Bitcoin Preis sinkt unter 6.700 $: Ist ein Wert unter $6.000 jetzt unvermeidlich?

0

Bitcoin ist auf ein neues Sechsmonatstief unter 6.700 $ gefallen, was kurzfristig eine neue Bandbreite von Tiefstständen eröffnet. Die Chancen für eine “Nikolaus Rallye” schwinden, da die Krypto-Märkte weiter in Richtung Krypto-Winter 2018 fallen.

Bitcoin Boden bei $6.600

Laut Tradingview.com ist BTC auf ein Tief von 6.615 $ gefallen, was ein neues neues Sechs-Monats-Tief markiert. Das letzte Mal, als dieser auf dieser Ebene getradet wurde war während der Rallye Mitte Mai, doch heute abwärts gerichtet.

Anzeige

Die meiste Zeit des Wochenendes wurde damit verbracht, die 7.200 $-Marke zu halten. Weitere Verluste wurden zwar vorhergesagt, doch einige Analysten vermuteten, dass Bitcoin seinen Boden gefunden hat und wieder steigen wird. Doch der anhaltende Rückgang hat dazu geführt, dass der Vermögenswert während des frühen asiatischen Handels am Montagmorgen wieder in den Keller stürzte.

Zum Zeitpunkt des Schreibens hatte sich BTC auf über 6.800 $ erholt, aber der Schritt hat die Tür auf 6.000 $ und darunter geöffnet. Es gibt nur sehr wenig Unterstützung zwischen dem jetzigen und dem mittleren 5.000 $-Niveau.

Während der Baisse 2018 war $6.400 der Preis, an dem BTC am längsten verharrte. Der Wochen-Chart sieht düster aus und der Schlusskurs unter 7.000 $ zeigt, dass noch weitere Schmerzen folgen könnten.


Bitcoin tauchte zum ersten Mal seit April, als er gerade vom Krypto-Winter auftaute, unter den 50-Wochen-Durchschnitt. Der 200-wöchige MA, der im Krypto-Winter Unterstützung leistete, liegt derzeit bei knapp unter 5.000 Dollar. Die Stimmung ist derzeit massiv rückläufig, da die Shorts den Longpositionen weit voraus sind. Dies wurde vom CEO von Nuggets News, Alex Saunders, hervorgehoben.

Bitcoin muss einen Boden finden. Dieses Mal könnte es tatsächlich der 200MA sein, der beim unteren $5k-Niveau Unterstützung bietet. Dies wird den Mut der Hardcore-Hodler testen, die das alles vor einem Jahr bereits durchgemacht haben. So wie es im Moment aussieht, hat Bitcoin 52 Prozent von seinem Höchststand 2019 bei 13.800 $ verloren.

Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung ist auf 187 Milliarden Dollar gesunken und auch die Altcoins schmelzen dahin, da viele davon jetzt niedriger als zu Beginn des Jahres getradet werden. Der Sturm wird sich wahrscheinlich verstärken, bevor Anzeichen für eine Erholung auftauchen.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBinance CEO verklagt “The Block” wegen Razzia-Bericht
Nächster ArtikelWird das “parabolische” DeFi-Wachstum von Ethereum der Hauptfaktor für die Erholung der ETH sein?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.