Coinibank Review 2021: Erfahrungen und Testbericht

Online-Trading, egal ob mit Aktien, Indizes oder Kryptowährungen wird immer beliebter. Mehr und mehr Menschen nehmen ihren finanziellen Erfolg selbst in die Hand und traden an den internationalen Finanzmärkten. Coinibank ist einer der interessanten Online-Broker, die Nutzern genau das ermöglichen.

Als Kombination aus Online-Broker und Bank, verspricht die Coinibank unter dem Motto “Trade with Confidence” einfaches und profitables CFD-Trading. Allerdings sind manche Leser verunsichert und fragen, ob die Coinibank Betrug ist.

In unserer Coinibank Review haben wir den Anbieter genau analysiert – hier die Ergebnisse unseres Coinibank Test.

Was ist Coinibank?

Die Coinibank ist eine Online-Bank, Broker und Krypto-Börse, die Kunden den Devisenhandel, CFD-Handel mit zahlreichen Vermögenswerten sowie die Einrichtung von Sparkonten ermöglicht. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als Marktführer in den Bereichen Forex- und CFD-Märkte.

Nach eigenen Angaben hat sich die Coinibank dazu verpflichtet, ihren Anlegern einen möglichst einfachen und kompetenten Zugang zu den internationalen Finanzmärkten zu bieten. Besonders ist die Bereitschaft des Brokers, seinen Kunden nach Kontoeröffnung einen zwischen  20 – 50 % hohen Bonus  auf die erste Einzahlung auf das Handelskonto zu zahlen.

Der Kundensupport des Unternehmens ist gemäß Webseite von Montag bis Freitag während der Handelszeiten erreichbar. Leider gibt es allerdings keinen deutschsprachigen Kundenservice, in englischer Sprache kann per E-Mail Hilfe eingeholt werden.

Coinibank Review

Wie funktioniert Coinibank?

Coinibank ist ein Online-Broker, bei dem du zunächst ein Handelskonto eröffnen musst. Mit den Einlagen in deinem Handelskonto kannst du über die Online-Handelsplattform anschließend Differenzkontrakte (Contracts for Difference – CFDs) auf verschiedene Vermögenswerte abschließen.

Weil es sich um CFDs handelt, kannst du mit Kaufpositionen auf steigende, oder mit Verkaufspositionen auf fallende Kurse spekulieren. Zudem kannst du mit Hebelwirkung handeln, wobei du einen Kapitalzuschuss vom Broker erhältst.

Beachte bei gehebelten Trades, dass sowohl Gewinne und Verluste durch den Hebel vervielfacht werden. Der Handel mit CFDs birgt darum ein hohes Verlustrisiko – investiere niemals mehr Geld, als du dir leisten kannst, zu verlieren.

Die geöffneten Trades kannst du in deinem Portfolio einsehen und jederzeit auflösen. Zudem kannst du mithilfe von Stop-Loss- oder Take-Profit- und Limit-Ordern ein effektives Risikomanagement durchführen.

Das Angebot der Coinibank

Die Coinibank stellt ihren Nutzern 5 attraktive Anlageklassen zur Auswahl: Aktien, Kryptowährungen, Indizes, Rohstoffe und Forex.

AktienKryptowährungenRohstoffeForex

Aktien

Die Coinibank bietet ihren Anlegern eine überzeugende Auswahl aus Hunderten von internationalen Aktien, welche in vier unterschiedliche Menüpunkte unterteilt werden:

  1. Amerikanische Aktien: mehr als 400 Aktien vom New Yorker Stock Exchange, darunter sowohl bekannte Blue Chips des SP500 sowie führende und kleinere Tech-Firmen des NASDAQ sind zum Trading bereit.
  2. Europäische Aktien: es sind mehr als 500 Titel von den Börsen in Deutschland, Frankreich, Italien, Russland, Spanien, der Schweiz und Großbritannien verfügbar. Mehr als 50 deutsche Aktien sind im Angebot, von Adidas, BMW, Lufthansa bis zu Siemens und Volkswagen.
  3. Kanadische Aktien: fokussiert auf die englischsprachigen Länder bietet Coinibank auch über 40 Aktien, die an der kanadischen Börse gehandelt werden, an.
  4. Australische Aktien: 20 australische Titel sind ebenfalls als handelbare Assets bei Coinibank verfügbar, es können Kauf- und Verkaufspositionen eingenommen werden.

Die Spreads liegen für alle Aktien bei weniger als 0,25 %. Gehandelt werden kann mit einem attraktiven 1:20 Hebel.

Kryptowährungen

Bei der Coinibank können Kunden mit CFDs auf Kryptowährungen handeln, der Kauf von echten Kryptowährungen ist hingegen nicht möglich. Wie der Name der Bank vermuten lässt, ist ein großes Sortiment von Kryptowährungen zum Kauf gegen Fiat-Währung verfügbar, die Notierung ist dabei in USD vorgenommen.

Als Anleger kann man mit CFDs auf die 15 Kryptowährungen BTC, ETH, XRP, BCH, LTC, EOS, ADA, XLM, XMR, TRX, NEO, ETC, DASH, IOT, ZEC und QTUM handeln. Die Spreads liegen dabei selbst bei den weniger bekannten Coins stets unter 1%.

Beachte bitte, dass du Differenzkontrakte auf Kryptowährungen kaufst bzw. handelst – du erhältst keine echten Kryptowährungen, musst dich folglich nicht um Aufbewahrung in einer Krypto-Wallet sorgen.

Rohstoffe

Größer als bei vielen anderen Brokern ist die Auswahl an Rohstoff-CFDs, die in landwirtschaftliche Produkte, Energie und Metalle unterteilt wird.

  1. Landwirtschaft: Kaffee, Mais, Baumwolle, Orangensaft, Sojabohnen, Zucker und Weizen.
  2. Energien: Brent Crude Rohöl, Gasoil, Heizöl, Erdgas
  3. Edelmetalle: Gold, Silber, Kupfer, Palladium, Platin

Ab 1 Kontrakt Mindestgröße kann gehandelt werden, wobei ein 1:2 Hebel genützt werden kann. Die Spreads betragen je nach Rohstoff zwischen 0,1-0,3 %.

Forex

Als Forex-Broker stellt die Coinibank ihren Kunden mehr als 60 Haupt- und Nebenwährungspaare zum Handel bereit, auch ein paar exotische Devisenpaare sind darunter zu finden. Für professionelle Trader ist ein Leverage-Trading mit bis zu einem 1:200 Hebel möglich.

Die Höhe der Spreads richtet sich dabei nach Liquidität und Popularität des jeweiligen Währungspaars, Provisionsgebühr ist keine zu entrichten.

Die Coinibank Handelsplattform

Auf die Handelsplattform von Coinibank kannst du bequem über deinen Desktop-Browser zugreifen. In deinem Handelskonto eingeloggt bist du hier im Trading-Cockpit, das einfach und übersichtlich gestaltet ist. Leider ist die Benutzeroberfläche allerdings nur in englischer Sprache verfügbar.

Coinibank ErfahrungenAuf der linken Seite findest du eine vertikale Navigationsleiste, mit der du zwischen der Trading-Option, geöffneten Trades und deiner Trading-Historie wechseln kannst. Unter dem Punkt „Live TV“ kannst du einen RT-Livestream schauen. Zudem kannst du dir die best- und schlechtperformenden Titel anzeigen lassen.

Technische Analyse ermöglicht die Plattform durch 4 Diagramm-Arten und 15 technische Indikatoren, wie etwa Bollinger-Bänder, Simple Moving Averages oder Relative Strength Indicators. Leider sind allerdings keine Zeichenwerkzeuge vorhanden, zudem können Diagramme nicht als Bilder exportiert werden.

Unter dem Menüpunkt „Trade“ gelangst du in der horizontalen Navigationsleiste zu den gewünschten Anlageklassen. Scrolle einfach nach weiter unten, um die vollständige Liste aller verfügbaren Titel anzusehen. Per Klick auf den Titel wird der Kurschart darüber geöffnet, rechterhand kannst du Kauf oder Verkauf durchführen.

Konto bei Coinibank eröffnen in 3 Schritten – so geht’s:

Ein Konto bei der Coinibank zu eröffnen ist einfach und rasch möglich. Nachdem man sich per Anmeldeformular für das Konto registriert hat, kann man bereits auf das Handelskonto einzahlen und mit dem Handel beginnen.

Schritt 1: Konto registrierenCoinibank Konto registrieren

Klicke auf der Startseite des Unternehmens in der Mitte des Bildschirms auf die Schaltfläche „Konto eröffnen“.

Nun wird dir ein Kontaktformular eingeblendet, in dem du die erforderlichen Daten eintragen musst. Dabei wird neben Vor- und Nachnamen und E-Mail-Adresse auch die Einrichtung eines sicheren Passworts verlangt. Zudem sollst du deine Zeitzone und deine Telefonnummer eingeben. Wir empfehlen dir, dass du EUR als deine Kontowährung wählst.

Bestätige durch Aktivieren der Häkchen, dass du den AGB zustimmst und über 18 Jahre alt bist. Klicke anschließend auf „Open Account“ um dein Konto zu eröffnen. Du wirst sofort zur Handelsplattform von Coinibank weitergeleitet.

Schritt 2: Auf Handelskonto einzahlen

Nun musst du auf dein Handelskonto bei Coinibank einzahlen. Klicke auf die grün hinterlegte Schaltfläche „Deposit“ am oberen Bildschirmrand. Nun wird dir am rechten Bildschirmrand das Zahlungsformular eingeblendet.

Coinibank Einzahlung tätigen

Bestimme dann, welchen Betrag du auf dein Konto überweisen möchtest und trag dies im Feld „Amount to Deposit“ ein. Wir empfehlen dir einen Mindestbetrag von 250 €. Trage zunächst noch einmal deine Kontaktdaten ein, falls du diese noch nicht alle im Nutzerkonto hinterlegt hast. Um fortzufahren klicke anschließend auf die Schaltfläche „Deposit 250 €“.

Coinibank Einzahlung bestätigen

Im folgenden Feld wird die Zahlungsoption für Kredit- und Debitkarten geöffnet. Gib nun deine Kartendaten ein, bestätige noch einmal deinen Einzahlungsbetrag und klicke anschließend auf „Einzahlen“.

Coinibank Einzahlung Kreditkarte

Innerhalb weniger Minuten wird das Geld auf dein Handelskonto bei Coinibank gutgeschrieben. Nun kannst du mit dem Handeln starten.

Schritt 3: Trade bei Coinibank eröffnen

Mit deinem Kontoguthaben kannst du nun deinen ersten Trade bei Coinibank eröffnen. Klicke in der linken Navigationsleiste auf den Eintrag „Trade“. Eine horizontale Navigationsleiste erscheint, in der du zwischen den einzelnen Märkten wählen kannst.

Coinibank Bitcoin handeln

Angenommen, du möchtest Bitcoin traden. Klicke auf „Crypto“, es wird dir Bitcoin als eine der verfügbaren Kryptowährungen angezeigt. Am Kurschart kannst du die aktuelle Kursentwicklung ablesen, mit Klick auf den grünen Button kannst du zum aktuellen Marktkurs eine Kaufposition eröffnen.

Trage ein, wie viele Kontrakte du eröffnen möchtest (mindestens 1) und bestätige deinen Kauf, indem du auf die grüne Schaltfläche „BUY“ klickst. Gratulation, du hast soeben deinen ersten Bitcoin-Trade eröffnet!

Coinibank Gebühren

Die Coinibank stellt seinen Nutzern eine relativ transparente und einfache Gebührenstruktur bereit, wobei sich diese nach den gebotenen Dienstleistungen differenzieren lässt:

  • Dabei wird vollkommen auf Provisionen verzichtet, das Unternehmen finanziert sich ausschließlich durch relativ geringe Spreads.
  • Die Höhe der Spreads wiederum ist von den Anlageklassen und Vermögenswerten abhängig.
  • Für das Offenhalten von CFDs über eine Handelssitzung hinaus entstehen Overnight-Transaktionsgebühren, welche der Anbieter allerdings nicht separat ausweist.
  • Es werden keine Einzahlungsgebühren oder Auszahlungsgebühren verrechnet.

Coinibank Konto

Kontenmodelle bei Coinibank

Die Coinibank serviciert sowohl private, professionelle und institutionelle Anleger und Trader. Um optimal auf die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse einzugehen, werden darum gleich 6 unterschiedliche Kontenmodelle geboten.

Diese unterscheiden sich vor allem in der Höhe der erforderlichen Mindesteinzahlung, dem gebotenen Willkommensbonus sowie Zugang zu Informationsunterlagen und Gebührenvergünstigungen.

Professionellen oder institutionellen Anlegern werden bei den Kontomodellen Platinum und VIP auch ein VIP-Service sowie persönliche Handelssitzungen mit Live Trading-Coaching geboten.

Einsteigern empfehlen wir das Basic-Konto, bei dem bereits mit einer Mindesteinzahlung von 250 EUR gestartet werden kann. So kann man die Plattform und den Onlinehandel schrittweise und risikofrei kennenlernen. Es ist später jederzeit möglich, auf das nächste Kontenmodell upzugraden.

Ist Coinibank Betrug oder ein seriöser Anbieter?

Wir haben uns auf der Webseite des Anbieters ausführlich umgesehen, leider haben wir dabei  keine Hinweise auf eine Regulierung durch eine Finanzaufsichtsbehörde  gefunden.

Außerdem macht das Unternehmen keine konkreten Angaben zu seinem Standort seiner bzw. Anschrift. In den AGB wird der Gerichtsstand London erwähnt, sodass sich das Unternehmen vermutlich in London befindet. Während die englische Webseite fehlerfrei ist, findet man auf der deutschen Webseite  einige Tippfehler, was nicht sehr professionell wirkt.

Etwas eigenartig ist auch, dass auf der Startseite eine App für Android und iOS erwähnt wird, allerdings sind die Buttons nicht verlinkt. Eine manuelle Suche in den jeweiligen App-Stores fällt ebenfalls negativ aus.

Insgesamt finden wir im Internet allerdings zahlreiche Berichte von zufriedenen Coinibank-Kunden, welche vor allem die benutzerfreundliche Handelsoberfläche sehr schätzen. Zudem werden auch die Sparkonten der Bank gelobt.

  • Insgesamt finden wir keine klaren Hinweise darauf, dass Coinibank Betrug oder Scam wäre.

Coinibank Test

Fazit zu Coinibank

Die Coinibank bietet ihren Kunden die Möglichkeit, mit Forex und CFDs auf Vermögenswerte zu handeln sowie Sparkonten mit attraktiven Zinsen abzuschließen. Per Smartphone-App oder die Trading Software AnyTrade kann jederzeit an den Finanzmärkten gehandelt werden.

Es bleibt zu betonen, dass man zuerst ein Konto bei Bitcoin Up benötigt um sicher und problemlos mit Coinibank Trades ausführen zu können.

Etwas zu kritisieren ist allerdings die mangelnde Transparenz des Anbieters, es wird weder die Anschrift noch die Regulierung bzw. Lizenzierung des Brokers nachgewiesen. Außerdem müsste das Unternehmen zum Anbieten von Sparkonten auch eine Banklizenz sowie über eine MiFID-II-Lizenz verfügen, welche ebenfalls nicht ausgewiesen wird.

Insgesamt finden wir allerdings kaum Anzeichen dafür, dass es sich bei Coinibank um Betrug handelt. Nach einer Registrierung kann bereits innerhalb von wenigen Minuten mit dem Handel von zahlreichen CFD-Produkten begonnen werden.

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und Coinibank selbst testen möchte, kann sich unter folgendem Link kostenlos ein Konto beim Anbieter erstellen:

FAQs

? Was ist Coinibank?

Coinibank ist ein Online-Broker und Krypto-Börse, bei der mit Differenzkontrakten (CFDs) auf Aktien, Devisen, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen gehandelt werden kann.

? Ist Coinibank Betrug oder seriös?

Der Online-Broker wird nicht reguliert und könnte etwas transparentere Angaben machen. Im Internet finden sich viele positive Coinibank Erfahrungen. Wir finden keinen Hinweis, dass Coinibank Betrug ist.

? Kann man bei Coinibank Kryptowährungen handeln?

Ja, bei Coinibank können Krypto-CFDs auf Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ripple, Litecoin und viele weitere führende Coins abgeschlossen werden. Echte Kryptowährungen können nicht gekauft werden.

? Wie funktioniert Coinibank?

Als Nutzer eröffnet man ein Handelskonto bei Coinibank, auf welches man dann überweisen kann. Mit den Einlagen können über die Handelsplattform (Browser) dann gehebelte CFDs auf die verfügbaren Anlagewerte abgeschlossen werden.

Zuletzt aktualisiert am 15. September 2020

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Peterson

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.