Was ist Tron (TRX) Staking? Erklärung und Anleitung in 2021

Tron Staking ist eine beliebte Möglichkeit, um passives Einkommen zu verdienen. Mit dem Hinterlegen von Tron Token bei Krypto-Broker oder Krypto-Exchange können Anleger weitere Tron Token erhalten. Gleichzeitig kann man vom Wertanstieg der Token profitieren. Krypto Staking mit Tron – wie genau funktioniert das eigentlich?

Welche Möglichkeiten zum Tron Staking gibt es? Welche Anbieter kommen hierfür in Frage? Wie viel Geld verdienen lässt sich damit wirklich? Was ist zu beachten? Lohnt sich Tron Staking denn überhaupt noch?

Wir liefern alle Antworten zum Thema Tron Staking. Zudem präsentieren wir unseren Testsieger eToro als optimale Möglichkeit zum Staking von Tron.

Coincierge Icon 23Jetzt direkt Kryptos staken

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier direkt zum automatischen Staking bei unserem Testsieger eToro:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist Staking?

Staking bzw. „Hinterlegen“ von Krypto-Token ist ein alternativer Ansatz von Konsensmechanismus in Blockchain-Netzwerken. Dabei erwerben Nodes im Netzwerk einen gewissen Anteil des nativen Krypto-Tokens des Netzwerks, um ihr Commitment gegenüber dem Netzwerk und einer positiven Wertentwicklung des Tokens zum Ausdruck zu bringen.

Während bei Proof-of-Work (Bitcoin) alle Nodes als Miner aktiv werden müssen, wird das Mining bei Staking-Algorithmen (Proof-of-Stake, Delegated Proof of Stake) nur von einigen wenigen Mining Pools durchgeführt. Per Zufallsprinzip wird den Mining Pools dabei die Staking-Belohnung des Netzwerks für die Überprüfung und Bestätigung von beantragten Transaktionen zugeschrieben.

Nutzer, die Token staken, weisen diese einem Staking-Pool zu, an dem sie folglich teilnehmen. Für das Staking ihrer Kryto-Token erhalten sie  in regelmäßigen Abständen eine Staking-Belohnung  in Form weiterer solcher Token direkt in ihre Wallet überwiesen. Staking ist ein Vorgang, mit dem sichergestellt wird, dass alle am Mining teilnehmenden Nodes integer und korrekt agieren werden, weil sie sonst ihr eigenes Vermögen (ihr Token-Guthaben im nativen Token) gefährden würden.

Immer mehr Kryptowährungen setzen dabei auf Proof-of-Stake oder Delegated-Proof-of-Stake. Nicht nur stellt Ethereum mit Ethereum 2.0 auf Proof of Stake um, Kryptowährungen wie Cardano (ADA), Tron (TRX) und Polkadot (DOT) etwa verwenden den Proof-of-Stake-Algorithmus. Für Krypto-Fans hat sich das Staken von Kryptowährungen als spannende Möglichkeit zum Verdienst von passivem Einkommen entwickelt, während man von Kursanstiegen bei den Token profitieren kann.

Das wichtigste in Kürze: Tron Staking bei eToro

Fragen rund um das Thema Tron Staking? Eigentlich ist Tron Staking mit eToro – unserem Testsieger – kinderleicht und eingach. Wir liefern in diesem Abschnitt kompakt die wichtigsten Informationen zum Staking von Tron Token:

tron trx logo

  • Automatisches Staking: Tron Staking bei eToro ist ein automatischer Vorgang. Sobald Tron Token gekauft wurden und die Position im Portfolio mindestens 7 Tage offengehalten wird, kann das Tron Staking starten. Die Tron Staking Belohnung erhalten Nutzer nach 14 Tagen im Folgemonat direkt in Form von TRX Token ihr eToro Portfolio gutgeschrieben. 
  • Unsere Testsieger: Tron Staking ist mit unserem Testsieger eToro oder Krypto-Börse Binance besonders einfach durchzuführen. Vor allem bei eToro muss man nach dem Kauf von Tron Token keinen weiteren Schritt setzen, das Tron Staking ist automatisch!
  • Individuelle Berechnung: Wie hoch ist die Tron Staking Belohnung? Hierfür wird von eToro täglich um Mitternacht GMT eine Momentaufnahme des gehaltenen Token-Guthabens gemacht. Für das Monat wird so ein durchschnittliches Guthaben berechnet, auf welches dann Staking Belohnungen angewandt bzw. kalkuliert werden. Eine an den Nutzer versandte E-Mail schlüsselt die Kalkulation auf.
  • Mindestzeit 7 Tage: Das Staking von Tron Token beginnt erst nach dem siebenten Tag, den eine Tron Position im eToro Portfolio des Nutzers gehalten wird. Umso länger die Position offen ist, desto höher die Staking Belohnung.
  • 75-95 % Auszahlung: eToro zahlt seinen Nutzern zwischen 75-95 % der gesamten Tron Staking Belohnung aus dem Netzwerk aus. Je nach Stufe des eToro-Nutzers behält eToro minimale 5-25 % der Staking-Belohnungen ein, um sich für die Übernahme beträchtlicher Sicherheits- und legaler Risiken zu vergüten.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist Tron Staking?

Tron Staking ist ein lukrativer Prozess, mit dem zudem die Verifikation von Transaktionen in der Kryptowährung Tron sichergestellt wird. Als Nutzer kann man TRX Token kaufen und diese anschließend durch den Delegated Proof of Stake Konsensmechanismus an einen der sogenannten Super Representative-Nodes delegieren, wofür man entlohnt wird.

Tron hat eine recht  hohe Staking-Rate von 26,58 % Bei einer Marktkapitalisierung von insgesamt 6,571 Mrd. USD sind aktuell ca. 2,500 Mrd. USD hinterlegt. Tron Staking ist der Prozess des Hinterlegens von Tron Token bzw. Zuweisen von TRX Token zu einem Staking-Node im Tron-Netzwerk. Nutzer kaufen TRX Token und hinterlegen diese anschließend über TRX Wallet oder eine Trading Plattform wie eToro oder Krypto-Börse Binance.

Bereits ab 7 Tagen Staking werden Nutzer mit weiteren TRX Token als Tron Staking Belohnung entlohnt. Umso länger man staked bzw. umso höher der Betrag, desto mehr Staking Belohnung erhält man als Nutzer.

Um Tron Staking zu starten reicht es bei unserem Testsieger eToro, dass man einen Tron Trade eröffnet und die Handelsposition mindestens 7 Tage im Portfolio hält. Tron Staking wird automatisch gestartet, wobei die Staking Belohnungen für das Monat nach 14 Tagen im Folgemonat ausbezahlt werden.

Tron Staking

Wie funktioniert Tron Staking bei eToro?

Tron Staking ist bei eToro einfach und kinderleicht. Grund dafür ist, dass eToro den Staking Prozess für Anleger automatisiert abwickelt. Anleger müssen bloß eine Tron-Handelsposition eröffnen und diese in ihrem Portfolio halten.

Bereits nach 7 Tagen ist man zum Erhalt von Staking-Belohnungen berechtigt, eToro staked die Token automatisch. Dabei wird auf Basis einer täglichen Momentaufnahme der Anzahl an gestakeden Tokens ein Mittelwert berechnet, auf deren Basis für den Monat die gesamte Staking-Belohnung kalkuliert wird. Diese erhalten eToro Nutzer nach 14 Tagen im Folgemonat in Form von TRX-Token in ihr Portfolio überwiesen.

Tron Staking Anleitung bei eToro

Tron Staking eigenständig durchzuführen ist ein komplexer Prozess, der ein eigenes Tron Wallet benötigt. Einfacher und schneller geht Tron Staking hingegen bei unserem Testsieger eToro. Hier müssen Nutzer bloß einen Tron Trade eröffnen, das Tron Staking wird automatisch gestartet. Der Vorgang hat bloß 3 Schritte – so einfach geht Tron Staking bei eToro:

Schritt 1: Registrierung bei eToro

Im ersten Schritt eröffnet man bei eToro ein Benutzerkonto bzw. Handelskonto. Auf der Anmeldeseite füllt man hierfür das Anmeldeformular aus und trägt einen gewünschten Benutzernamen, ein sicheres Passwort, seine Telefonnummer und seine E-Mail-Adresse ein.

eToro Bitcoin investieren

Anschließend aktiviert man die beiden Häkchen, um den Nutzungsbedingungen und der DSGVO-konformen Datenschutzerklärung zuzustimmen. Mit Klick auf den Button „Jetzt traden“ wird das Konto eröffnet.

Schritt 2: Konto verifizieren

Die Kontoverifizierung folgt im zweiten Schritt. Es handelt sich um einen üblichen Vorgang, welcher durch EU-Vorgaben verlangt wird. Als Nutzer muss man einen Farb-Scan seines Reisepasses oder Personalausweis (Identitätsnachweis) und einen Farb-Scan einer aktuellen Strom- oder Gasrechnung als Adressnachweis hochladen.

eToro Verifizierung

Der eToro Kundenservice überprüft die Daten in der Regel innerhalb von 24 Stunden, dann ist die Kontoverifizierung abgeschlossen.

Schritt 3: Einzahlung durchführen

Nun kann man auf das eToro Handelskonto einzahlen. Hierfür stehen zahlreiche Einzahlungsmethoden wie z.B. Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung sowie eWallet wie Neteller zur Auswahl. Es fallen keinerlei Einzahlungsgebühren an.

eToro Einzahlung

Einfach die Zahlungsmethode aus der Dropdownliste auswählen, Einzahlungsbetrag eingeben und die fehlenden Zahlungsdetails ergänzen. Mit Klick auf „Einzahlung“ wird das Geld überwiesen und sofort gutgeschrieben.

Schritt 4: Tron kaufen

Das Geld am Handelskonto kann nun zum Tron kaufen verwendet werden. Hierfür gibt man in der Suchleiste am oberen Bildschirmrand „Tron“ bzw. „TRX“ ein und klickt auf das erscheinende Suchergebnis.

Tron Staking bei eToro

Rechts oben auf „Traden“ klicken, um das Kaufmenü zu öffnen. Jetzt einfach den Investmentbetrag eingeben, „x1 Hebel“ auswählen (echte Tron kaufen) und mit Klick auf „Trade eröffnen“ die Handelsposition abschließen.

Tron kauden eToro

Schritt 5: Tron Staking Belohnungen erhalten

Eigentlich ist die Arbeit mit Schritt 4 erledigt. Als Nutzer muss man die Tron Handelsposition jetzt in seinem Portfolio halten und einfach nicht anrühren. Nach 7 Tagen wird das Tron Staking von eToro automatisch gestartet. Umso höher die Token-Anzahl und desto länger der Zeitraum, desto mehr Tron Staking Belohnungen wird man als Nutzer erhalten.

Auf Monatsbasis erfolgt eine Abrechnung, die Gutschrift in TRX Token wird innerhalb von 14 Tagen im Folgemonat durchgeführt.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist Tron?

Die Kryptowährung Tron (TRX) ist ein 2017 lanciertes Blockchain-basiertes Betriebssystem und eine Smart-Contract-Plattform, die das Ziel verfolgt, ein dezentrales Internet oder “Web 3.0” zu schaffen. Tron beinhaltet die Smart Contracts und dezentralisierten Anwendungen (dApps), Token und den delegierten Proof-of-Stake-Konsensmechanismus, die von anderen Projekten vor dem Start von Tron entwickelt wurden.

Tron LogoWährend einige den Mangel an Innovation im Projekt kritisierten, befürworteten viele die Verwendung von bereits getesteten Funktionen, anstatt zu versuchen, mit allen Mitteln etwas Neues zu schaffen. Dies ermöglichte auch eine stärkere Fokussierung auf Benutzererfahrung und Design.

Tron zeichnete sich durch seine auf Asien ausgerichtete Marktstrategie aus, die sich stark auf die Bekanntheit seines Gründers und CEOs Justin Sun stützte. Mit einer  unglaublich aktiven Community  von begeisterten Anhängern ist es keine Überraschung, dass das futuristisch klingende Tron einen gewissen Erfolg verzeichnen konnte.

Laut dAppRadar.com sind aktuell 270 dApps auf der Tron-Blockchain gehostet, wobei es sich dabei vor allem um Blockchain-Games und DeFi-Anwendungen handelt. Damit hat Tron in den letzten 2 Jahren einiges an Boden gegenüber anderen dApp-Plattformen wie Ethereum, Cardano und Tezos verloren.

Was ist ein Tron Staking Pool?

IconTron Staking wird über einen Tron Staking Pool abgewickelt. Ein Tron Staking Pool ist dabei einer der 27 Super Representative Nodes im Tron-Netzwerk. Gemäß des Delegated-Proof-of-Stake-Konsenses dürfen nämlich nur diese 27 Nodes die Transaktionen im Tron-Netzwerk überprüfen und validieren.

Mit dem Staken der Token überträgt man dabei auch seine Tron Power bzw. Stimmrechte über Proposals zur Weiterentwicklung der Blockchain an den jeweiligen Tron Mining Pool. Entsprechend der Anzahl an delegierten Token wird man als Nutzer für das Staken der TRX-Token entlohnt, wobei man die TRX Token direkt in seine Wallet erhält.

Wer kann das Staking von eToro benutzen und profitieren?

Alle Nutzer der Tochterfirmen eToro UK Ltd., eToro US Ltd. und eToro Europe Ltd., welche echte Tron Token mit Eigenkapital gekauft haben sind ab dem 7. Tag des Bestehens dieser Handelsposition zum Erhalt von Tron Staking Belohnungen berechtigt. Als eToro Nutzer in Deutschland oder Österreich ist man Nutzer bei eToro Europe Ltd. und somit qualifiziert.

Alle eToro Nutzer in diesen Ländern sind zum Erhalt von Tron Staking Rewards berechtigt, doch die konkrete Höhe der Staking Rewards unterscheidet sich. Je nach dem Club-Status des eToro Mitglieds können zwischen  75-95 % der Staking-Belohnungen  ausgezahlt werden. Insgesamt zählt eToro damit zu den großzügigsten Anbietern von Tron Staking-Diensten überhaupt.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

eToro Staking Rechner: Wie hoch ist die Tron Staking Belohnung?

Der Prozess zur Berechnung der effektiven Höhe an Tron Staking Belohnung funktioniert dabei konkret so: Jeden Tag um Mitternacht GTM wird eine Momentaufnahme erstellt – sie notiert, wie viel TRX Token sich aktuell im Besitz des eToro Nutzers befinden. Über den Monat wird der Durchschnitt dieser Tageswerte berechnet. Unter Einbezug der aktuellen Staking-Rate im Tron-Netzwerk und dem Nutzer-Level des eToro Nutzers wird die finale Staking-Belohnung ermittelt.

Innerhalb von 14 Tagen im Folgemonat wird dem Nutzer eine E-Mail übermittelt, in welcher die Berechnung der Tron Staking Belohnung genau aufgeschlüsselt wird. Die Betrachtung dieser Tabelle sollte alle Fragen hinsichtlich der Berechnung beantworten.

eToro Staking Rechner (Calculator):

Club Stufe Bronze, alle US-Nutzer
Silber, Gold, Platin Diamant, Platin+ Intro-Tage
Cardano (ADA) Belohnung 75% 85% 90% 9 Staking-Intro-Tage (Belohnungen beginnen ab dem 10. Tag)
Tron (TRX) Belohnung 75% 85% 90% 7 Staking-Intro-Tage (Belohnungen beginnen ab dem 8. Tag)

Tron Staking Rewards: Wie kann man beim Tron Staking profitieren?

Ist Tron Staking wirklich lohnenswert? Manche unserer Leser haben diese Frage vielleicht noch nicht restlos für sich klären können. Nun, beim Tron Staking profitiert man als Anleger dadurch, dass man für das bloße Halten und Hinterlegen von TRX-Token – welche man nur bei erwarteter Preissteigerung kaufen wird – mit weiteren dieser TRX-Token belohnt wird.

Insofern kann man passives Einkommen alleine dadurch erhalten, dass man mit Geld in TRX-Token investiert und diese in seinem Eigentum behält. Während man von Preissteigerungen bei den Token profitiert, kann man zusätzliches Einkommen in Form weiterer Token erzielen. Tatsächlich ist Krypto Staking womöglich die  einfachste Möglichkeit, passives Einkommen zu verdienen. 

Für wen eignet sich Tron Staking?

IconUm mit dem Tron Staking starten zu können, sollte man einen 3-4-stelligen Betrag in TRX Token investieren – wobei dieses Investment zur Gänze mit Eigenmitteln erfolgen muss. Insofern setzt der Kauf von TRX Token voraus, dass man sich mit dem Projekt grundlegend beschäftigt hat und an einen Preisanstieg der Token glaubt.

Wer die TRX Token für mittlere bis längere Frist halten möchte, um vom Preisanstieg zu profitieren, der kann seine TRX Token zudem staken und noch mehr TRX Token erhalten. Wer als Krypto Investor vom Tron Projekt überzeugt ist, der kommt beim Tron Staking voll und ganz auf seine Kosten.

Alternative: Tron Staking bei Binance

Krypto-Staking ist prinzipiell entweder direkt mit der nativen Wallet auf der Webseite des Blockchain-Projektes möglich (allerdings ist dies meist äußerst komplex), oder aber über Krypto Broker oder auch Krypto-Börsen wie Binance. Wir empfehlen unseren Nutzern, insbesondere Einsteigern, auf eToro zu setzen, weil das Staking hier automatisch erfolgt.

Tron Staking bei Binance ist ebenfalls möglich und lässt sich in recht einfachen Schritten umsetzen. Hierfür muss man zunächst Token beim Exchange erwerben, und dann über die Funktion „Binance Earn“ eine bestimmte Staking-Dauer der Token (30 Tage, 60 Tage, 90 Tage) auswählen und eingeben. Dabei wird vorab angezeigt, welche auf jährlichen Zinsatz umgerechnete Rendite man anteilsmäßig erhalten wird.

Benötigt man ein Tron Staking Wallet?

eToro WalletWo man Tron Token aufbewahren kann; diese Frage stellen sich womöglich manche Leser. Hierfür gibt es im Grunde drei Alternativen:

  • Zunächst gibt es das native Tron Wallet des Blockchain-Betreibers, welches von der Webseite des Betreibers heruntergeladen werden kann. Allerdings ist die Nutzbarkeit eingeschränkt und die Benutzerführung äußerst komplex, weshalb wir Lesern klar davon abraten.
  • Die zweite Möglichkeit ist der Download einer Mobile Wallet wie etwa Trust Wallet oder Ledger, welche zahlreiche Token inklusive dem TRX Token unterstützen. Eine solche Mobile Wallet bietet eine großartige Benutzerfreundlichkeit und zahlreiche praktische Funktionen, welche Einsteiger wie Krypto-Pioniere nützlich finden werden.
  • Als Tron Staking Wallet eignet sich jedoch am besten die integrierte Wallet bei eToro oder Binance. Hier muss der Nutzer nämlich keine manuellen Schritte setzen, bloß die TRX Token beim Anbieter erwerben, die Tron Token werden direkt in der integrierten Tron Staking Wallet aufbewahrt. Bei unserem Testsieger eToro wird von hieraus das Tron Staking sogar automatisch gestartet, bei Binance müsste man über Binance Earn noch wenige Schritte setzen, um das Staking zu starten.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Gibt es eine Crypto Staking Steuer?

Ob beim Tron Staking Steuer zu bezahlen ist? Viele Nutzer fragen sich nach den Steuerimplikationen des Erhalts von Staking-Belohnungen. Prinzipiell richtet sich die Antwort nach der Gerichtsbarkeit, in welcher der Nutzer wohnhaft und steuerpflichtig ist. In Deutschland und Österreich ist jedoch klar festzuhalten, dass  Staking-Belohnungen in der Tat steuerpflichtig sind Sie werden ähnlich wie Einkünfte aus Spartätigkeit bzw. Sparzinsen behandelt.

In Deutschland sind Einkünfte aus Crypto Staking steuerpflichtig, weil diese rechtlich als „sonstige Einkünfte“ gemäß § 22 Nr. 1. EstG einzustufen sind. Bei Überschreiten der Freigrenze von 256 EUR pro Jahr ist dabei der Einkommenssteuersatz des Individuums auch auf die Staking-Einkünfte anzuwenden. Hierbei sind auch alle anderen „sonstigen Einkünfte“ hinsichtlich der Freibetragsgrenze zu berücksichtigen.

  • In Deutschland werden Staking-Einkünfte mit dem Einkommenssteuersatz versteuert.
  • In Österreich sind Staking-Belohnungen mit dem Sondersteuersatz laut § 27a Abs. 1 EStG (iVm § 27a Abs. 6 EStG) zu versteuern.

Tron staken

Tron Staking Vorteile und Nachteile

Ein großer Vorteil am Tron Staking ist die Möglichkeit, komfortabel passives Einkommen in Form weiterer TRX Token zu generieren. Hierfür muss man bloß Geld in Tron Token investieren und diese Token über einen Anbieter wie unseren Testsieger eToro staken. Während man weiterhin im Besitz seiner TRX Token bleibt, kann man zusätzliche TRX Token erhalten.

Damit verbunden ist der Vorteil, dass man also auch von laufenden Kurssteigerungen im Preis von TRX Token profitieren kann. Wenn man dies wünscht, könnte man zu einem günstigen Zeitpunkt in einer Bullphase also wieder das Staking beenden und seine Handelsposition schließen, wobei man zusätzlichen Verkaufserlös durch die vom Tron Staking erhaltenen Token erzielt.

Weiterer Vorzug des Tron Staking bei unserem Testsieger eToro ist, dass man als Nutzer  keine weiteren Schritte setzen  muss. Die Eröffnung einer Handelsposition samt deren längerfristigen Halten im Portfolio sind ausreichend, um ab dem achten Tag des Haltens für den Erhalt von Tron Staking Belohnungen berechtigt zu sein.

Vorteile

  • Passives Einkommen durch Verdienst von TRX Token
  • Bleibt im Eigentum der TRX Token
  • Kann von laufendem Wertzuwachs profitieren
  • Automatisches Staking beim Testsieger eToro

Nachteile

  • Gestakte Token nicht zum Verkauf bereit
  • Preisschwankungen ausgesetzt (irrelevant bei langem Halten)
  • Staking-Belohnung erst ab 7 Tagen

Worin liegen also die Nachteile im Tron Staking? Nun, es dauert 7 Tage, bis man zum Erhalt dieser Staking Rewards qualifiziert ist. Ein äußerst kurzer Zeitraum, aber für kurzfristig orientierte Trader wie Daytrader ist Tron Staking insofern uninteressant oder schlichtweg irrelevant.

Während dem Tron Staking ist der Preis des TRX Tokens natürlich auch Preisschwankungen ausgesetzt, wobei es natürlich auch zu vorübergehenden Kursrückgängen kommen kann. Dieser Nachteil hebt sich allerdings ohnehin auf, wenn man als Anleger einen langfristigen Anlagehorizont anwendet, denn so kann man auf die Kurserholung warten, sofern man überhaupt einen Verkauf der Token andenkt.

Fazit: Lohnt sich das Tron Staking?

Ist Tron Staking für alle Nutzer sinnvoll? Nun, diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Einer langen Liste von Vorteilen stehen nämlich auch ein paar Nachteile des Tron Staking gegenüber. Jeder Nutzer muss anhand seiner Anlageziele und seinem Zeithorizont selbst entscheiden, ob Tron Staking lohnenswert ist oder nicht.

In den meisten Fällen lautet die  Antwort aber eindeutig: JA!  Tron Staking ist für praktisch alle Nutzer sinnvoll, welche an die Tron Blockchain und die Zukunft des TRX Token glauben.

Etoro Logo TransparentMöchte man seine Tron Token staken, so kann man als Nutzer zwischen Krypto-Brokern und Krypto-Börsen wählen. Unser Testsieger für Tron Staking ist der CySec-regulierte Anbieter eToro. Hier können Anleger einfach eine Handelsposition mit Tron eröffnen und diese in ihrem Portfolio halten. eToro startet das Tron Staking automatisch nach dem siebenten Tag, den die Handelsposition offengehalten war.

Als Nutzer muss man sich also um keine manuellen Schritte kümmern. Einfach die Tron Token im Portfolio halten und die Tron Staking Belohnungen werden auf monatlicher Basis berechnet nach 14 Tagen im Folgemonat direkt in Form von TRX Token ausbezahlt.

Kurzum: Wer Tron Token kaufen und länger halten möchte, der sollte mit unserem Testsieger eToro die komfortable Möglichkeit nutzen, um mittels Tron Staking noch mehr der TRX Token in sein Portfolio zu bekommen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQ zum Tron Staking

Was ist Tron Staking?

Tron Staking ist der Vorgang des Hinterlegens bzw. Delegierens von TRX Token der Tron-Blockchain an sogenannte Super Representative Nodes bzw. einen Tron Mining Pool. Über den Delegated Proof of Stake-Konsens nimmt man dann am Verifizieren von Transaktionen der Tron Blockchain teil und erhält als Tron Staking Belohnung weitere TRX Token.

Wie funktioniert Tron Staking?

Beim Tron Staking muss man als Nutzer seine TRX Token über ein Tron Wallet hinterlegen und an einen Mining Node delegieren. Das geht über ein Tron Wallet oder – am einfachsten – über unseren Testsieger eToro. Hierbei muss man bloß TRX Token kaufen und länger als 7 Tage im Portfolio halten, das Tron Staking wird automatisch gestartet. Auch Krypto-Börse Binance macht Tron Staking einfach.

Wie hoch ist die Tron Staking Belohnung?

Die Höhe der Tron Staking Belohnung richtet sich sowohl nach der Anzahl der gestakten Tron Token sowie der Dauer des Stakings. Hinzu kommt, dass bei unserem Testsieger eToro je nach Club-Status des Nutzers massive 95 % oder wenigstens 75 % aller Staking Belohnungen ausgezahlt werden, weil eToro nur eine minimale Provision für Übernahme rechtlicher und technischer Risiken verrechnet.

Zuletzt aktualisiert am 5. November 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Peterson

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.