Aktive Ethereum-Nutzer verdoppeln sich im 2. Quartal 2020: Bericht

Das zweite Quartal 2020 könnte ein Wendepunkt für dezentralisierte Anträge auf Ethereum gewesen sein. Laut dem Q2 2020 Market Report von Dapp.com verdoppelten sich die aktiven Benutzer auf Ethereum-basierten Dapps in einem einzigen Quartal auf eine kumulative Gesamtzahl von mehr als 1 Million.

DeFi-Anwendungen trieben den Anstieg an, wobei das Transaktionsvolumen im Juni 5,7 Milliarden Dollar erreichte und mehr als 97% der Aktivitäten auf der Ethereum-Blockchain ausmachte. Der Bericht zeigt, wie wichtig Ethereum für den Erfolg der dezentralisierten Finanzen (DeFi) geworden ist und wie sehr DeFi in den letzten Monaten Ethereum dominiert hat.

Anzeige
riobet

Die Veröffentlichung des COMP-Governance-Tokens von Compound im Juni trug dazu bei, den DeFi-Anstieg im zweiten Quartal voranzutreiben, wodurch sich das gesamte DeFi-Transaktionsvolumen im Vergleich zum Mai mehr als verdoppelte und das gesamte DeFi-Volumen von Ethereum für das gesamte Quartal auf mehr als 10,3 Milliarden Dollar anstieg. EOS und TRON, die beiden engsten Konkurrenten von Ethereum in der DeFi-Welt, verzeichneten ein Quartalsvolumen von 1,89 Milliarden Dollar bzw. 260 Millionen Dollar.

Über alle Blockchains hinweg erreichte das 24-Stunden-DeFi-Transaktionsvolumen am 21. Juni mit mehr als 600 Millionen Dollar ein Allzeithoch. Dapp.com misst aktive Dapp-Benutzer als kumulative Summe aller Benutzer, die im gesamten Quartal mit Dapp interagiert haben.

Die Zahl der aktiven Dapp-Benutzer auf Ethereum stieg von etwa 637.000 im ersten Quartal auf mehr als 1,25 Millionen im zweiten Quartal. Tägliche aktive DeFi-Benutzer, die regelmäßig mit Ethereum-basierten DeFi-Produkten interagieren, wuchsen ebenfalls von knapp 7.700 im ersten Quartal auf mehr als 11.200 im zweiten Quartal.

Der Marktbericht für das zweite Quartal 2020 stellte außerdem fest, dass der BAT-Token des Brave Browsers die Charts für das Gesamttransaktionsvolumen mit mehr als 930 Millionen US-Dollar anführte.

Bei Ethereum wurden im zweiten Quartal 45 neue Dapps auf den Markt gebracht, während der Konkurrent, TRON, 33 neue Anträge verzeichnete. Die Daten deuten darauf hin, dass die Entwickler möglicherweise mehr Zeit auf bestehende Dapps verwenden, anstatt neue zu veröffentlichen – im zweiten Quartal wurden lediglich 99 neue Anwendungen über alle Blockchains hinweg veröffentlicht, im Vergleich zu 135 im ersten Quartal 2020.

Das 2. Quartal war ein weiteres dominierendes Quartal für Ethereum, das sowohl sequentiell als auch im Vergleich zu konkurrierenden Protokollen wie TRON und EOS große Zuwächse bei den Nutzern und täglichen Transaktionen verzeichnete. Da die auf Ethereum basierenden DeFi-Zuwächse und -Dynamiken weiter zunehmen, sieht es immer unwahrscheinlicher aus, dass irgendein Herausforderer in der Lage sein wird, den derzeitigen DeFi-Liebling zu besiegen.

Textnachweis: Decrypt, Alexander Behrens

Zuletzt aktualisiert am 7. Juli 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.