Analyst: Die Aktivierung von KYC durch BitMEX ist eines der „bullischsten“ Ereignisse für Ethereum DeFi

Anfang dieses Jahres, im März, begannen sich Gerüchte zu verbreiten, dass die führende Bitcoin-Derivateplattform BitMEX kurz vor der Implementierung von Know Your Customer (KYC)-Verfahren stand. Die Börse war berühmt dafür, ein Knotenpunkt zu sein, an dem jedermann, sofern er sich nicht in einem eingeschränkten Rechtsgebiet befand, Krypto-Futures handeln konnte, ohne sich verifizieren zu müssen.

Die Gerüchte kamen ins Laufen, da es eine Stellenausschreibung gab, die auf dem offiziellen LinkedIn von BitMEX zu sehen war: ein BitMEX-„AML Operations Manager“ mit Sitz in Hongkong.

Anzeige
riobet

Die Stellenbeschreibung beinhaltete „2 Schlüsselfunktionen“, von denen eine die Entwicklung und Verwaltung der „Durchführung von Kunden-Due-Diligence-Prüfungen für institutionelle und Privatkunden, die sich auf der BitMEX-Plattform befinden oder auf ihr vorhanden sind“ erwähnt. […] Sie werden für den Kunden-Screening-Prozess im Zusammenhang mit AML- und Sanktionsanforderungen verantwortlich sein“.

In der vergangenen Woche wurde KYC schließlich bestätigt. Das Unternehmen wird KYC bei allen Kunden durchsetzen, mit einer Schonfrist bis Anfang 2021. Analysten haben gemischte Meinungen darüber, was dies für Bitcoin bedeutet, aber ein Mitnahmeeffekt, dem eine Mehrheit zustimmt, ist, dass BitMEX, das seinen Kunden KYC auferlegt, für das dezentralisierte Finanzökosystem von Ethereum bullisch sein wird.

Analyst: BitMEX KYC ist „eines der bullishsten Ereignisse für DeFi“

Laut Qiao Wang, einem ehemaligen Produktchef bei Messari und prominenten Kryptoanalytiker, könnte BitMEX, das KYC implementiert, für das DeFi-Ökosystem eine enorme Bedeutung haben.

Dies bezieht sich auf die Art und Weise, wie die von BitMEX bereitgestellten Dienste, die jetzt für diejenigen ohne ID oder diejenigen, die kein KYC wollen, dezentralisiert werden können:

„Ich bin sicher, dass dies schon einmal gesagt wurde, aber die Bitmex KYC ist eines der bullischsten Ereignisse für DeFi. Schwach regulierte CeFi-Plattformen gehörten schon immer zu den größten Konkurrenten für DeFi“.

Dieser Optimismus wurde auch von Joseph Todaro, einem Partner von Blocktown Capital, geteilt:

„Bitmex endlich KYCing-Benutzer. Sicher werden einige dieser Benutzer zu anderen zentralisierten Diensten gehen, die (vorerst) nicht zu KYCing gehören. Der Rest wird nach DeFi umziehen, wenn wir es ausbauen…“

Ethereum selbst könnte „KYC“ erhalten

Das Problem ist, dass auf Ethereum basierende Protokolle und Tokens selbst unter KYC leiden könnten. Die Financial Action Task Force (FATF), eine zwischenstaatliche Agentur für Finanzregulierung, veröffentlichte im Juni dieses Jahres einen Bericht, dem zufolge Stablecoins, die für das DeFi-Ökosystem von zentraler Bedeutung sind, besser reguliert werden sollten:

„Da so genannte Stablecoins schnell weltweit verfügbar werden könnten, da ihre Funktionen über mehrere Gerichtsbarkeiten dezentralisiert sind, ist die internationale Zusammenarbeit zwischen den Gerichtsbarkeiten von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass ML/TF-Risiken angemessen berücksichtigt werden.“

Es gibt Werkzeuge, die von Entwicklern im Raum für KYC-Benutzer von Ethereum-Anwendungen geschaffen werden, was bedeutet, dass, wenn die FATF Regeln durchsetzt, es für die Benutzer Anforderungen geben könnte, ihre Identitäten mit Adressen zu verknüpfen, bevor sie mit DeFi-Protokollen interagieren.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 17. August 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.