Eine weitere 51 Prozent Attacke nach Bitcoin Gold und Verge

0
BTG

In den frühen Morgenstunden am Sontag wurde ZenCash, eine aufkommende anonyme Kryptowährung Opfer eines 51 Prozent Angriffs.

Der nächste Angriff

Laut dem offiziellen ZenCash-Blog wurde ZenCash am 3. Juni um ca. 2:43 UTC zum Ziel eines 51 Prozent Angriffs. Ein 51%-Angriff ist, wenn eine bösartige Person oder Gruppe die Kontrolle über eine Blockchain übernimmt, indem sie mehr als 50 Prozent der Hashrate erhält, so dass der oder die Hacker die Kontrolle über das Netzwerk übernehmen können.

Anzeige

Das Team von ZenCash leitete eine Untersuchung der Hashrateverteilung ein, um zu bestätigen, dass es sich tatsächlich um einen 51 Prozent Angriff handelt. Während die Hash-Rate untersucht wurde, kontaktierten andere Teammitglieder gleichzeitig die Börsen, um die Bestätigungszeiten zu erhöhen und so das Risiko von Double Spending zu minimieren. Nachdem die Untersuchung abgeschlossen war, stellte das ZenCash-Team fest, dass es zwei doppelt ausgegebene Transaktionen gab. Dies bedeutete, dass der Hacker 19.000 ZenCash zwei Mal ausgeben konnte und damit den Wert verdoppelte. Derzeit sind 19.000 ZenCash rund $510.000 wert.

Der Preis von ZenCash ist direkt nach dem Angriff gefallen. Kurz nach dem Hack war ZenCash von $30 auf $28 gesunken und befindet sich mittlerweile bei $27. Das Zen-Team wird das Netzwerk weiterhin überwachen und Analysen mit der betroffenen Börse durchführen. Alle gesammelten Informationen werden den zuständigen Behörden zur Verfügung gestellt.

Wie konnte das passieren?

Aufgrund der zunehmenden Anzahl von Proof-of-Work-Blockchains wird es immer schwieriger, jede einzelne ausreichend zu sichern, da sich die Hash-Leistung bei einigen Algorithmen wage ausbreitet.

Der Hacker hat wahrschenlich eine große Menge an Hash-Leistung über einen Dienst wie NiceHash gemietet. Da der Hacker mit ZenCash im Wert von über $550.000 davongekommen ist, kann man davon ausgehen, dass der Angriff höchstwahrscheinlich weniger gekostet hat.

Die Anzahl von Angriffen sind im letzten Monat gestiegen, wobei die bekanntesten Angriffe auf Verge, Bitcoin Gold und Electroneum stattgefunden haben. Wenn ein Netzwerk nicht durch eine starke Hashleistung wie der von Bitcoin, Ethereum, Litecoin und ZCash gesichert ist, ist es für Entwickler schwierig, die Blockchain vollständig gegen einen 51 Prozent Angriff zu schützen.


Quelle: Newsbtc Image: pixabay,CC0

Die beste Bitcoin Börse

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelJohn McAfee als Präsident der USA | „Gut für Bitcoin“
Nächster ArtikelÖkonom: Bitcoin – Blase oder neue globale Währung

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

7 + vier =