Krypto-Bulle Pompliano: Bitcoin Kurs könnte unter $3.000 fallen

0
Krypto-Bulle Pompliano BTC Kurs könnte unter $3.000 fallen - Coincierge
Bitcoin Kurs unter $3.000 möglich?

Da traditionelle Aktien an Wert verloren haben, insbesondere Nasdaq-basierte Technologiewerte, ist es interessant, dass auch der Bitcoin-Markt eingebrochen ist. Der Bitcoin Kurs fiel in den letzten Tagen konsequent auf $3.600, während die Santa Claus Rallye leider ausblieb.

Die weltweiten Makro-Märkte erlebten ebenfalls ihren schlimmsten Weihnachtsabend seit der Weltwirtschaftskrise, da der Dow Jones Industrial Average an einem Tag 2,25 Prozent verlor. Der Freifall war jedoch nicht nur auf die US-Märkte begrenzt, da auch der japanische Nikkei 225 um 1.000 Punkte gefallen ist, einem Verlust von etwa fünf Prozent.

Anzeige
1xBit

Bitcoin ist nicht korreliert, Weihnachtscrash war nur ein Zufall

In der Episode der Squawk Box des zweiten Weihnachtstages behauptete Pompliano, dass Bitcoin “definitiv” ein nicht korrelierter Vermögenswert ist. Pomp verwies auf die von Morgan Creek gesammelten Daten und stellte fest, dass die Korrelation zwischen Bitcoin und dem S&P 500 nahezu bei Null ist. Der Investor fügte sogar hinzu, dass dies ebenfalls mit dem US Dollar-Index weitgehend identisch sei.

Der Reporter Sorkin, behauptete, dass er glaubt, dass Krypto Investoren ebenfalls “viel Geld in FANG-Aktien, Technologieaktien” investiert haben und denkt, dass der Rückgang der Märkte von Anlegern ausgehen könnte, die versuchen, ihre Portfolios durch die gleichzeitige Liquidation ihrer Nasdaq-Aktien sowie der Kryptowährungen – beide als relativ riskante Anlagen eingestuft – risikoloser zu gestalten.

Krypto noch im Entstehen begriffen, kann kurzfristig ins Stocken geraten

Anzeige

Während Pomp auf lange Sicht offensichtlich bullish auf Kryptowährungen reagiert, stellte der prominente Investor fest, dass Bitcoin kurzfristig weiter sinken könnte und fügte hinzu, dass ein Kurs von unter $3.000 tatsächlich eine Möglichkeit wäre.

Michael Bucella sagte bei CNBCs “Fast Money”, dass Kryptowährungen in ihrem einjährigen “Notfall-Zyklus” weiter sinken könnte. Aber der BlockTower-Partner stellte fest, dass das “intelligenteste Geld immer noch in Krypto fließt”, bevor er erklärte, dass er große Hoffnungen in diese Branche setzt, auch wenn sein Ausblick auf den Markt dies möglicherweise kurzfristig nicht widerspiegelt.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelPompliano: Rentenfonds sollten Bitcoin kaufen
Nächster ArtikelVenezuela verzeichnet bis dato größten Anstieg des Bitcoin Volumens
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.