Anstieg der SegWit-Transaktionen

0

In den letzten Tagen stiegen die SegWit-Transaktionen deutlich an. Endlich wird die umstrittene Lösung für Bitcoins‘ Skalierung implementiert und genutzt.

SegWit (Segregated Witness) bietet den Nutzern einige Vorteile und Veränderungen. So nutzt SegWit das Blockgewicht (block „weight“) statt der Blockgröße (block size), wodurch Blöcke auf bis zu vier Megabyte vergrößert werden können, was mehr Transaktionen für das Netzwerk erlaubt. Bleibt die Auslastung des Bitcoin-Netzwerkes so wie jetzt, sollte SegWit dazu führen, dass weniger Gebühren gezahlt werden müssen.

Anzeige
1xBit

 

Deutlich mehr SegWit-Transaktionen | Die Gründe

Obwohl SegWit schon im letzten Jahr implementiert wurde, war die Nutzung sehr gering. Nur zehn Prozent aller Transaktionen wurden mit SegWit-kompatiblen Adressen ausgeführt. Und viele Bitcoin-Unternehmen, wie z.B. Bitcoin-Börsen bzw. Wechselstuben oder Dienstleister für Bitcoin-Wallets verzichteten darauf, SegWit zu nutzen.

Anzeige

Das hatte aber auch seinen Grund. Viele der Unternehmen, die Bitcoin in irgendeiner Form nutzen oder anbieten, nutzen auch die offizielle Referenzimplementierung von Bitcoin, d.h. sie nutzen den Bitcoin Core Wallet. Und der Bitcoin Core Wallet bot – bis zur jetzigen Version 0.16.0 – nicht die Möglichkeit an, SegWit-kompatible Adressen zu erstellen und zu verwalten.

Bitcoins‘ „Core-Entwickler“ stellten die Sicherheit über eine schnelle Einführung. SegWit sollte erst dann implementiert werden, wenn alle Testversuche erfolgreich abgeschlossen und alle Fehler behoben wurden.

Aber der Bitcoin Core Wallet 0.16.0 ist nicht allein für die steigenden SegWit-Transaktionen verantwortlich. Vor etwas mehr als einer Woche verkündeten zwei der größten Bitcoin-Börsen, Coinbase und Bitfinex, dass sie SegWit in den nächsten Tagen implementieren würden.

Schon vor Coinbase und Bitfinex implementierten viele Anbieter SegWit, dennoch sind vor allem diese beiden Börsen wichtig für Bitcoin und das Netzwerk. Denn diese beiden Börsen wickeln täglich ein enormes Volumen an Bitcoin-Transaktionen ab – zu diesem Zeitpunkt sind die beiden Börsen für knapp ein Zehntel aller Bitcoin-Trades verantwortlich!

 

SegWit ist nur der Anfang

Steigende SegWit-Transaktionen verbessern das Bitcoin-Netzwerk für den Endnutzer. Geringere Gebühren, Belastung und schnellere Transaktionen können durch SegWit ermöglicht werden. Und größere Bitcoin-Unternehmen haben dank Bitcoin Core 0.16.0 keine Ausrede mehr, SegWit nicht zu implementieren.

Aber obwohl SegWit eine Verbesserung für das belastete Bitcoin-Netzwerk verspricht, ist SegWit nur der Anfang. Segregated Witness ebnet den Weg für viele Neuerungen. Die wichtigste Neuerung wird wohl das Lightning Netzwerk sein: blitzschnelle Transaktionen und so gut wie keine Gebühren dank einer Art zweiten Schicht des Bitcoin-Netzwerkes.

Image via segwit.party

Vorheriger ArtikelAnleitung: Loom Network kaufen und verkaufen (LOOM)
Nächster ArtikelAnleitung: Ripple kaufen und verkaufen
Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neunzehn + siebzehn =