Twitter CEO: Bitcoin wird die Währung des Internets

0
Twitter CEO BTC wird die Währung des Internets - Coincierge
Bitcoin, die Währung des Internets?
Anzeige

Jack Dorsey, CEO von Twitter and Square, sagte anlässlich des Podcasts von Joe Rogan Experience, dass das Internet irgendwann eine Währung haben wird, von der er glaubt, dass diese höchstwahrscheinlich Bitcoin sein wird.

Die Währung des Internets

Dorsey erschien auf dem Joe Rogan Experience Podcast, der über 4,4 Millionen Abonnenten hat und gab seiner Überzeugung Ausdruck, dass sich das Internet in Richtung eigene Währung entwickeln wird. Für ihn scheint Bitcoin am besten für diese Rolle geeignet zu sein.

Ich glaube, dass das Internet eine eigene Währung haben wird und ich weiß nicht, ob es Bitcoin ist. Ich denke, es wird [Bitcoin] sein… Es ist etwas, das im Internet geboren, im Internet entwickelt, im Internet getestet wurde [und] es ist das Internet.

In der Vergangenheit hat Dorsey ähnliche Bemerkungen gemacht und bereits im Mai 2018 kommentiert, dass Bitcoin die native Währung des Internets sein sollte. So sagt Dorsey, dass Square’s Fokus ausschließlich auf Bitcoin liegt, ohne Pläne andere Kryptowährungen auf der Square Cash App in Zukunft anzubieten.

Bitcoin ermöglicht eine bessere finanzielle Integration

Dorsey erklärte Joe Rogan, dass Bitcoin dem Ziel, den Zugang zu Finanzdienstleistungen zu erleichtern, eine neue Dimension verleiht. Der CEO betonte, dass es dem Unternehmen die Möglichkeit gebe, mehr Menschen auf der ganzen Welt weitaus besser zu bedienen, als es über Mainstream-Kanäle möglich sei. Dorsey verglich das Internet mit einer Nation, die digital existiert. Daher ist es nur sinnvoll, dass sie eine eigene, allgemein akzeptierte Währung hat.

Anzeige

Das heutige Papiergeld unterliegt in der Regel einer nationalistischen Politik, die an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt keine Beachtung findet. Bitcoin basiert jedoch rein auf mathematischen Algorithmen, die ein gewisses Gefühl von Neutralität und Universalität vermittelt, ohne jegliche geographische oder politische Verzerrung.

Banken nicht gerade erfreut

Dorsey ging auch auf die Haltung von Banken und anderen Interessengruppen gegenüber Bitcoin ein. Es überrascht nicht, dass Banken und viele andere Finanzinstitute keine Fans der disruptiven Tendenzen von Bitcoin sind, sagte der Twitter-CEO.

Anfang Januar veröffentlichten JPMorgan-Analysten einen Bericht, in dem sie behaupteten, dass der Wert von Bitcoin nur in einer dystopischen Wirtschaft existieren könne.

Jack Dorsey ging aber auch auf den philosophischen Aspekt von Bitcoin ein, der die Wahrnehmung dessen, was Wert ausmacht, verändert. Für Dorsey ist es wichtig, dass die Menschen die sich abzeichnenden Trends kritisch hinterfragen oder riskieren, wie das Internet die Kommunikation und den globalen Geschäftsprozess revolutioniert hat.

Die Technologie wird weiter marschieren und dich irrelevant machen.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Vorheriger ArtikelEO.Finance Krypto Wallet: Bitcoin, Ethereum, Ripple und Fiat-Währungen in einem
Nächster ArtikelAnalysten: Der Bitcoin Bärenmarkt findet 2019 sein Ende

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.