-Suche erfahren wir schließlich, wie auch von „externen Entwickler“ stammende Apps auf iOS ausgeführt werden können.

Plus Token Wallet Installation

Wir raten allerdings dezidiert von der Nachahmung ab! Die Sicherheitseinstellungen auf deinem iPhone sollten nicht angerührt werden.

Schritt 3: Anmeldung

Der nächste Schritt wäre die Anmeldung bei der Plus Token Wallet App. Nach Öffnen der App werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Chinesisch (Mandarin) aufgelistet, die wir dennoch akzeptieren müssen.

Plus Token Wallet Anmeldung

Nach der Zustimmung muss die eigene Telefonnummer eingegeben werden, anschließend ein Passwort und allenfalls ein Partnercode.

Nachdem wir beim Plus Token Wallet Login unsere Daten eingegeben haben, erhalten wir schließlich 3 Menüfenster in der Plus Token Wallet App im Überblick, die wir dir hier unten zeigen:

Plus Token Wallet App

Im wesentlichen hat man in der Wallet die Kryptowährungen im Überblick, die Wechselkurse zwischen den einzelnen Coins können eingesehen werden.

So, hoffentlich haben wir deine Neugierde jetzt gestillt. Dabei sollte es auch bleiben! Nochmals: Wir raten dir absolut davon ab, diese App zu installieren – Plus Token ist allem Anschein nach ein Scam!

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Die Plus Token Wallet App

Plus-Token-Wallet-App-Wallet Die Plus Token Wallet App präsentiert sich als ein dezentrales Multi-Currency-Wallet, welches sowohl Bitcoin, Ether, Litecoin, Dogecoin, Bitcoin Cash, Ripple, Dash und EOS kostenlos und anonym aufbewahren könne.

Der private Schlüssel wird bei der erstmaligen Ausführung als mnemonisches Passwort mit 4 Wörtern angelegt. Dieser Schlüssel muss am besten handschriftlich notiert werden und sicher aufbewahrt werden – er ist für die Wiederherstellung der Wallet erforderlich.

Laut dem Hersteller verfügt die App über einen Arbitrage-Roboter, welcher die Kundeneinlagen profitabel an den Kryptomärkten veranlagt und so eine tägliche Rendite von 0,33 % erzielen könnte – was einer Monatsrendite von 6-18 % entspräche. Bei Nutzung der App ist diese Funktion allerdings nicht ersichtlich.

Allerdings kann die Plus Token Wallet App nicht aus den offiziellen App-Stores von Apple oder Android am Smartphone installiert werden – eine Tatsache, die Nutzer bereits äußerst skeptisch stimmen sollte.

Welche Coins und Tokens lassen sich im Plus Wallet speichern? 

Laut Hersteller sollte das Wallet Bitcoin, Ether, Litecoin, Dogecoin, Bitcoin Cash, Ripple, Dash und EOS kostenlos sowie anonym aufbewahren können. In der Anfangszeit des Betrugs war die Nutzung dieser Funktionen auch noch problemlos möglich, wobei es natürlich völlig falsch war anzunehmen, die Coins wäre auf dem Wallet sicher. 

Durch diese Versprechungen wurde 2,6 Millionen Kunden auf die App gelockt, welche wiederum den heutigen (2021) Gegenwert von 11 Milliarden US-Dollar an Kryptowährungen hinterlegten, welcher von den Drathziehern entwendet wurde.

Wer heute noch diese App herunterlädt oder nutzen möchte geht ein immenses Risiko ein. Die Anwendungen wurden aus den App-Stores gelöscht und nahezu alle Wallet Funktionen sind nicht verfügbar. Die App ist nahezu nutzlos und ein mögliches Einfallstor für weitere Malware oder Hackerangriffe.

Ist das Plus Token Wallet sicher?

Zur Hochzeit des Betrüger-Wallets warb man mit den klassischen Buzzwords der Szene und bezeichnete sich als dezentral, anonym und sicher. Alle drei dieser Behauptungen sollten sich später als völlig falsch herausstellen. Das Wallet wurde sehr wahrscheinlich von Anfang an mit dem Ziel geschaffen, Kryptowährungen von ahnungslosen Opfern abzugreifen.

Aus diesem Grund versprach das Wallet auch die Funktion bald Geld mit einer Rendite von bis zu 18 % pro Monat anlegen zu können und warb mit einer lukrativen Integration in Online Glücksspiel Casinos. So konnten mehr als 2 Millionen Nutzer in die Falle gelockt werden und gaben ihre Krypto-Vermögen in die Hände der Betrüger.

Das Plus Token Wallet ist NICHT sicher! Die eingezahlten Kryptowährungen könnten leicht in die Hände der Betrüger gelangen oder aufgrund der kaputten Infrastruktur für immer im Wallet verbleiben ohne verschickt werden zu können.

Wo kann man das Plus Token Wallet downloaden?

Das Plus Token Wallet gab es ursprünglich 2018 im App Store und Play Store kostenlos zum Download. Seit dem sich die Probleme im Sommer 2019 häuften und das Ponzi-Schema (Schneeballsystem) offensichtlich wurde haben Apple und Google die Apps schnell aus ihren Stores verbannt. Schon installierte Apps sind davon nicht betroffen und können von den Nutzern weiterverwendet werden. Nachdem der Betrug bekannt wurde und die Coins gestohlen wurden verlor die App endgültig viele Features und ist mittlerweile quasi nutzlos. 

Man kann die App 2021 nicht mehr herunterladen und auch von der Nutzung wird dringend abgeraten. Die versprochene Möglichkeit zu 18 % monatlicher Rendite hat nie existiert und ist reiner Betrug.

Ist Plus Token Wallet seriös? Der wirkliche Mehrwert von Plus Token

Viele Nutzer fragen sich angesichts der hohen Versprechen, ob Plus Token Wallet seriös ist. Der Anbieter versprach, dass der Plus Token als Zahlungstoken bei Online Gaming-Anbietern oder Online-Casinos ohne Transaktionsgebühren zur Zahlung verwendet werden können soll – dazu kam es allerdings nicht.

Bei der Smartphone-App handelt es sich um eine Multi-Currency-Wallet, in der eine Vielzahl von Kryptowährungen aufbewahrt werden können. Damit stiftet die App noch keinen großen Mehrwert, zudem sie nur in englischer Sprache verfügbar ist und die Übersetzung einige Fehler aufweist.

Der vermeintliche Krypto-Roboter, der täglich rund 0,33 % Rendite auf Einlagen ausbezahlen soll, wäre natürlich eine große Sache – doch leider ist dies einfach Betrug!

Es gibt keinen Krypto-Roboter bei der Plus Token Wallet – die ersten Nutzer haben ihre Ausbezahlungen bloß vom Geld neuer Nutzer erhalten – ein klassisches Ponzi-Schema, wie es bei vielen Betrugsmaschen verwendet wird. Das Kartenhaus ist mittlerweile zusammengestürzt – der Plus Token und seine App bietet keinen Mehrwert.

Betrug, Scam

Festnahmen im Fall Plus Wallet: Chinesische Polizei nimmt Verdächtige fest

2020 konnten die chinesischen Sicherheitsbehörden insgesamt 109 Verdächtige im Zusammenhang mit dem Plus Token Betrug festnehmen und ebenso ca. 4 Milliarden US-Dollar an Kryptovermögen sicherstellen. Außerdem wurden Luxusgüter wie Yachten, Sportwagen und teure Uhren beschlagnahmt. Auch die 4 Hauptbetreiber vom Plus Token Portal sollen gefasst worden sein. Es wurden 10 bis 12 Jährige Haftstrafen verhängt und zwischen 100.000 USD und 1 Million USD Geldstrafe eingefordert. 

Das beschlagnahmte Vermögen soll zum Ärger der Anleger an den Chinesischen Staatsfiskus übergeben werden. Die internationale Anwaltskanzlei Schreiber möchte für ihre Klienten allerdings erreichen, dass China seinen Verpflichtungen durch UN-Verträge nachkommt und den Geschädigten aus aller Welt Zugang zum beschlagnahmten Vermögen gewährt. Entsprechende Sammelklagen sind eingereicht und es besteht immer noch die Möglichkeit sich zu beteiligen. Geschädigte können sie Kanzlei zu diesem Thema kontaktieren.

Ergebnis: Es handelt sich um einen Plus Token Wallet Betrug!

Nach seinem Launch Mitte 2018 erfreute sich das Plus Token Wallet knapp 1 Jahr lang großer Beliebtheit und genoss einen nicht enden wollenden Zustrom von neuen Nutzern. Mitte 2019 häuften sich dann jedoch langsam die Beschwerden, Auszahlungen an Nutzer wurden verspätet und schließlich gar nicht mehr durchgeführt.

Kurze Zeit später wurde das Service komplett eingestellt. Einige der Transaktionen aus den Ursprungs-Wallets zeigten die Botschaft „Sorry, we have run“ – „Verzeihung, wir haben uns aus dem Staub gemacht!“.

Der Skandal war perfekt – nach und nach zeigte sich erst das verheerende Ausmaß des Plus Token Wallet Betrug. Tatsächlich war das Plus Token Wallet Scam – und das im großen Stile. Das Plus Token System war die größte Betrugsmasche, die sich in der Krypto-Szene jemals ereignet hat!

Es gab Millionen von Geschädigten, primär in Asien, aber auch Nordamerika und Europa. 6 Milliarden US-Dollar sollen an Schaden entstanden sein, primär BTC und ETH, aber auch weitere Altcoins erbeutet. Die Beträge sind bis heute auf mehrere Wallets verteilt, immer wieder werden diese Guthaben verschoben oder aufgeteilt.

Die Betrüger haben zwar versucht, mittels Bitcoin-Mixern diese Spuren zu verschleiern, doch Analyseunternehmen wie Chainalysis und Longchain haben diese zurückverfolgt. Die kürzlich in China verhafteten Drahtzieher des Plus Token Wallet Scams hatten allerdings nicht die Wallet-Keys bei sich. Die Token befinden sich daher noch immer in den ursprünglichen Wallets.

Plus Token Wallet Alternative: Welches Krypto Wallet ist vertrauenswürdig?

Etoro Logo Transparent Der Plus Token Wallet Betrug zeigt, wie wichtig es ist, auf ein sicheres und vertrauenswürdiges Krypto-Wallet zu setzen, indem man seine Krypto-Token mit gutem Gewissen längerfristig geschützt aufbewahren kann.

Wir empfehlen hierbei die in Europa  regulierte und lizenzierte Trading Plattform eToro  und dessen eToro-App, mit der du 16 führende Kryptowährungen kaufen und direkt im Mobile Wallet aufbewahren kannst.

In der nachfolgenden 3-Schritte-Anleitung zeigen wir dir, wie du dich bei eToro registrierst und Kryptowährungen wie Bitcoin kaufen kannst – einfach und in wenigen Minuten.

Schritt 1: Handelskonto eröffnen

eToro Anmeldung Zunächst musst du dein eToro-Konto eröffnen. Fülle hierfür einfach die erforderlichen Daten in das Anmeldeformular ein – deinen Benutzernamen und ein sicheres Passwort, sowie deine E-Mail-Adresse.

Aktiviere anschließend die Häkchen, um deine Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen zum Ausdruck zu bringen und klicke dann auf „Konto einrichten“.

Im Anschluss erhältst du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Nachdem dieser angeklickt wurde, ist dein Kundenkonto aktiviert.

Schritt 2: Einzahlung tätigen

Nun musst du zunächst auf dein Handelskonto einzahlen, mit dem Guthaben kannst du dann die gewünschten Kryptowährungen kaufen. Klicke auf den Button „Geld senden“ auf der unteren Seite der linken Navigationsleiste.

Wähle dann deine gewünschte Einzahlungsmethode, gib den Überweisungsbetrag ein und klicke auf „Geld senden„, um den Einzahlungsvorgang abzuschließen.

Hinweis: Wenn du mit mehr als 2.000 Euro handeln möchtest, musst du deine persönlichen Daten bei eToro verifizieren. Dafür genügt es, wenn du eine Kopie deines Ausweises und einen Addressnachweis in deinem Kundenkonto hochlädst.

Schritt 3: Kryptowährungen kaufen

Melde dich in deinem eToro-Konto an und navigiere in der linken Navigationsleiste auf den Menüpunkt „Märkte“. Klicke anschließend links oben auf „Krypto“.

eToro Märkte Krypto Nun hast du alle verfügbaren Kryptowährungen mit deren aktuellen Kauf- und Verkaufspreis im Überblick.

eToro Kryptowährungen Angebot

Schritt 4: Traden

Mit einem einfachen Klick auf den Kaufpreis deiner gewünschten Kryptowährung – etwa Bitcoin – gelangst du zur Kaufoption. Wie du die Kaufposition eröffnen kannst, zeigen wir dir hier am Beispiel von Bitcoin.

Vergewissere dich zunächst, dass du den Reiter „Kaufen“ aktiviert hast. Gib dann den gewünschten Kaufbetrag in das Feld „Betrag“ ein.

Klicke dann auf „X1 Hebel“ und stelle sicher, dass „X1“ aktiviert ist. Um den Kauf der Bitcoin abzuschließen, klicke auf die blaue Schaltfläche „Trade eröffnen“.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Plus Token Wallet Erfahrungen

Wir haben im Internet intensiv recherchiert, um auch die Plus Token Wallet Erfahrungen anderer Nutzer zu berücksichtigen und in unseren Bericht über die App einfließen zu lassen. Es hat sich sofort herausgestellt, dass durch die Bank nur schlechte Plus Token Wallet Erfahrungen ausgewiesen wurden.

Auch wenn sich kein einzelner Nutzer über den möglichen Verlust seiner Einzahlungen geäußert hat, so steht außer Zweifel: Finger weg von Plus Token Wallet! Es handelt sich um ein Ponzi-Schema, die Installation der Krypto-Wallet auf dem Smartphone könnte private Daten und die Krypto-Guthaben gefährden.

Unser Fazit zum Plus Token Wallet Test: Besser legal und seriös!

Unser Plus Token Wallet Test zeigt leider:  Es handelt sich um einen gewaltigen Scam der Nutzer um ihr hartverdientes Geld bringt! Auf keinen Fall darf man die Plus Token Wallet App installieren, stattdessen sollte man auf einen seriösen und vertrauenswürdigen Anbieter eines Krypto-Wallet setzen.

Unser Testsieger ist dabei eToro – hier kann man 16 führende Kryptowährungen günstig kaufen und sicher in einer Krypto-Wallet aufbewahren. Es handelt sich um einen lizenzierten und regulierten Anbieter aus der EU, der höchste Sicherheitsstandards und Privatsphäre gewährleistet.

 Beste Trading Plattform 
etoro logo
  • 16 Kryptowährungen: Auswahl zwischen CFDs und echten Coins, inkl. Wallet
  • Einlagensicherung: Kein Risiko von Verlust bei Hacks oder Pleite
  • Social Trading Funktion: Profi-Tradern folgen und Strategien kopieren
  • Vielfältige Einzahlungsmöglichkeiten: Überweisung, Kreditkarte, PayPal, Skrill uvm.

Zu eToro

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQs zu Plus Token Wallet

? Was ist Plus Token?

Plus Token war eine ausgeklügelte Betrugsmasche, die sich ab 2018 in der Krypto-Szene vermarktet hat. Unter dem Versprechen 6-18 % Rendite pro Monat zu erwirtschaften wurden Millionen von Krypto-Nutzern um insgesamt 6 Milliarden USD gebracht. Plus Token ist das umfangreichste Schneeballsystem in der Geschichte der Krypto-Szene.

? Was ist der Plus Token Wallet?

Die Plus Token Wallet ist das Programm, mit dem die Betrugsmasche des Plus Token umgesetzt wurde. Nutzer sollten Kryptowährungen wie BTC und ETH einzahlen, um durch einen Krypto-Roboter monatliche Renditen von 6-18 % automatisiert zu erhalten. Doch war das Plus Token Wallet Scam und darf auf keinen Fall installiert werden!

? Ist der Plus Token Wallet sicher?

Nein, das Wallet ist nicht sicher. Es handelt sich beim Plus Token Wallet um einen Scam, den man auf keinen Fall installieren sollte! Stattdessen sollten Nutzer auf eine sichere Krypto-Wallet wie jene des regulierten Anbieters eToro zurückgreifen. Damit kann man 16 Kryptowährungen sicher handeln und aufbewahren.

⛔ Handelt es sich hierbei um einen Plus Token Wallet Scam?

Ja, Plus Token war die größte Betrugsmasche in der Geschichte der Krypto-Szene. Mehr als 5 Millionen Nutzer sollen um knapp 6 Milliarden US-Dollar betrogen worden sein. Die Drahtzieher haben soviel Bitcoin ergaunert, dass sie angeblich sogar den Bitcoin-Preis beeinflussen konnten. Mittlerweile hat die chinesische Polizei allerdings über 100 Drahtzieher verhaftet.

? Welches sind die besten Alternativen zum Plus Token Wallet?

Das Plus Token Wallet ist Betrug, Nutzer sollten eine sichere Alternative wie eToro und die eToro Wallet verwenden. Damit können 16 führende Kryptowährungen sicher und mit günstigen Spreads gehandelt und sicher aufbewahrt werden – direkt in einer Mobile Wallet am Smartphone.

Zuletzt aktualisiert am 15. August 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson