Lang und Schwarz Aktie kaufen: Analyse, Prognose, Chancen in 2021

Die Lang und Schwarz Aktie zählt zu den größten Aufsteigern 2020. Über 450 % Kursplus gab es im Jahresvergleich, weil Hunderttausende neue Privatanleger und eine Emissionsflut neuer Wertpapiere das Unternehmen auslasteten.

Der Aktienkurs liegt aktuell bei 129,60 EUR, manche Analysten prognostizieren zweistelliges Wachstum für den Rest des Geschäftsjahres 2021. Doch wie steht es um die Aktie wirklich? Sollten Anleger jetzt Lang und Schwarz Aktie kaufen?

Wir liefern eine ausführliche Aktienanalyse und zeigen Schritt-für-Schritt, wie Anleger mit Flatex die Lang und Schwarz Aktie kaufen können.

Lang und Schwarz Aktie kaufen Mehr zur Lang und Schwarz Aktie

Ihr Kapital ist im Risiko.

petrobras-logo-icon Lang und Schwarz Aktie Basisdaten

WKN 645932
ISIN DE0006459324
Symbol LUS
Land Deutschland
Index
Branche Finanzdiensteistungen
Unternehmen Lang und Schwarz Aktiengesellschaft
 
 

Lang & Schwarz Aktie Kursentwicklung

Sollte man jetzt Lang & Schwarz Aktien kaufen? Bei der Entscheidung hilft ein genauer Blick auf den Kurschart:


 

Lang und Schwarz LogoDie Lang & Schwarz Aktie wird unter dem Kürzel LUS im Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Von Relevanz ist der Lang & Schwarz Aktie Kurs ab Jahresbeginn 2019, wir analysieren nachfolgend.

Zu Jahresbeginn 2019 lag der Aktienkurs bei 17,05 EUR und konnte von Februar bis März sogar über die 20 EUR Marke klettern, nach etwas Seitwärtspendeln geriet der Lang Schwarz Aktie Kurs allerdings durch schlechte Quartalszahlen im Q3 unter Druck. Zu Jahresende stand der Kurs bei 13,24 EUR, was ein Jahresminus von 22,35 % bedeutete.

Das Geschäftsjahr 2020 startete ruhig mit Überschreiten der 15 EUR Marke im Februar 2020. Der Börsencrash durch Corona-Krise jedoch befeuerte den Aktienkurs der Lang Schwarz Aktie, welche schon im Mai 2020 die 20 EUR Marke überschritt.

Mitte August fiel die 30 EUR Marke, doch der Kurs hatte soeben erst Fahrt aufgenommen. Im November 2020 fielen sowohl die 40, 50 und am Monatsletzten gar die 60 EUR Marke. Zu Jahresende hat die Lang Schwarz Aktie bei 60,80 EUR eine Kurssteigerung von 459,12 % erreicht.

Das Geschäftsjahr 2021 brachte weitere Höhenflüge für die Lang Schwarz Aktie, insbesondere nachdem die sensationellen Umsatzzahlen des Vorjahres bekannt wurden. Im Q1 2021 konnte der Aktienkurs weiter steigen.

Bereits am 1. Februar war eine unglaubliche Marke von 116,00 EUR erreicht, seither konnte sich der Kurs noch etwas weiter steigern auf aktuell 130,20 EUR am 7. Mai 2021.

Hier ist eine Übersicht des höchsten Kurses der Jahre 2015 bis 2020:

2015 2016 2017 2018 2019 2020
Höchster Kurs 19,09 EUR 24,37 EUR 25,33 EUR 37,20 EUR 21,60 EUR 67,00 EUR

Lang & Schwarz Aktie kaufen – Die besten Anbieter

Beim Lang & Schwarz Aktie kaufen kann man aus einigen deutschen Direktbanken wählen, ein Anbietervergleich ist unbedingt empfehlenswert. Wir haben die besten Anbieter mit günstigen Gebühren nachfolgend im Vergleich.

20pro Jahr
20pro Jahr
Sortieren nach

9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
87 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • Große Produktvielfalt
  • Voll lizensiert und reguliert
  • Modern und plattformübergreifend
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
200€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€
87 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
200€
ETFs
150
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0%
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
Sparpläne
0%
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Mehr als 200 Finanzwerte
  • Zahlreiche Auszahlungen
  • Seit über 20 Jahren tätig
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1 €
Aktien
200+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropaySepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

67,7% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
3118
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Einfache und übersichtliche Plattform
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten
  • Große Auswahl an Fondssparplänen
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
Aktien
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 2%
CFDs
0,01% - 2%
Krypto
0,01% - 2%
DAX
0,01% - 2%
ETFs
0,01% - 2%
Fonds
0,01% - 2%
Aktien
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €
Was uns gefällt
  • Deutsche Bank
  • Vielfältiges Angebot an Assets
  • Geringe Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
79.00 €

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Robo Advisor
0,95% p.a.
Sparpläne
0€
Aktien
3,90€

Hier kann man zudem auch Lang & Schwarz Aktie verkaufen oder halten.

Informationen über die Lang & Schwarz Aktie

kurzportrait Lang und SchwarzLang & Schwarz ist eine Holdinggruppe in der Finanzdienstleistungsbranche. Beheimatet in Düsseldorf, ist das Unternehmen primär im Handel von Wertpapieren und Derivaten aktiv. Das Unternehmen tritt als Market Maker auf und entwickelt strukturierte Produkte, die es unter eigenem Namen emittiert.

Die Tochtergesellschaft Lang & Schwarz TradeCenter AG & Co. KG betreibt eine der führenden Plattformen für den außerbörslichen Handel (OTC) in Deutschland. Kunden von rund 20 Partnerbanken wird der Handel mit in- und ausländischen Aktien, Fonds, Anleihen, ETPs (ETFs, ETCs, ETNs) sowie Lang & Schwarz-eigenen Produkten angeboten (insgesamt über 10.000 Produkte).

Darüber hinaus hat Lang & Schwarz die LS Exchange, ein elektronisches Handelssystem der Börsen AG, Hamburg und Hannover, etabliert, an der sie als Market Maker und Liquiditätsgeber fungiert. Als Market Maker agiert das Unternehmen auch an den Börsen in Wien, Xetra und der BX Swiss.

Außerdem ist sie mit 5 % an der wikifolio Financial Technologies AG beteiligt und profitiert vom kontinuierlichen Wachstum von wikifolio. wikifolio.com ist eine der führenden Social-Trading-Plattformen in Europa, eine Internetplattform, die es Anlegern ermöglicht, ihre Handelsideen in wikifolios umzusetzen und von der Expertise der wikifolio-Händler zu profitieren.

Ursprünglich wurde das Unternehmen 1996 vom namensgebenden Duo Thomas Lang und Jörg Schwarz gegründet, 1998 wurde als AG firmiert. Ab 2000 begann man mit der Emission von eigenen Finanzprodukten, die Gründer schieden jedoch mit 2001 und 2004 aus dem Unternehmen aus. Seit Ende 2019 wird die Lang & Schwarz AG vom Geschäftsführer André Bütow geleitet. Das Unternehmen hat 50 Mitarbeiter und hat seine einzige Niederlassung in der Firmenzentrale in Düsseldorf.

GeschäftsmodellKurszielUmsatz & GewinnGeschäftsentwicklungDividende

Wie verdient das Unternehmen sein Geld?

Die Lang und Schwarz AG ist als Finanzdienstleister vor allem an den deutschen Finanzhandelsplätzen aktiv. Das Unternehmen verdient sein Einkommen sowohl als Market Maker, Handelsabwickler und Emittent von Finanzprodukten.

Als Market Maker nimmt die Lang und Schwarz AG die Gegenseite von Orders ein, die Kunden bei Partnerbanken oder Brokern wie Trade Republic oder der Consorsbank platzieren. Insbesondere im spekulativen und riskanten CFD-Trading muss es immer eine Gegenseite geben, welche den Long- oder Short-Trade des Händlers eingeht. Entschädigt wird Lang und Schwarz durch Transaktionskosten, welche pro Order anfallen.

Als Handelsabwickler ist die Lang und Schwarz AG in einer ähnlichen Position wie als Market Maker. Kundenorder werden entgegengenommen und für Partnerbanken und -broker durchgeführt. Damit der Anleger über seine App Aktien kaufen und ins Depot bekommen kann, müssen diese von Lang und Schwarz geordert und vermittelt werden.

Besonders wichtig für Lang und Schwarz ist das Geschäft als Emittent von Finanzprodukten wie ETFs, insbesondere aber den mit ISIN-Nummer versehenen Zertifikaten, welche von beliebten Tradern auf der Social Trading-Plattform Wikifolio aufgelegt und ausgegeben werden können.

Lang & Schwarz Aktie Kursziel

Aktuell (Mai 2021) gibt es leider kein offizielles Lang & Schwarz Aktie Kursziel. Auch wenn die Aktie im letzten Jahr einen fulminanten Anstieg erlebt hat, ist das Unternehmen von der Marktkapitalisierung zu gering und unbedeutend, dass große Investmentbanken oder Analysten das Unternehmen unter Beobachtung hätten.

Die einzige Ausnahme ist die Deutsche Börse AG, welche für Mai 2022 ein Kursziel von 153,78 EUR prognostiziert – eine Upside von 8,79 % gegenüber dem aktuellen Kurs von 129,60 EUR.

Insofern müssen sich Anleger leider ohne ausgewogenes Lang & Schwarz Aktie Kursziel zurecht finden. Eine starke Korrelation mit der allgemeinen Entwicklung an den deutschen Börsen und der Handelsintensität ist dabei die beste Maßgabe.

Umsatz & Gewinn

Im Geschäftsjahr 2019 lag der Umsatz der Lang Schwarz AG bei 245,01 Mio. EUR, im Geschäftsjahr 2020 hatte man bereits im ersten Halbjahr 295,825 Mio. EUR Umsatz erzielt. Für das gesamte Geschäftsjahr 2020 liegt aktuell leider noch kein Endergebnis vor. Allerdings wird aus der Presseaussendung klar, dass man im Q4 2020 bei weitem das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte hatte.

Hinsichtlich des Unternehmensgewinns, dieser lag im Geschäftsjahr 2019 noch bei 0,71 Mio. EUR. Im ersten Halbjahr 2020 erreichte dieser bereits 16,092 Mio. EUR (!), für das Gesamtjahr 2020 liegt aktuell leider noch kein Ergebnis vor.

Geschäftsentwicklung

Die Lang und Schwarz Geschäftsentwicklung 2020 war von enormen Höhen und Tiefen geprägt. Nach dem Ausbruch der Corona Pandemie und den weltweiten Lockdowns im März 2020 gab es einen Börsencrash, der auch die Lang und Schwarz Aktie in die Tiefe riss und kurzzeitig einen Kurs von 11,20 Euro zur Folge hatte.

Zu diesem Zeitpunkt sah es so aus, als würde kaum jemand in diesen Krisenzeiten an den Aktienhandel oder die Investition in Finanzprodukte denken. Sehr bald war allerdings klar, dass durch Stimuluspakete und die Unmöglichkeit vieler andere Ausgaben und Tätigkeiten Menschen in Millionen an die Finanzmärkte strömen würden, was Lang und Schwarz eine großartige Geschäftsentwicklung bescherte.

Es war insbesondere die Beliebtheit von Wikifolio Zertifikaten sowie das starke Wachstum des Partnerbrokers Trade Republic, welche die Rekordumsätze des Unternehmens besiegelten.

Für das Geschäftsjahr 2020 hat sich letztendlich ein Ergebnis aus der Handelstätigkeit von 82 Millionen EUR erzielen können, gegenüber 18 Millionen EUR im flauen Börsenjahr 2019. Insgesamt ist dies eine Steigerung von 455,55 %. Dies ist auch anhand der Anzahl an Trades zu erkennen, die von 5 Mio. (2019) auf 27 Mio. in 2020 angestiegen ist.

Dividende

Seit 2001 gab es jährlich eine schwankende Lang Schwarz Aktie Dividende, bis sie im schwierigen Geschäftsjahr 2019 ausgesetzt wurde. Allerdings war damals schon beabsichtigt, diese Maßnahme im nächsten Jahr bereits wieder aufzuheben.

Nach dem sensationellen Geschäftserfolg 2020 wurde im Februar 2021 beschlossen, dass die Lang Schwarz Aktie Dividende 2021 in der Höhe von 4,00 EUR pro Aktie ausgeschüttet werden soll. Damit wurde die Dividende gegenüber jener von 2018 um eindrucksvolle 400 % erhöht, um auch den enormen Umsatzwachstum und Kursanstieg wiederzuspiegeln.

Realtime Aktienkurs von Lang und Schwarz

Kennzahlen

Die wichtigsten Informationen und Kennzahlen zur Lang und Schwarz Aktie in der Übersicht:

Ihr Kapital ist im Risiko.

Lang und Schwarz Aktie kaufen mit Flatex – Schritt für Schritt

Schritt 1: Online-Antrag ausfüllen und absenden

Auf der Website von Flatex kann direkt ein Online-Antrag für die Flatex Depoteröffnung ausgefüllt werden. Dieser umfasst eine Reihe von Informationen, u.a. müssen die persönlichen Daten, die Adresse, einige berufliche Informationen sowie steuerliche Angaben gemacht werden. Auch die Bankverbindung muss angegeben werden, ebenso wie einige Infos zu den finanziellen Kenntnissen. Ein Benutzername wird ebenso gewählt.

Das Formular kann online unterschrieben und verschickt werden.

Flatex Registrierung

Schritt 2: Identifizierung

Anschließend folgt bei der Flatex Kontoeröffnung das Post- bzw. Video-Ident. Ein Post-Ident kann bei der nächstgelegenen Postfiliale durchgeführt werden, das Video-Ident direkt online. Die entsprechenden Informationen werden direkt am Bildschirm angezeigt bzw. via E-Mail zugeschickt.

Flatex Verifizierung

Schritt 3: Download der Flatex App

Nach erfolgreicher Verifizierung erhält man die Zugangsdaten per SMS. Nach dem ersten Login muss zunächst die flateXSecure App downgeloadet werden, um später das Aktien Kaufen oder andere Transaktionen bei Flatex freigeben zu können.

Anschließend sollte aus Sicherheitsgründen das Passwort des Online-Depots geändert werden.

Flatex Download

Schritt 4: Risikoeignung

Nach dem erfolgreichen Login werden noch einige weitere Daten abgefragt, wie zum Beispiel die persönliche Risikoaversion sowie die finanziellen Hintergründe. Diese sollten wahrheitsgemäß beantwortet werden.

Schritt 5: Geld überweisen

Im eigenen Flatex Depot lässt man sich schließlich die Kontodaten anzeigen und kann so die Überweisung auf das Konto durchführen.

Flatex Einzahlung

Schritt 6: Assets kaufen bei Flatex

Sobald der 4. und 5. Schritt erfolgreich abgeschlossen und die Überweisung (nach in der Regel 2-3 Tagen) eingetroffen ist, können im Flatex Depot Aktien, Fonds, ETFs und CFDs gehandelt werden.

Flatex Handel

Chancen und Risiken

Bevor Anleger die Lang Schwarz Aktie kaufen, sollten sie sich umfassend mit dem Unternehmen und den Gegebenheiten in allen Geschäftsfeldern befassen. Einfach zusammengefasst sind hier die Chancen und Risiken der Lang Schwarz Aktie.

Chancen: Neukunden, Corona-Krise, Flexibilität und Optionsvielfalt im Online-Handel

Eine große Chance ist, dass die Neukunden, welche über Partnerbanken und -broker wie Trade Republic in Wertpapiere und Finanzprodukte, ETFs, Zertifikate und Hebelprodukte investiert und dabei Gebühren an Lang & Schwarz bezahlt haben, zu aktiveren Tradern bzw. Anlegern im größeren Stil werden könnten.

Aus Daten bestehender Anleger weiß man, dass ein gewisser Prozentsatz an Kunden im Umsatz stark zulegt, wodurch sich aus dem Anlegerzuwachs 2020 für Lang & Schwarz ein Rattenschwanz an Umsätzen für die kommenden Geschäftsjahre nachziehen könnte.

Chancenreich für Lang & Schwarz ist auch, dass der durch die Corona-Krise und Lockdowns befeuerte Anlegerboom wohl in Zukunft noch zulegen könnte. Die Privatanlage über die teure Hausbank ist ein Auslaufmodell, angesichts dauerhafter Nullzinsen und Pensionskürzungen realisieren immer mehr Deutsche, dass sie die Rentenvorsorge selbst in die Hand nehmen müssen. Dieser langfristige Trend spielt Lang & Schwarz in die Hände, weil die Aktivität bei Neobrokern wie Trade Republic in Zukunft wohl noch zunehmen wird.

Zudem wünschen sich Anleger größtmögliche Flexibilität und Optionsvielfalt im Online-Handel. Als Börsenmakler mit den längsten Marktöffnungszeiten, auch Samstags und Sonntag ein paar Stunden, ist Lang und Schwarz bestens positioniert, um auf die Wünsche der Anleger einzugehen.

Freilich wird Lang & Schwarz auch davon profitieren können, wenn Trade Republic sein erwartetes Nutzerwachstum fortsetzen kann. Allerdings ist darauf zu achten, dass Lang & Schwarz vom kometenhaft aufgestiegenen Broker nicht zu abhängig wird.

Risiken: Börsencrash, weniger Trading-Aktivität, Konkurrenz bei Trade Republic

Einer langen Liste von Chancen stehen allerdings auch zahlreiche Risiken und Gefahren entgegen, die den Lang und Schwarz Aktienkurs 2021 in die Tiefe reißen könnten. Diese stehen natürlich auch eng mit der allgemeinen Börsenentwicklung in Deutschland und international in Verbindung.

Die eindrucksvollen 450 % Kursplus, welche die Lang und Schwarz Aktie 2020 verbuchen konnte, ging gleichzeitig mit einer einzigartigen Bullenphase an der deutschen Börse und den globalen Märkten einher.

Die umfangreichen Stimuluspakete der Zentralbanken und Millionen von Menschen, die wegen Lockdowns in den eigenen 4 Wänden verharren mussten, haben dazu geführt, dass Millionen von Menschen erstmals den Aktienhandel begonnen haben. Ein negativer Leitzins der EZB sorgt auch dafür, dass Menschen ihr Kapital in Aktien investieren möchten, weil ansonsten kaum Anlagechancen vorhanden sind, und sie wissen, dass ihr Kapital laufend an Wert verliert.

Im Q1 2021 kommen allerdings immer mehr Zweifel auf, ob sich diese enorme Bullenphase an der Börse auch weiter fortdauern kann, oder ob womöglich eine Korrektur oder sogar ein Börsencrash bevorstehen könnte.

Egal, ob es zu einem leichten oder starken Kursrückgang an der Börse kommt, dies würde definitiv einen Rückgang der Nachfrage nach Handelsprodukten oder eine Reduktion der Handelsgebühren bei Lang und Schwarz zur Folge haben.

Zudem ist anzunehmen, dass mit Ende der Corona-Krise viele Menschen wieder anderweitig beschäftigt sein werden und alleine dadurch eine gewisse Tradingaktivität selbst von Privatanlegern zurückgehen wird, wodurch auch weniger Umsatz aus Handelsgebühren an Lang und Schwarz resultieren würde.

Eine Gefahr für Lang und Schwarz wäre womöglich ein Börsencrash (angesichts hoher Bewertungen), der vielen unerfahrenen neuen Privatanlegern die Lust auf den Aktienhandel gar langfristig verderben könnte. Das würde natürlich auch dazu führen, dass viele der neu gewonnenen Kunden von Neobrokern wie Trade Republic nicht zu profitablen, langfristigen Anlegern konvertiert werden könnten.

Allerdings gibt es den Hoffnungsschimmer, dass ein Börsencrash, wie er auch im März 2020 passiert ist, durchaus zu erhöhter Handelsaktivität führen könnte, weil Anleger neue Anlagechancen kennen.

Womöglich ist das größte Risiko für Lang und Schwarz im Vergleich zum eindrucksvollen Geschäftserfolg 2020, der auch eng mit dem Aufstieg des Neobrokers Trade Republic zusammenhängt, dass Trade Republic die exklusive Zusammenarbeit mit Lang und Schwarz als Handelssystem insofern beenden könnte, dass auch eine oder zwei weitere Handelsplattformen in Trade Republic integriert werden.

Käme es zu dieser Situation, hätte dies definitiv einen starken Umsatzrückgang durch weniger Orderabwicklungen für Trade Republic-Kunden zur Folge haben. Selbst das prognostizierte weitere Wachstum der Kundenbasis von Trade Republic würde dadurch dem Unternehmen Lang & Schwarz kaum zugutekommen.

Sicher handeln bei eToro

Etoro Logo Transparent

  • Umfangreiche Trading Plattform: Auswahl zwischen echten Coins und CFDs
  • Einlagensicherung: Kein Risiko von Verlust bei Hacks oder Pleite
  • Vielfältige Einzahlungsmöglichkeiten: Überweisung, Kreditkarte, PayPal, Skrill uvm.
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit: Kostenloses Demokonto, Social Trading & intuitive Plattform

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Vorteile und Nachteile eines Schwarz Lang Investment

Bevor Anleger Schwarz Lang Aktien kaufen, sollten sie gründliche Recherche zum Unternehmen, seinen Aufgabenfeldern und den Einflussfaktoren auf den Lang Schwarz Aktie Kurs durchführen.

Nichtzuletzt sind die Vorteile und Nachteile der Lang Schwarz Aktie zu beachten:

Vorteile

  • Starkes Wachstumskurs
  • Starker Moat (Market Maker in vielen Börsen & Trade Republic)
  • Großzügige Dividende
  • 450%+ Kurssteigerung 2020

Nachteile

  • Starke Abhängigkeit von Trade Republic
  • Rasches Wachstum nachhaltig?
  • Hoher Verschuldungsgrad (598,58 %)
  • Hohe Volatilität (Beta = 1,33)
  • Wenig Transparenz

Vorteile: Umsatzrekord, Marktmacht, Hohe Dividende

Definitiv für die Aktie spricht, dass das Unternehmen im Jahr 2020 seinen Umsatz verfünffachen konnte. Diese unglaublichen 500 % Umsatzsteigerung sind natürlich auch äußeren Gegebenheiten wie der Corona-Krise und den Börsenboom geschuldet, doch es bestätigt wie gut Lang & Schwarz im Markt positioniert ist. Mit dem vervielfachten Gewinn aus 2021 werden weitere Investitionen getätigt, um für die kommenden Wachstumspotenziale bestens gerüstet zu sein.

Ebenfalls eine Stärke ist der Konkurrenzvorteil, oft auch als „Moat“ (geprägt durch Warren Buffett) bezeichnete Burggraben, den Lang & Schwarz mit seinen exklusiven Deals an Börsenplätzen z.B. in Wien oder als exklusiver Handelsabwickler von Trade Republic nutzen kann.

Diese symbolischen Burggräben bieten sowohl die Möglichkeit, seine starke Marktposition effektiv verteidigen zu können und schaffen preispolitisch mehr Spielraum, überdurchschnittliche Margen zu erzielen.

Für den langfristigen Aktionär attraktiv an der Lang Schwarz Aktie ist, dass das Unternehmen seit zwei Jahrzehnten ein verlässlicher Dividendengarant ist, die regelmäßige erhöhte Dividende ist in ihrer Höhe großzügig bemessen.  Selbst 2020, wo das Unternehmen nach eigenen Angaben um eine Moderator Ausschüttung bemüht war, hat die Dividendenrendite über drei, 50% betragen.

Wahrscheinlich für die Lang Schwarz Aktie spricht auch der phänomenale Kursanstieg im Jahr 2020, wo der Lang Schwarz Aktie Kurs um über 450 % nach oben schnellen konnte.

Nachteile: Abhängigkeit von Trade Republic,

Dennoch ist ein Investment in die Lang und Schwarz Aktie auch mit einigen Nachteilen verbunden, die Anleger trotz der tollen Performance 2020 nicht außer Augen verlieren dürfen. Wahrscheinlich der größte Nachteil ist die enorme Abhängigkeit, die der Unternehmenserfolg von Lang und Schwarz vom Neobroker Trade Republic hat.

Zwar war der Geschäftserfolg 2020 phänomenal, ein wichtiger Anteil davon hat sich aber aus dem Wachstum von Trade Republic gegeben. Prinzipiell eine gute Sache, solange dieses Wachstum und der exklusive Deal mit Trade Republic weiter anhalten.

Angesichts von mehr als 500 % Umsatzsteigerung 2020 muss man sich natürlich schon auch die Frage stellen, ob dieses enorme Wachstum fortgesetzt werden kann oder wenigstens in ähnlich hohem Ausmaße bestehen bleiben wird.

Vermutlich sind 500 % Unternehmenswachstum nicht nachhaltig, die Frage ist welche Wachstumserwartungen aktuell bereits in den Lang und Schwarz Aktie Kurs eingepreist sind, und wie sich Anleger entsprechend einer etwas geringeren Wachstumsrate in kommenden Berichten verhalten werden.

Nicht zu leugnen ist, dass das Unternehmen einen enorm hohen Verschuldungsgrad hat, der bei Nachlassen des starken Wachstumskurses problematisch werden könnte. Ein Verschuldungsgrad von 598,58 % ist in der Tat gefährlich, das Unternehmen täte gut daran, diesen im nächsten Jahr bedeutend senken zu können.

Die Lang und Schwarz Aktie ist seither auch unter Spekulanten und kurzfristigen Tradern zu einem sehr beliebten Titel avanciert. Vor allem dieses Trading-Verhalten, aber auch die Ungewissheit über die Börsenaktivität an den internationalen Finanzmärkten sorgt dafür, dass die Lang und Schwarz Aktie eine hohe Volatilität mit einem Beta von 1,33 aufweist.

Zu bemängeln aus Aktionärssicht ist außerdem, dass die Lang und Schwarz Geschäftsführung nicht ausreichend Transparenz walten lässt. Es ist überhaupt nicht möglich, auf der Webseite des Unternehmens die Quartalsberichte oder Geschäftsbericht zu finden, erst durch etwas Googeln und einzelne Presseaussendungen, kann man sich die relevanten Kennzahlen und Einsichten zusammenwürfeln.

Prinzipiell ist dies keine vertrauensfördernde Praktik und lässt die Gefahr entstehen, dass Aktionäre zu spät über relevante Sachverhalte Kenntnis erlangen.

Ihr Kapital ist im Risiko.

Prognose

PrognoseSelbstverständlich interessieren sich Anleger für eine Lang und Schwarz Aktie Prognose 2021, bevor sie sich für den Kauf der Aktie entscheiden. So verständlich der Wunsch, so unrealistisch ist es, eine genaue Prognose für die Entwicklung des Lang und Schwarz Aktie Kurs abgeben zu können. Orientierung bieten jedoch die Statements des Geschäftsführers und von Analysten, wohin der Kurs gehen könnte.

Leider erfährt man seitens des Unternehmens relativ wenig, es gibt keine offizielle Guidance wie bei vielen anderen Unternehmen. In der Presseaussendung zu den eindrucksvollen Ergebnissen des Q1 2021 erfahren wir jedoch, dass der Geschäftsführer André Bütow zu einer vorsichtigen Dividendenpolitik mahnt, sowie die Fortsetzung des enormen Wachstumskurses nur schwer möglich sei.

Weil das Unternehmen relativ klein im Vergleich zu DAX-Konzernen ist, liegt lediglich eine Prognose durch die Deutsche Börsen AG vor. Hier geht man von einem 12-Monate-Kursziel von 160 EUR aus, was eine Upside von über 20 % darstellt.

Wie sich der Lang und Schwarz Aktie Kurs 2021 entwickelt hängt insbesondere davon ab, ob die Börsen-Hausse weitergeht, oder womöglich eine Zinserhöhung, Ende von Stimulus-Zahlungen oder wirtschaftliche Erholung und Ende der Lockdowns einen Rückgang der Handelsaktivität durch private Anleger bringen könnten.

Wahrscheinlich scheint es, dass die Lang und Schwarz AG ihr Momentum für weitere Höhenflüge nutze kann, jedoch wird sich die Geschwindigkeit definitiv verlangsamen.

Unser Fazit für Lang & Schwarz Aktie kaufen

Ist Lang & Schwarz Aktie kaufen also noch eine gute Idee? Die Finanzdienstleistungsgesellschaft hat als Corona-Profiteur mit dem Börsenhype enorme Umsatz- und Gewinnsteigerung 2020 verbuchen können. Das Q1 2021 lässt vermuten, dass sich das Wachstum fortsetzen könnte.

Tatsächlich ist der Lang & Schwarz Aktie Kurs bei einem KGV von 29 relativ günstig bewertet. Es lauern jedoch viele Gefahren am Horizont, von einer Zinserhöhung der amerikanischen Notenbank oder europäischen Zentralbank über einen Börsenabschwung und andere Anlegerprioritäten angesichts des allmählichen Abklingens der Corona-Pandemie und Lockdowns.

Lang & Schwarz Aktie kaufen können Anleger bei unserem Testsieger Trade Republic. Hier gibt es ein kostenloses Wertpapierdepot und über 7.000 Aktien oder ETFs zum Kauf, bei minimalen Transaktionsgebühren. Anleger profitieren bei dem Bafin-regulierten Broker auch von einer gesetzlichen Einlagensicherung bis 100.000 EUR.

  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Sicherheit durch Lizenzen & Regulierungen
  • Hauseigene App für Android und iOS

Ihr Kapital ist im Risiko.

Häufig gestellte Fragen zu Lang & Schwarz Aktie kaufen

Wem gehört Lang und Schwarz?

Die Lang und Schwarz AG ist eine öffentliche Aktiengesellschaft, die 1996 gegründet wurde. Sie wird an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und gehandelt. Deutsche Aktionäre können über Broker wie Trade Republic Lang und Schwarz Aktien erwerben.

Wo handelt Lang und Schwarz?

Die Aktien von Lang und Schwarz werden an der Frankfurter Wertpapierbörse im Freiverkehr gehandelt. Wer Aktien der Lang und Schwarz AG handeln oder kaufen möchte, kann dies über einen Broker wie Trade Republic oder Flatex machen.

Was ist Lang und Schwarz Exchange?

Der Lang und Schwarz Exchange, auch als LS Exchange bekannt, ist ein Ergebnis der Kooperation von Lang und Schwarz mit der Börse Hamburg. Es handelt sich um ein elektronisches Handelssegment, mit dem sowohl während und außerhalb der öffentlichen Marktzeiten im außerbörslichen Direkthandel Wertpapiere getradet werden können.

Wie kommt man an LS Aktien?

Lang und Schwarz Aktien kaufen kann man über einen Broker, der den Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse unterstützt. Möglich ist dies etwa mit dem beliebten Berliner Neobroker Trade Republic, oder auch Flatex.

Zuletzt aktualisiert am 12. Juni 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Petersen

Christoph befasst sich seit 2016 leidenschaftlich mit den Themen Blockchain und Kryptowährungen. Als studierter Betriebswirt und Journalist spezialisiert er sich auf Finanzen, Fintech und Kryptowährungen.