Bitcoin stürzte an einem Tag um 9% ab: Hier ist der Grund, warum die Trader noch nicht besorgt sind

0

Der Preis von Bitcoin fiel um 9 Prozent von 9.900 Dollar auf 9.000 Dollar, bevor er sich auf knapp $9.400 konsolidierte. Vorerst machen sich die Händler keine Sorgen über einen tieferen Rückzug.

Der plötzliche Preisrückgang von Bitcoin geschah, nachdem der US-Aktienmarkt unerwartet abstürzte und damit den schlimmsten Tag seit März markierte.

Anzeige
krypto signale

Händler beziehen Stellung zur Preisentwicklung von Bitcoin

Prominente Trader auf dem Markt für Kryptowährungen sehen in naher Zukunft zwei mögliche Ergebnisse für Bitcoin. Positive Trader prognostizieren, dass das Unterstützungsniveau von $9.100 weiterhin Bestand haben und BTC schließlich wieder über $10.000 führen wird. Nach seinem Rückgang auf 9.000 $ an wichtigen Börsen wie bei BitMEX erholte sich Bitcoin sofort wieder auf 9.300 $. Als der Preis von Bitcoin wieder über 9.300 $ stieg, schrieb der Krypto-Trader Scott Melker:

“Das ist genau der 4-Stunden-Schluss, auf den ich gewartet habe – zurück in der Handelsspanne mit einem bullischen Schwungmuster, das fehlgeschlagen ist und die aufsteigende Unterstützung hält. Jetzt müssen wir dafür sorgen, dass einige folgen.”

Laut Datamish verzeichnete BitMEX in den letzten 24 Stunden Liquidationen im Wert von rund 81 Millionen Dollar. Häufig, nachdem eine Kaskade von Liquidationen aktive Positionen auf dem Futures-Markt vernichtet hat, tendiert Bitcoin zu einem Rückgang der Volatilität.

Das Open Interest der Top-Terminbörsen wird wahrscheinlich Zeit brauchen, um sich zu erholen, bevor Bitcoin seine nächste hochvolatile Preisbewegung erlebt. Der Begriff Open Interest bezieht sich auf alle offenen Long- oder Short-Kontrakte an einer Bitcoin-Terminbörse.

Trader mit einem rückläufigen kurzfristigen Ausblick gehen davon aus, dass ein wichtiger Widerstandsbereich von $9.100 bis $9.200 durchbrochen wird. Technisch gesehen würde ein Durchbruch unter $9.100 eine Ablehnung an einem entscheidenden Punkt bedeuten. Es würde auch bestätigen, dass $10.500 ein lokaler Höchststand ist, was die Anfälligkeit von BTC für einen weiteren Rückzug erhöht.

Wenn der Preis von Bitcoin erneut in die 8.000-Dollar-Region fällt, würde dies darauf hindeuten, dass BTC im Jahr 2020 zum zweiten Mal eine wichtige psychologische Ebene bei 10.000 Dollar ablehnt.

Beim letzten Mal fiel BTC von 10.000 $ im Februar 2020 auf bis zu 3.600 $. Auch wenn Bitcoin dieses Mal eine so große Ablehnung sieht, erwarten technische Analysten, dass der Preis in den Bereich von 6.000 bis 7.000 $ und nicht in den Bereich von 5.000 $ fallen wird.

Institutionen halten sich stark

Während der jüngste Preistrend von Bitcoin auf eine kurzfristige Schwäche hindeutet, war eine durchweg positive Variable während des gesamten Jahres 2020 die Aufnahme institutioneller Anleger. Das von Grayscale verwaltete Gesamtvermögen (AUM) bewegt sich nach dem über Nacht eingetretenen Einbruch immer noch über 4 Milliarden Dollar.

Über den Grayscale Bitcoin Trust erleichtert die Investmentfirma Bitcoin-Aufträge von Institutionen mit einem öffentlich gehandelten Investmentvehikel. Die allmähliche Anhäufung von langjährigen Inhabern und institutionellen Anlegern kann den Abwärtstrend des  BTC mittel- bis langfristig bremsen.

Stablecoin Tether erlebte in letzter Zeit ebenfalls einen explosionsartigen Anstieg der Nachfrage, da seine Marktkapitalisierung 9 Milliarden Dollar überstieg. Dies deutet darauf hin, dass sich eine beträchtliche Menge an Kapital am Rand befindet, das eine beträchtliche Rallye auslösen könnte, wenn die Anleger sich zunehmend wohl fühlen.

Textnachweis: cryptoslate

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDer Bitcoin-Preis wird aufblühen, wenn er das nächste Mal über 10.000 $ steigt
Nächster ArtikelDer schlimmste Börsentag seit dem März-Crash ist nicht gut für Bitcoin

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.