Volkswagen AG bestätigt Blockchain-Anwendungen – mit Bitcoin, IOTA und Ethereum?

0
Volkswagen AG bestätigt: Blockchain-Anwendungen mit Bitcoin, IOTA und Ethereum

Die Volkswagen AG bestätigt, dass Blockchain-Systeme und Anwendungen für den Alltag getestet werden. Die Krypto-Technologie biete ein enormes Potential für verschiedene Bereiche und Lösungen:

Die Volkswagen AG erprobt die Blockchain. Denn die Krypto-Technologie bietet enormes Potential für Wartung, Logistik, autonomes Fahren und spezialisierte Problemlösungen wie etwa fälschungssichere Kilometerstände.

Die Volkswagen Group erläuterte die eigenen Absichten auf Twitter und skizzierte die verschiedenen Bereiche, in denen sowohl die Technologie als auch die Kryptowährungen eingesetzt werden sollen:

Anzeige

Die Technologie der Zukunft? #Blockchain! Wie man damit tankt, sein Auto aufschließt – und was das alles mit „Ich packe meinen Koffer” zu tun hat: #bitcoin #ethereum #iota – Twitter

In einem Beitrag mit der Überschrift „Blockchain auf die Straße bringen” klärt Volkswagen (VW) über die Blockchain-Technologie und die Potentiale der digitalen Revolution auf. „Benjamin Sinram und Nicolai Bartkowiak von der Volkswagen Konzern IT arbeiten mit Hochdruck“ daran, die Blockchain auf die Straße zu bringen, so heißt es in dem Beitrag.

Sinram und Bartkowiak arbeiten mit einem internen Team aus 300 Mitgliedern verschiedener Marken zusammen, um die konkreten Anwendungen zu erforschen und zu besprechen. Sinram meinte, dass man dadurch effizienter arbeiten könnte. Anwendungsfälle gibt es im Volkswagen Konzern einige. Neben den oben genannten nennt Bartkowiak weitere:

Auch beim Thema autonome Fahrzeuge ist die Blockchain chancenreich. Sie kann das Auto besser als andere Technologien vor Hackern schützen oder dabei helfen, dass es selbstständig beim Tanken oder in der Waschanlage bezahlen kann.

Bitcoin, Ethereum und IOTA genannt

Anzeige

Einzelheiten sind bisher leider nicht bekannt. Auch ist fraglich, inwieweit und ob Bitcoin in die geplanten Anwendungen integriert wird. Ethereum (ETH) wäre aufgrund der Smart Contracts (intelligente Verträge) nachvollziehbar und auch IOTA mit skalierbaren und kostenfreien Transaktionen. Aber Bitcoin? Ein Reddit-User scherzte und sagte für Crash-Tests. Ob die Bitcoin Blockchain integriert wird oder die Kryptowährungen für Bezahlungen? Coincierge hakt nach.


Image via Pixabay, CC0

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • 14+ Kryptos
    • Wallet und Exchange vorhanden
    • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
      Hide Reviews
      Vorheriger ArtikelBitcoin Preisanalyse: BTC muss Volumen hochschrauben
      Nächster ArtikelBitcoin Core Entwickler enthüllt „kritische Bitcoin Cash Schwachstelle“

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

      HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      7 + eins =