Ethereum: Trotz der jüngsten Bearishness verfügt ETH nach wie vor über ein unglaublich starkes Fundament

0

Die aggregierten Kryptomärkte gerieten in den letzten Tagen unter erheblichen Abwärtsdruck, da Bitcoin nicht über 9.000 $ klettern konnte. Ethereum hat sich deshalb einem erheblichen Verkaufsdruck gestellt – und der hat dazu geführt, dass der Preis deutlich von seinen jüngsten Höchstständen gefallen ist.

Trotz dieses Rückgangs ist es wichtig zu beachten, dass ETH aktuellen Daten zufolge eine enorme fundamentale Stärke besitzt, die es ihm letztendlich ermöglichen könnte, höher zu steigen.

Ethereum findet Unterstützung bei rund 250 $

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Ethereum mit einem Kurs von 258 $ um fast 8% niedriger und damit deutlich unter seinen 24-Stunden-Höchstständen von knapp 290 $.
Obwohl sich Ethereum inzwischen leicht von diesen Tiefstständen erholt hat und nun eine gewisse Stabilität auf dem aktuellen Preisniveau zum Ausdruck bringt, ist wichtig zu beachten: Viele Analysten glauben, dass ETH in naher Zukunft einem weiteren Abwärtsdruck ausgesetzt sein könnte.

Der beliebte Krypto-Trader DonAlt äußerte kürzlich per Tweet eine rückläufige Stimmung in Bezug ETH und kommentierte, dass er glaubt, dass Vitalik Buterins Kryptowährung auf bis zu 200 $ fallen könnte, bevor sie signifikante Unterstützung findet.

„ETH Habe hier einen Short, sieht für mich sehr nach einem Top aus. Ziel knapp über 200. Wenn die Stopps greifen, gehe ich Long und bringe es mit allen anderen auf 400 Dollar“, schreibt er.

Anzeige

Unklar, ob sich ETH wirklich von seinen jüngsten Tiefstständen erholt, aber zumindest ist es sehr wahrscheinlich, dass der weitere Verlauf zumindest teilweise davon abhängt, wie Bitcoin in der nahen Zukunft tradet.

ETH verfügt nach wie vor über solide Grundlagen

Binance Research, der Forschungs- und Analysetätigkeitsbereich der beliebten Kryptowährungsbörse Binance, hat kürzlich einige wichtige Datenpunkte zu Ethereum aus fundamentaler Perspektive erläutert und festgestellt, dass die ETH-Chain derzeit einen massiven Anstieg der aktiven Adressen und On-Chain-Transaktionen erlebt.

„Ein kurzer Blick in die Ethereum $ETH-Kette. Aktive Adressen, die ein 10-Monatshoch erreichen. Tägliche On-Chain-Transaktionen mit einem 12-Monatshoch. Marktkapitalisierung nähert sich dem 8-Monatshoch. Kann ETH zu seinem früheren Glanz zurückkehren?“, erklärt der Zweig der Börsein einem aktuellen Tweet.

Obwohl die kurzfristige Preispolitik von Ethereum wahrscheinlich mit Bitcoin zusammenhängt, signalisieren die sich verbessernden Fundamentaldaten, dass sich die Märkte sowohl aus preislicher als auch aus fundamentaler Sicht erholen – und das könnte bedeuten, dass weitere Kursgewinne unmittelbar bevorstehen.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelWie die Super-Reichen Bitcoin kaufen
Nächster ArtikelWie der Bitcoin-Glücksspielmarkt sich im Laufe der Jahre verändert hat
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.