Huobi schließt australisches Büro wegen schlechter Marktbedingungen

BTC Börse Huobi schließt australisches Büro wegen schlechter Marktbedingungen - Coincierge
Bitcoin Börse Huobi schließt australisches Büro

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Huobi Australia verkündet auf Social Media, dass das Büro heute am 26. Februar 2019 geschlossen wird. Alle Aktivitäten werden an die Huobi Global-Zentrale in Singapur verlagert. Das Unternehmen gibt den „schlechten Marktbedingungen und den damit verbundenen jüngsten Personalabbau“ die Schuld an der Schließung.

Huobi, eine von den zehn größten Kryptobörsen gemessen am Volumen, hat erst vor acht Monaten seine australische Niederlassung eröffnet. Als damals viertgrößte Börse konkurrierte sie in einem aggressiven globalen Expansionskampf mit anderen Top-Börsen. Aber wie es scheint, hat sich dies für den relativ kleinen australischen Markt als zu groß herausgestellt.

Anzeige
Fairspin Banner

Das Andauern des Bärenmarktes hat die Erwartungen an die Entwicklung der australischen Tochtergesellschaft stark belastet. Der Betrieb wird zwar nicht ganz eingestellt, aber das Management der Plattform, der Social Media-Kanäle und des Kundensupports erfolgt nun aus der Huobi-Zentrale in Singapur.

Personal wird abgebaut

Der erste Hinweis darauf, dass der Rückgang der Krypto-Kurse anhalten wird, kam vor einem Monat. Huobi hat rund 100 Mitarbeiter von seinen weltweit 1400 Mitarbeitern entlassen:

Wir wissen nicht, wie lange der Bärenmarkt anhält, also müssen wir im Voraus planen und unser Geld bedacht ausgeben.

Es schien, als ob das Unternehmen besonders frühzeitig plante, wie CEO Livio Weng Xiaoqi damals zugab, obwohl die Umsätze noch jeden Monat im positiven Bereich lagen. Huobi hat jedoch im vergangenen Jahr viel Geld für die Entwicklung und Förderung der Industrie ausgegeben. Der Abbau unrentabler Abteilungen wie Risikofinanzierung und Nachrichtenaggregation war wohl unvermeidlich.

Keine AUSTRAC erforderlich

Der Schritt bedeutet auch, dass Huobi Australia beschlossen hat, keine Fiat-Börse zu erforschen“, sondern sich an Krypto-zu-Krypto zu orientieren. Das bedeutet, dass man keine AUSTRAC-Registrierung benötigt. Das Australian Transaction Reports And Analysis Centre ist eine staatliche Finanzbehörde. Ihre Aufgabe ist es, Geldwäsche, organisierte Kriminalität, Steuerhinterziehung, Sozialbetrug und Terrorismus zu erkennen.

Es ist gut möglich, dass die Entscheidung, das australische Büro zu schließen, aus dieser Registrierung hervorgeht. Es gibt zwar keinen Hinweis darauf, dass Huobi an einer der genannten Aktivitäten beteiligt ist, doch Berichte des Blockchain Transparency Institute behaupten, dass es sich um einen weit verbreiteten Wash-Trading handelt.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 6. Oktober 2021

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.