Bitcoin über 18K – und prompt bewirbt das chinesische Staatsfernsehen BTC vor Millionen

0

Bitcoin befand sich im vergangenen Monat in einem Aufwärtstrend – der Coin hat es geschafft, sich von einem Tief bei 11.000 $ auf einen Höchststand von 18.500 $ vor etwa 36 Stunden zu erholen. Dieser Schritt war gekennzeichnet durch zunehmende Popularität in den Medien – zusammen mit bekannten Investoren und Prominenten.

Trotz der Abneigung der chinesischen Regierung gegen Kryptowährungen (zumindest dezentralisierte) haben nun auch die chinesischen Medien keinen Hehl aus ihrer Begeisterung gemacht, als sie über die Bitcoin-Rallye berichteten.

Anzeige
krypto signale

Chinas staatlicher Fernsehsender CCTV bewirbt Bitcoin

Wie der prominente chinesische Kryptoanalyst “cnLedger” gestern kommentierte, hat CCTV, der offizielle Fernsehsender der Kommunistischen Partei Chinas, wegen der Rallye eine Sendung über Bitcoin gemacht.

Ihm zufolge hat der staatliche Sender über den Preis von Bitcoin berichtet, der in fünfzig Tagen um 70 Prozent gestiegen ist, sowie über die Stärke der Fundamentaldaten der Kryptowährung:

“CCTV, Chinas offizieller Fernsehkanal: #Bitcoin-Preis übertrifft $17,5k, ein Anstieg um 70% in weniger als 50 Tagen. Verglichen mit dem Bull-Run von 2017 sind das Netzwerk, die Entwicklung und das Investitions-Ökosystem von Bitcoin jetzt weitaus besser. Der jüngste Anstieg wird durch institutionelle Fonds vorangetrieben.”

Die jüngste Berichterstattung folgt auf Artikel über die Kryptowährungen vom September. Damals diskutierten die Moderatoren anschließend über Ethereum und erwähnten, dass das Asset auf den Märkten für Kryptowährungen eine Spitzenposition einnimmt und Bitcoin, XRP und eine Reihe anderer Top-Altcoins übertroffen hat.

Als Grund dafür wurde DeFi angeführt – ebenso wie die Angst vor Inflation bei Fiat-Währungen. Es ist unklar, ob andere Kryptowährungen neben Bitcoin erwähnt wurden, aber viele sehen dies als Zeichen dafür, dass Kleinanleger in den Raum eintreten und den Markt schließlich zu neuen lokalen und potentiellen Allzeithochs treiben werden.

Bitcoin wird wieder global

Der Bitcoin-Hype geht über China hinaus. Hierzu Lucas Huang, Leiter der Wachstumsabteilung bei Tokenlon:

“Mit der jüngsten Razzia gegen außerbörsliche (OTC) Makler in China stehen viele Bitcoin-Miner vor der Herausforderung, ihre Bitcoins auszuzahlen, was wiederum zum jüngsten Rückgang des BTC-Börsenzuflusses beiträgt. Ich glaube, es gibt weniger Druck auf der Verkaufsseite, der Bitcoin nach oben treibt.”

Anfang der Woche berichteten User weltweit auf Twitter über die Kryptowährung, wobei auch die Medienberichterstattung zu diesem Thema in vielen westlichen Ländern dramatisch zunahm.

In Mexiko erhielt Bitcoin gerade die Unterstützung eines milliardenschweren Unternehmers und Investors. On-Chain-Analyst David Puell kommentiert, dass der mexikanische Milliardär Ricardo Salinas Pliego kürzlich getwittert habe, dass sich 10 Prozent seiner liquiden Investitionsmittel in Bitcoin befinden – weil er davon überzeugt sei, dass der Coin eine Absicherung gegen Übergriffe von Regierungen darstelle:

“Der drittreichste Mann Mexikos, Eigentümer eines Medienkonglomerats, einer Bank, hat dem mexikanischen Präsidenten gerade seine 10%ige BTC-Position bekannt gegeben und dabei @saifedean’s ‘The Bitcoin Standard’ geshillt.”

In einer Antwort an Bitcoiner schreibt Salinas Pliego, dass sich der Rest seines Anlagevermögens derzeit in edelmetallbezogenen Anlagen befindet, wobei er zusätzlich noch seine Zurückhaltung bei Investitionen in Anlagen, die an Fiat-Währungen gebunden sind, betont hat.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBearishe Signale bei Ripples XRP – doch Analysten sagen bedeutenden Anstieg voraus
Nächster ArtikelAnalyst erklärt: Darum würde ein Bitcoin-Rückzug jetzt den Weg zu $100K freimachen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.