Bitcoin Rush: Test, Erfahrungen und Usermeinungen

Vor gut zehn Jahren erblickte die erste Kryptowährung das Licht der Welt. Und seitdem ist die Begeisterung für die verschiedenen Features des Krypto Marktes ungebrochen. Es scheint eher so, als würde die Euphorie rund um die verschiedenen Krypto Bereiche stetig wachsen. Es ist also nicht verwunderlich, dass immer mehr Produkte, die genau auf die Bedürfnisse von Krypto Fans zugeschnitten sind, auf den Markt kommen. Eines dieser interessanten Gadgets sind die Krypto Trading Robots.

Auch von diesen Krypto Bots gibt es mehr als genug auf dem Markt. Da den passenden Bot ausfindig zu machen, ist besonders für Krypto Neulinge ein gewagtes Unternehmen. Dementsprechend ist es enorm wichtig für die Sicherheit der eigenen Anlage vor einer Investition die verschiedenen Angebote miteinander zu vergleichen.

Einer der vielen Krypto Bots ist Bitcoin Rush. Um bewerten zu können, wie seriös der Bot ist, muss man zunächst verstehen, wie diese Bots grundlegend arbeiten. Auch über die Homepage des Angebots lässt sich ein umfassender Eindruck gewinnen. Zusätzlich sollten verschiedene Testergebnisse, Usererfahrungen und ähnliches in die Bewertung miteinbezogen werden. Es ist immer gut ein Angebot von mehreren Seiten zu betrachten, um es tatsächlich ausreichend bewerten zu können. Und genau das machen wir für den Krypto Bot Bitcoin Rush jetzt.

Was ist Bitcoin Rush?

Bitcoin Rush ist ein klassischer Krypto Trading Bot, ähnlich zum bekannten Bitcoin Compass. Nutzer müssen hier mindestens 250 Euro zahlen, um das Angebot testen zu können. Auch erfahrene Trader sollten hier nicht mehr Geld investieren, bis sich die Plattform für sie bewährt hat. Aber lohnt sich diese Investition oder gibt es Gründe, die gegen eine solche Investition sprechen? Dazu musst du zunächst einmal wissen, was genau ein Krypto Bot eigentlich ist.

Ein Krypto Trading Bot führt den Handel mit verschiedenen Kryptowährungen vollautomatisch aus. Entsprechend haben diese Krypto Bots einen entscheidenden Vorteil gegenüber menschlichen Tradern:

  • Die Roboter können Tag und Nacht Handel betreiben.
  • Zudem sind sie nicht von emotionalen Unsicherheiten geplagt, sondern greifen immer auf die gleichen Aktionsmuster zurück.

Das heißt aber nicht, dass die Trader keinerlei Ahnung von der Krypto Branche und dem Handel haben müssen! Vielmehr können Trader den Bot nur dann gewinnbringend einsetzen, wenn sie mindestens die Grundlagen der Materie verstanden haben. Schließlich sind es die Trader, die den Bot einstellen. Es gehört also auch bei der Nutzung eines Trading Bots dazu sich regelmäßig über die neusten Entwicklungen auf dem Krypto Markt zu informieren. Nur so kannst du entscheiden, welche Trading Vorgänge sinnvoll und gewinnversprechend sind.

Einen Nachteil kann allerdings auch der beste Krypto Bot nicht eliminieren: Das natürliche Risiko, das mit dem Handel mit Kryptowährungen einhergeht.  Kryptowährungen sind hoch volatil und entsprechend kann es zu keiner Zeit Gewinnversprechen geben.   Betreiber, die durch die Nutzung ihrer Trading Bots den Händlern garantierte Gewinne versprechen, führen ihre potenziellen Nutzer in die Irre. Auch ein automatischer Trading Bot kann die Ereignisse des Krypto Markts nicht voraussehen und agiert immer auf der Grundlage vergangener Erfahrungen.

Der Totalverlust des Investments ist zu jeder Zeit möglich! Anbieter, die diese Tatsache verheimlichen oder mit garantierten satten Gewinnen locken, sind nicht seriös. Trader sollten sich entsprechend an andere Anbieter halten.

Wie funktioniert Bitcoin Rush?

Bevor du dich für einen Krypto Roboter entscheidest, solltest du erst einmal verstehen, wie ein solcher Krypto Helfer grundlegend arbeitet. Dazu solltest du nicht nur verstehen, worauf der automatisierte Handel grundsätzlich basiert, sondern dir auch dazu ansehen, was die einzelnen Anbieter zu der Funktionsweise ihres Bots zu sagen haben. Denn sollte ein Anbieter mit einem „garantiert 99% treffsicheren“ Krypto Roboter locken, kannst du davon ausgehen, dass es sich hierbei um einen Scam handelt.

Funktionsweise eines Krypto Robots
Im Grunde genommen imitiert dein Krypto Bot lediglich die Handlungsstrategien des Traders selbst. Der Bot ist also nur so schlau, wie der Nutzer selbst. Das System hinter dem automatisierten Trading basiert auf ausgeklügelten Computeralgorithmen. Hier werden innerhalb weniger Sekunden die Daten der Bitcoin Märkte für Berechnungen genutzt.

Auf der Grundlage dieser Berechnungen produziert der Bot dann bestimmte Handelssignale nach denen er das Trading ausrichtet. Diese Handelsalgorithmen sind natürlich wesentlich genauer, als die Berechnungen durch Menschen. Denn hier können in wenigen Sekunden Millionen relevanter Daten miteinbezogen werden. Diese Weitsicht hat ein menschlicher Trader eben nicht. Die Krypto Trader Roboter verpassen also keine Handelsgelegenheit.

 Bots traden rund um die Uhr und treffen innerhalb weniger Sekunden Handelsentscheidungen. 

Grundsätzlich gilt, dass die Trading Software die Handelsstrategie des Nutzers imitiert. Entsprechend der rasanten Veränderungen auf dem Krypto Markt können auch hier fehlerhafte Trading Entscheidungen getroffen werden, die zunächst logisch erscheinen, dann aber im Zuge der weiteren Entwicklungen falsch waren.

Laut den Anbietern von Bitcoin Rush arbeitet auch dieser Krypto Roboter mit der technischen Analyse von verschiedenen Daten. Entsprechend der Ergebnisse werden dann die Trades durch den Roboter abgeschlossen.

Dennoch ist auch der Händler gefragt:

  • Ein fundiertes Wissen über den Markt an digitalen Währungen ist unerlässlich und
  • Wissen über die Währungen selbst darf natürlich auch nicht fehlen!

Wie wird ein Bitcoin Rush Konto eröffnet?

Um ein Konto bei Bitcoin Rush zu eröffnen, musst du natürlich zunächst einmal auf die Bitcoin Rush Homepage gehen. Beachte vor der Investition in den Krypto Bot, dass du nur das Geld investieren solltest, was du in den nächsten Jahren nicht zwingend benötigst. Schließlich kann dein Investment verloren gehen. Eine gesunde Portion Realismus gehört zu dem Wagnis dazu!

Schritt 1: Die Anmeldung bei Bitcoin Rush

Bei der Anmeldung musst du lediglich einen deinen Namen, E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort eingeben. Im nächsten Schritt muss auch noch eine Telefonnummer angegeben werden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Brokern wird hier keine Bestätigungsnachricht versandt, die in weiterer Folge erst bestätigt werden muss. Dies hat aber noch nichts zu sagen.

Letztendlich lässt sich feststellen, dass die Anmeldung schnell geht und durch die SSL-Technologie abgesichert ist. So sind die Daten zumindest verschlüsselt.

Schritt 2: Die Einzahlung bei Bitcoin Rush

Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, wird der Nutzer auf ein Patnerbroker weitergeleitet. In unerem Test war das Investous.

Hier muss standardmäßig ein Fragebogen zur bisherigen Tradingerfahrung ausgefüllt werden. Im Anschluss wird man zur Einzahlungsseite weitergeleitet. Bitcoin Rush bietet mehrere Einzahlungsmethoden, darunter Visa, Master Card, Sofortüberweisung oder Skrill. Andere Methoden können abhängig vom zugrunde liegenden Broker akzeptiert werden. Bitcoin Rush gibt an, dass die Einzahlung innerhalb weniger Stunden auf dem Bitcoin Rush Konto verfügbar sein sollen.

Schritt 3: Kennenlernen der Plattform

Bitcoin Rush verfügt über das Angebot eines Demo Kontos. Dieses Demo Konto ist allerdings erst nach der Einzahlung verfügbar, was dann doch komisch anmutet. Schließlich sollten die Demo Kontos die Möglichkeit bieten die Plattform ganz ohne finanzielles Risiko genau zu erforschen und kennenzulernen. Entscheidest du dich dennoch das Demo Konto zu nutzen, kannst du dich mit der Handelsplattform vertraut machen und die verschiedenen Features kennenlernen. Die Handelsergebnisse entsprechen nicht authentischen Angaben, sondern sollen die Nutzer mit übermäßig positiven Handelsergebnissen locken – aufgepasst! Durch das Ausprobieren mit dem Demo Konto kannst du eine kleine Weiterbildung in Sachen Trading nutzen.

Schritt 4: Der automatische Handel bei Bitcoin Rush

Nachdem du dich bei der Nutzung des Demo Kontos mit der Plattform vertraut gemacht hast, kannst du zum Live Konto übergehen. Hier geht es jetzt um den Handel mit echtem Geld. Wenn du Live-Handel betreiben möchtest, musst du lediglich Handelssitzungen öffnen und schließen. Und dann hoffentlich Gewinne abheben. Versäume nicht dein Konto zu überwachen und dich bezüglich der News des Krypto Markts auf dem Laufenden zu halten.

Handelt es sich bei Bitcoin Rush um Scam?

Um herauszufinden, ob es sich bei Bitcoin Rush um einen seriösen Anbieter oder doch Betrug handelt, musst du dein Geld nicht selbst investieren. Es reicht zunächst aus, wenn du dir verschiede Testergebnisse und Erfahrungsberichte im Netz durchliest. Die Testergebnisse auf den verschiedenen Krypto Plattformen geben ein ziemlich homogenes Bild: Ein solider Krypto Trader.

In Reviews und Kritiken der Nutzer ist durchaus ersichtlich, dass dieses System gut funktioniert.

Aber es gibt auch ein paar negative Stimmen: Während hier zwar weniger häufig von einem direkten Scam oder Betrug die Rede ist, wird doch der Kundenservice und der Umgang mit den Auszahlungen stark bemängelt. Das lässt noch nicht auf einen Scam schließen, könnte aber für den ein oder anderen Trader bereits ein Anlass sein sich nach einem anderweitigen Angebot umzusehen. Glücklicherweise gibt es ausreichend Alternativen auf dem Krypto Markt, wie beispielsweise Bitcoin Code, Cryptosoft oder Bitcoin Evolution.

Zu diesem Zeitpunkt ist dennoch  nicht von einem Scam auszugehen Hinsichtlich der Kritiken durch die User könnte der Kundenservice allerdings besser sein. Was weiterhin fehlt, ist die Adresse im Impressum. Seriöse Anbieter punkten mit Transparenz und müssen sich nicht hinter einer Wand der Anonymität verstecken. Hier ist also Nachholbedarf.

Haben Prominente in Bitcoin Rush investiert?

Auf einigen Internetseiten wird behauptet, dass Prominente wie Günther Jauch, Thomas Gottschalk, Yvonne Catterfeld, Dieter Bohlen, Boris Becker und andere in den Robots investiert haben und damit Ihr Vermögen vermehrt haben sollen. Wir sind dem auf den Grund gegangen und zeigen hier, ob die Behauptungen richtig sind.

Thomas GottschalkGünther JauchYvonne CatterfeldDieter BohlenBoris Becker

Hat Thomas Gottschalk mit Bitcoin Rush investiert?

Nein. Zwar wird mit seinem Konterfei unerlaubterweise Werbung für einige unseriöse Anlagemöglichkeiten gemacht, das ist aber von Thomas Gottschalk nicht gestattet und wird von Betrügern unerlaubterweise gemacht.

Hat Günther Jauch mit Bitcoin Rush investiert?

Nein. An diesen Behauptungen ist nichts dran und die Wahrscheinlichkeit, dass Günther Jauch investiert haben soll erachten wir für verschwindend gering.

Hat Thomas Gottschalk mit Bitcoin Rush investiert?

Nein, Yvonne Catterfeld hat kein Geld über Bitcoin investiert, auch wenn dies einige Seiten behaupten mögen – dies sind Fake News.

Hat Dieter Bohlen mit Bitcoin Rush investiert?

Nein. Dieter Bohlen steitet auf seinem Instagram Kanal jegliches Investment im Bereich Bitcoin ab und rät nicht zu investieren. Dem stimmen wir zwar nicht zu, allerdings ist damit klar, dass Dieter Bohlen nicht in Bitcoin Rush oder überhaupt in Kryptowährungen investiert hat.

Hat Boris Becker mit Bitcoin Rush investiert?

Nein, dieses Gerücht stimmt nicht. Boris Becker arbeitet aktuell übrigens daran, schuldenfrei zu werden, es ist also höchst unwahrscheinlich, dass er in eine spekulative Geldanlage investiert.

Was spricht für die Seriosität eines Anbieters?

Die Seriosität eines Anbieters ist die Basis für einen erfolgreichen Handel. Und so ist es auch bei Bitcoin Rush. Allerdings gibt es hier einige Mängel, die den Anbieter nicht im bestmöglichen Licht dastehen lassen. Falls du also ein Investment bei dieser Krypto Plattform in Erwägung ziehst, solltest du dich zuvor intensiver mit den folgenden Fragen auseinandersetzen:

  • Wie transparent präsentiert sich der Anbieter?
  • Wo sitzt das Unternehmen und unterliegt es den EU Richtlinien?
  • Welche Maßnahmen zur Sicherheit des Datenverkehrs hat der Anbieter getroffen?
  • Wie sicher ist der Zahlungsverkehr?
  • Lässt die Software den Zugriff auf lizenzierte Broker zu?

Diese Fragen zufriedenstellend zu beantworten, ist die Grundlage für den Erfolg auf dieser Plattform.

Das Fazit zu Bitcoin Rush

Die Erfahrungsberichte im Internet zu Bitcoin Rush fallen durchaus positiv aus. Die Plattform ist logisch und branchenüblich aufgebaut. Zudem hilft das Demokonto Trading-Neulingen erste Erfahrungen im Handel mit Kryptowährungen zu sammeln ohne echtes Geld zu riskieren.

Ein Kritikpunkt allerdings, der nicht für die Seriosität der Anbieter spricht, ist die fehlende Adresse im Impressum. So lässt sich nicht herausfinden, wer letztendlich hinter dem Angebot steckt und wo genau der Sitz des Unternehmen ist. Auch der Kundendienst ist verbesserungswürdig.

Dennoch ist hier nicht von einem Betrug auszugehen. 100% empfehlenswert ist die Kombination aus den fehlenden Angaben leider auch nicht.

Trotz allem solltest du nicht außer Acht lassen, dass es sich beim Handel mit Kryptowährungen um risikoreiche Bereiche handelt. Zwar können vereinzelt große Gewinne möglich sein, doch das Risiko für den Totalverlust der Einlage ist nicht zu leugnen.

Unser Fazit: Keine Anzeichen auf Betrug, das Angebot könnte aber besser auf die Kunden zugeschnitten werden.

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Sophie Neumann

Ich habe nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin Informationstechnologie mit Schwerpunkt auf verteilte Systeme studiert. Seit ich 2015 auf das Thema Bitcoin gestoßen bin, lässt mich die Faszination nicht mehr los.

Seit 2017 arbeite ich nebenberuflich als freie Autorin unter anderem für coincierge.de