Die Erfolgsgeschichte von Binance

0

Podcasts spielen eine wichtige Rolle in der Welt der Kryptowährung. Während eines kürzlichen Podcasts wurde ein Interview mit Binance CEO Changpeng Zhao geführt. In diesem speziellen Podcast erfahren wir ein wenig mehr darüber, wie er zu den Kryptowährungen kam und warum er die Krypto-Börse Binance gegründet hat.

 

Die Geschichte von Changpeng Zhao

Die meisten kennen Zhao als CEO von Binance. Nachdem er seine Jugend damit verbracht hat, von Land zu Land zu reisen, kennt er die Problematik des globalen Umgangs mit Geld. Es waren diese Kämpfe, die Zhaos Entscheidung, eine Krypto-Börse zu gründen, beeinflusst haben:

“Es ist der dritte Versuch, eine Krypto-Börse zu gründen. Nachdem ich in 2013 von Bitcoin gehört hatte wollte ich eine Krypto-Börse aufbauen, aber alles war noch zu neu, um es zu ermöglichen. Nachdem ich OKCoin im Jahr 2015 verlassen haben, tauchte der Plan wieder auf, aber der Markt war nicht groß genug. Poloniex war schon damals ein großer Konkurrent. 2017 gründeten wir schließlich Binance.”

Trotzdem ist es nicht einfach, eine Krypto-Börse am Laufen zu halten. Zhao leitete ein Technologie-Startup, das zweieinhalb Jahre lang Dienste für andere Börsen anbot, bevor er seine eigene Plattform einführte. Dieses Wissen hat Binance in nur zwölf Tagen von einer ICO zu einer Plattform verholfen. Eine bemerkenswerte Leistung, die unter normalen Umständen nicht möglich gewesen wäre.

Anzeige

 

Die Erfolgsgeschichte von Binance Coin

Exchanges geben nicht immer ihren eigenen Token aus, aber die Binance-Plattform schon. Bekannt als Binance Coin, hat es sich schnell zu einem der beliebtesten digitalen Assets auf dem Markt entwickelt. Dies ist zum Teil auf den Erfolg der Handelsplattform selbst zurückzuführen. Die Zukunft dieser Währung sieht rosig aus, obwohl Zhao nicht allzu besorgt darüber ist. Er erklärt es wie folgt:

“Ich beginne meinen Tag normalerweise damit, dass ich aufwache und mein Handy auf wichtige Nachrichten überprüfe. Ich überprüfe nicht mehr den Binance Coin Preis. Es können Wochen vergehen, ohne den BNB – Preis zu überprüfen. Wenn du mich jetzt nach dem Preis fragen würdest, könnte ich es dir nicht sagen.”

Die Zukunft wird für Kryptowährungen und Binance interessant sein, so Zhao. Seine jüngsten Geschäftstreffen erforderten weitaus weniger Aufklärungsarbeit, da die meisten Aufsichtsbehörden sich der Entwicklungen in dieser aufstrebenden Branche bewusst sind. Wenn man den aktuellen Markt und die Preise betrachtet, gibt Zhao zu, dass er Bitcoin und andere Kryptowährungen langfristig betrachtet. Dieser Rückgang wird in einigen Jahren nicht mehr spürbar sein, da der Bitcoin Preis höchstwahrscheinlich “viel höher” legen wird.

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

 

Vorheriger ArtikelSüdkorea: Bargeldlose Zukunft mit dem Zentralbank Coin
Nächster ArtikelJapans Aufsichtsbehörde zielt auf anonyme Kryptowährungen
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × 5 =