Wird das „parabolische“ DeFi-Wachstum von Ethereum der Hauptfaktor für die Erholung der ETH sein?

Im Jahresverlauf ist der Preis von Ethereum leicht von 155 $ auf 144 $ gesunken und hat spürbar Schwierigkeiten gehabt, sich auf das Niveau von 2018 zu erholen. Wie vom Adaptive Fund-Partner Willy Woo bereits erwähnt, bestimmen die On-Chain-Grundlagen den langfristigen Trend einer Kryptowährung wie Bitcoin, und kurzfristige Preisbewegungen werden in erster Linie von Margenhandelsplattformen wie BitMEX bestimmt.

Das starke Wachstum des Marktes für dezentrale Finanzen (DeFi), der größtenteils auf dem Ethereum-Protokoll basiert, könnte ein wesentlicher Faktor sein, der mittel- bis langfristig die Erholung von ETH unterstützt.

Anzeige

DeFi auf dem Vormarsch, Analysten bezeichnen es als „parabolisches“ Wachstum

DeFi nutzt Smart Contracts in einem dezentralen Blockchain-Netzwerk, um Finanzdienstleistungen zu ermöglichen, die bisher nur über traditionelle Drittanbieter und Banken angeboten wurden. Es werden Zwischenhändler entfernt, damit Benutzer von Kryptowährungen Kredite ausgeben und erhalten sowie andere Dienstleistungen erbringen können.

Laut dem Kryptowährungsinvestor Anton Pagi hat sich die Akzeptanz von DeFi in den letzten 11 Monaten deutlich erhöht, da Ethereum als Sicherheit eingesetzt wurde. Vor dem abrupten Anstieg der Popularität von DeFi erwarteten Analysten dezentrale Anwendungen (DApps), die auf Ethereum laufen, um die Nutzung von ETH zu unterstützen.

In den letzten Monaten verzeichneten die DApps jedoch ein langsames Wachstum, möglicherweise aufgrund des deutlichen Bewertungsrückgangs am Kryptowährungsmarkt. Die Anleger erwarten daher, dass DeFi der treibende Faktor für den mittel- bis langfristigen Anstieg der On-Chain-Aktivität von Ethereum ist, was auch ein Schlüsselfaktor für die Preisentwicklung von ETH sein könnte.

Wird sich Ethereum in naher Zukunft jederzeit wieder erholen?

Während eines Abwärtstrends werden die Preise der wichtigsten alternativen Kryptowährungen zunehmend mit Bitcoin korreliert. Als der Bitcoin-Preis von der mittleren 8.000 US-Dollar auf die Region unter 7.000 US-Dollar fiel, sank der Preis von Ethereum innerhalb einer Woche von rund 180 US-Dollar auf 144 US-Dollar.

Angesichts des steilen Ausverkaufs im Kryptowährungsmarkt ist es unwahrscheinlich, dass sich der ETH-Preis kurzfristig erholen wird. Da sich die Fundamentaldaten durch kommende Updates wie Ethereums Istanbul verbessern, würde dies die Grundlage für die nächste potenzielle Rallye des Assets stärken. Das ConsenSys-Team sagte über die Hard-Fork:

„Istanbul bringt Upgrades, die die Kosten für verschiedene Opcodes ändern werden, um Spamming-Blöcke zu verhindern und die Widerstandsfähigkeit von Denial-of-Service-Angriffen insgesamt zu verbessern. Dieses Upgrade wird eine größere Interoperabilität von Ethereum und Zcash sowie mit anderen Equihash-basierenden proof of work ermöglichen.“

Solange die Kryptowährungen so volatil bleiben wie sie derzeit sind, trägt DeFi jedoch Risiken in Bezug auf die Stabilität. Da der Preis von Ethereum gegenüber dem US-Dollar stark gefallen ist, sollen angeblich zehn Millionen Dollar an Sicherheiten für DeFI-Plattformen liquidiert worden sein.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2019

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.