Der schlimmste Börsentag seit dem März-Crash ist nicht gut für Bitcoin

0

Nach einer der stärksten Markterholungen der Geschichte haben die globale Pandemie, die Massenarbeitslosigkeit im Inland und die weit verbreiteten sozialen Unruhen den US-Aktienmarkt gestern erschüttert.

Der Dow Jones eröffnete mit einem Minus von 5,7%, während der S&P 500 um 4,8% tiefer eröffnete und der Aktienmarkt schloss den Tag mit einem Einbruch des Dow Jones um fast 1.800 Punkte in einer seiner schlechtesten Performance an einem einzigen Tag seit dem Schwarzen Donnerstag, als die globalen Märkte inmitten der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Unsicherheit einbrachen.

Anzeige

All dies könnte für Bitcoin katastrophal sein. Ein Marktabsturz könnte Bitcoin mit nach unten ziehen – wie Mitte März, als der Preis von Bitcoin innerhalb weniger Tage um 40% abstürzte. Gegenwärtig hat BTC in den vergangenen 24 Stunden 5 Prozent seines Wertes verloren.

“Kurzfristig wird sich die Abwärtsbewegung der öffentlichen Aktienmärkte wahrscheinlich negativ auf die Kryptomärkte auswirken, da die Händler Positionen auflösen, um Verluste zu reduzieren”, sagte Alexander S. Blum, COO von Two Prime. “Die letzten paar Monate sind ein Beweis dafür, wie die Abwärtsbewegungen auf den traditionellen Märkten mit den Abwärtsbewegungen auf den Kryptomärkten korreliert sind.

Der Flash-Crash könnte das Ergebnis wachsender Besorgnis über eine zweite Welle von COVID-19 in den USA sein. Es gibt Warnzeichen dafür, dass die Massenproteste gegen systemischen Rassismus zu neuen Ausbrüchen geführt haben könnten, zeigt diese Analyse von BitQT. Mehrere Krankenhäuser meldeten einen Anstieg neuer Fälle und am 6. Juni verzeichneten die USA die höchste Zahl neuer täglicher Fälle seit über einem Monat.

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in den USA lag ebenfalls bei über 2 Millionen und ist nach Angaben der Johns Hopkins University bei weitem die höchste der Welt. Die Krise hat die US-Notenbank veranlasst, Billionen von Dollar in die US-Wirtschaft zu pumpen, um zu versuchen, sie wieder in Gang zu bringen. Gestern hatte die USA eine Staatsverschuldung von 26 Billionen Dollar erreicht und sie steigt mit einer Rate von 1 Billion Dollar pro Monat.

Doch nicht alle sind pessimistisch:

“Obwohl es in letzter Zeit Berichte über eine erhöhte Anzahl von Fällen gibt, halte ich es persönlich für verfrüht, von einer zweiten Welle zu sprechen”, sagte Simon Peters, ein Marktanalyst der sozialen Handelsplattform eToro. “Angesichts der Tatsache, dass wir uns auf einer bedeutenden Rallye befanden, könnte dieser Rückzug nur eine ‘Pause’ sein, eine Gelegenheit für die Märkte zu atmen, bevor sie möglicherweise nach oben drängen.

Adam Traidman, CEO der Bitcoin Wallet BRD, sagte, dass ein Marktcrash gut für Stablecoins sein könnte, da Investoren Geld in der Kryptosphäre leicht bewegen könnte, das Volumen der Stablecoins boomte wie verrückt im Crash Mitte März.

Textnachweis: Decrypt, Robert Stevens

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin stürzte an einem Tag um 9% ab: Hier ist der Grund, warum die Trader noch nicht besorgt sind
      Nächster ArtikelTrader erwartet, dass XRP um 90% fallen wird, wenn der Preis unter die entscheidende Unterstützung fällt

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.