Avalanche (AVAX): neues Allzeithoch! Wie hoch kann die aussichtsreiche Kryptowährung jetzt steigen? 

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Die Smart-Contract-Plattform Avalanche (AVAX) befindet sich seit Tagen im Aufwärtstrend, konnte nun sogar ein neues Allzeithoch markieren. Droht eine Korrektur – oder hat die Rallye Bestand?

Jetzt AVAX bei capital.com kaufen

Ist Avalanche besser als Solana?

Die Krypto-Märkte verzeichnen derzeit auf breiter Front eine leichte Erholung, bei den Gewinnen in der Top-20 derzeit führend ist Avalanche (AVAX). Rund 22% konnte die aufstrebende Smart-Contract-Plattform innerhalb der letzten 24 Stunden zulegen: Von lokalen Tiefstständen bei 61,15 Dollar bewegte sich das Blockchain-Projekt auf 78,99 Dollar – ein neues Allzeithoch für AVAX.

Anzeige
Fairspin Banner

Hier kam es lediglich zu einer minimalen Korrektur, die den Kurs wieder auf 78,21 Dollar brachte, wo Avalanche aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) notiert. Allerdings hat sich auch das Trading-Volumen leicht abgekühlt und liegt etwas mehr als 2% unter dem Vortageswert. Gut möglich also, dass sich die Rallye jetzt ein wenig verlangsamt.

Neues Allzeithoch für AVAX! Quelle: Coinmarketcap.com

Doch was hat den Anstieg überhaupt ausgelöst? Und wie geht es für Avalanche von hier aus weiter? Hat der Coin noch Luft nach oben? Was erwarten Trader und Analysten bei AVAX?

Was heißt Avalanche?

Avalanche ist englisch und bedeutet übersetzt Lawine. Einen solchen Effekt möchte das Blockchain-Projekt nämlich auf die Krypto-Branche entfalten. Entsprechend rasant geht auch die Entwicklung voran: Ende Juli wurde die bestehende Ethereum-AVAX-Brücke überarbeitet, sie soll nun fünfmal billiger sein soll als der Vorgänger.

Hinzu kommt die am 22.09. erfolgte Implementation von Apricot Phase Vier: Das Update soll unter anderem dafür sorgen, dass AVAX weiterhin schnell und günstig bleibt – auch bei wachsender Userzahl. AvaLabs-VPE Patrick O’Grady verkündet den Launch freudig auf Twitter:

„0/ Apricot Phase 4 (Snowman++ und reduzierte C-Chain-Gebühren) wurde vor ~60 Minuten erfolgreich im Avalanche Mainnet aktiviert (0 Ausfallzeiten beobachtet)!

Ein großes Lob an die gesamte Validator-Community, die 97,5% der Stakes vor der Aktivierung auf AvalancheGo@v1.6.0 hochgeladen hat!“

Wie hoch kann Avalanche steigen?

Viele fragen sich angesichts des Erfolgs von Smart-Contract-Plattformen wie Solana (SOL) oder Ethereum (ETH) nun, ob Avalanche (AVAX) ähnlich erfolgreich werden könnte (hier geht es zu unserer Avalanche-Analyse inklusive AVAX-Prognosen). Der pseudonyme Branchenbeobachter „Cryptotutor“ kommentiert hierzu: AVAX sei „kostenloses Geld“. Er rechnet angesichts der bullishen Preisaktion mit einem Anstieg auf 180 Dollar, schreibt seinen mehr als 62.000 Twitter-Followern:

„AVAX war und ist eigentlich kostenloses Geld. Ich habe es bei $48 geteilt und es hat vor ein paar Tagen $70 erreicht (46%).

Aber bitte beachtet, dass mehr kommt noch, ich gebe mich nicht mit weniger als $180 zufrieden.“

Der populäre Krypto-Stratege Benjamin Cowen erläutert in einer Video-Analyse zu AVAX außerdem: Der Coin befindet sich jetzt im Preisfindungsmodus. Das bedeutet: Nach oben hin gibt’s für Avalanche erstmal keine Grenze mehr.

Jetzt AVAX bei capital.com kaufen

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

eins × 5 =