Datenschutz-Browser Brave unter Beschuss, weil er das Vertrauen der Nutzer verletzt hat

0

Brave, der kryptofreundliche Browser, der den Schutz der Privatsphäre in den Vordergrund stellt, hat Partnerprovisionen verdient, indem er bestimmte Suchanfragen über Partnerlinks an Krypto-Börsen weitergeleitet hat.

Im Gegensatz zum “Opt-in”-Prinzip, bei dem das Unternehmen sich an die Vorgaben hält – sind Anzeigen im Browser optional und diese zahlen Kryptowährung an jeden aus, der sich die Werbung ansieht. Doch Brave hat seine 15 Millionen monatlichen Nutzer nie nach entsprechenden Partner-Weiterleitungen gefragt.

Anzeige
krypto signale

Ein regelrechter Sturm brach aus, nachdem der Twitter-Benutzer Yannick Eckl, der sich “CRYPTONATOR1337” nennt, bemerkte, dass der Browser bei der Suche nach Binance automatisch auf eine Affiliate-Version der URL umleitet, von der Brave profitiert.

Brave hatte sich vor kurzem mit der Börse zusammengetan. Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, hatte auf Twitter ebenfalls seine Unterstützung für Brave zum Ausdruck gebracht.

Der Tweet entwickelte sich zu einem regelrechten Sturm, nachdem Dimitar Dinev, Geschäftsführer von JRR Crypto, noch mehr Affiliate-Links ausgegraben hatte. Beim Durchstöbern der GitHub-Seite von Brave fand Dinev heraus, dass Brave seine Benutzer auch auf die Websites von Ledger, Trezor und Coinbase weiterleitet. Brendan Eich, CEO und Mitbegründer von Brave, entschuldigte sich sofort, als der Verstoß veröffentlicht wurde.

“Wir werden eingetippte Domänen nie wieder revidieren, das verspreche ich”, sagte er; “Ich bin auch traurig darüber”.

Zu seiner Verteidigung, die Eich getweetet hat, sagte er, dass Brave “versucht, ein lebensfähiges Geschäft aufzubauen”. Gegenwärtig verdient es Geld, indem es seinen Nutzern Werbung zum Schutz der Privatsphäre anbietet.

“Aber wir streben auch nach Skin-in-Game Affiliate-Einnahmen”, sagte er. Um dies zu erreichen, muss Brave seine Nutzer über Widgets zum Austausch bringen und auch nach Einnahmequellen suchen, “wie es alle großen Browser tun”.

Er sagte, dass diese Weiterleitungen niemals Benutzerdaten an die Affiliates weitergegeben hätten, ganz im Sinne der “privacy-first”-Agenda des Browsers. Von der Binance-Umleitung sagte er, dass diese Umleitungen nie irgendwelche Benutzerdaten enthielten:

“Dieser Code identifiziert uns, es ist ein Affiliate-Code von Binance, ein fester Wert für alle Benutzer. Er identifiziert Sie nicht. Wie auch immer, wir entfernen ihn.”

Zusätzlich argumentierte Eich, dass nichts davon versteckt sei: es ist seit Monaten im Quellcode enthalten. Kritiker von Eich argumentierten, er entschuldige sich nur, weil er erwischt worden sei. Andere sind immer noch der Meinung, dass Brave seine Integrität kompromittiert habe.

“Sie haben DEN Fehler gemacht. Das ist wahrscheinlich der größte Grund, warum jeder Brave den anderen vorgezogen hat”, twitterte der Pseudonym “crypto.bi”.

Textnachweis: Decrypt, Robert Stevens

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNach dem 50%igen Absturz von Bitcoin im März hatten, drehen die Institutionen wieder auf Short-Positionen
Nächster ArtikelJameson Lopp erklärt, wie man seine Bitcoin-Schlüssel sicher aufbewahrt

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.