BitGo Wallet Erfahrungen 2021 – der große Test

Wie Bargeld oder Bankguthaben sollten auch Krypto Coin und Token sicher verwahrt werden. Für die sichere Aufbewahrung der digitalen Werte steht uns eine Vielfalt sogenannter Wallet zur Verfügung. Eine Wallet ist ähnlich zu sehen wie in Bankkonto. Coin und Token können hier verwaltet werden.

Wir haben uns in unserem aktuellen Test BitGo Wallet genauer angesehen und unsere Bitgo Wallet Erfahrungen hier zusammengefasst. Dabei gehen wir unter anderem auf die Funktionen, die Kosten, den Kundensupport und die Vor- und Nachteile des Anbieters ein.

Schließlich erklären wir, ob sich das BitGo Wallet lohnt und geben sinnvolle alternative Anbieter.

Coincierge Icon 23Direkt zum eToro Wallet

Wer keine Zeit verlieren will, kommt hier direkt zu unserem Testsieger unter den Krypto Wallets:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist die BitGo Wallet?

BITCOIN WALLETBitGo bietet in der Hauptsache institutionellen Anlegern eine Plattform auf der sie ihre digitalen Assets über einen Wallet-Dienst handeln und speichern können. Hinter BitGo stehen die Gründer Mike Belshe und Ben Davenport, die im Jahr 2013 das Unternehmen BitGo zunächst als Finanzdienstleistungsunternehmen gegründet haben. Ziel des Unternehmens ist es, Vertrauen in digitale Assets zu schaffen und Risiken durch konforme und sichere Lösungen zu eliminieren.

Mittlerweile hat sich die BitGo Plattform zu  einer der größten Austauschplattformen im digitalen Handel  entwickelt. Viele Börsen und institutionelle Investoren nutzen die BitGo Wallet weltweit. Um auch Einzelpersonen eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit digitaler Assets zu geben, wurde BitGo Pay As You Go entwickelt.

BitGo Wallet Review

BitGo Wallet einrichten: So einfach geht’s!

Um mit unserem Test zu starten, richten wir uns zunächst die Wallet ein. Wir benötigen dazu wenig Zeit und nur wenige Schritte:

BitGo AnmeldungSchritt 1: Anmeldung

Auf der Homepage bitgo.com klicken wir im ersten Schritt aufLog in” oben rechts in der Ecke. In dem aufgeklappten Fenster wählen wir “Personal” und geben unsere E-Mail-Adresse sowie ein sicheres Passwort ein. Wir versehen das Passwort mit Sonderzeichen und einer Mischung aus Groß- und Kleinbuchstaben, damit es auch wirklich sicher ist. Das Passwort notieren wir uns an einem sicheren Ort.

Im nächsten Schritt erhalten wir eine Bestätigungsmail mit einem Link zur Verifizierung unserer E-Mail-Adresse. Wir klicken den Link an und landen auf der Seite für den Log in. Hier müssen wir unser Passwort eingeben. Mit einem Klick auf “Log in” geht es weiter zum zweiten Schritt.

Schritt 2: Verifizierung

BitGo VerifikationUm unser Wallet Konto zu schützen, sichert BitGo das Konto mit einer 2 Faktor Verifizierung ab. Hier haben wir entweder die Möglichkeit Google Authenticator zu nutzen oder YubiKey, einer speziellen Software, die überwiegend von Unternehmen genutzt wird. Wir nutzen die einfachere Lösung und laden Google Authenticator aus dem Google Play Store auf unser Smartphone.

Nach Auswahl der Verifizierungsmöglichkeit über Google Authenticator erscheint ein Fenster mit einem QR-Code und einem langen Code der aus Buchstaben besteht. Wir scannen den QR-Code mit der Google App und drucken den Code aus. Für den Fall, dass unser Smartphone verloren geht benötigen wir den Code zur Wiederherstellung.

Wir erhalten in der App eine sechsstellige Nummer, die wir in das Feld “Enter your Two Factor Authentication Code below” eingeben. Hier müssen wir schnell reagieren, denn der Code ändert sich alle paar Sekunden. Anschließend bestätigen wir noch die “Terms of Use” und unser Wallet wird erstellt.

Schritt 3: Private Key

BitGo Private KeyNachdem unser Wallet erstellt wurde, werden wir auf dem Bildschirm aufgefordert unsere Keycard zu drucken und aufzubewahren. Dafür klicken wir auf die Schaltfläche Download”. Es erscheint ein Fenster mit einem Sicherheitshinweis zur Keycard, wir bestätigen über die Schaltfläche “confirm”, dass wir die Sicherheitshinweise gelesen und verstanden haben.

Auf dem Bildschirm erscheint nun unsere Keycard. Darauf zu sehen ist der private Key und ein weiterer Key, der sogenannte Back-up Key, auf den wir später noch eingehen werden.

Wir drucken unsere Keycard aus und verwahren die Keys, insbesondere den private Key an einem sicheren Ort. Der Verlust der Keycard und damit auch der Verlust des private Keys würde bedeuten, dass ebenfalls all unsere digitalen Assets verloren sind. Wir haben ohne den private Key keinen Zugriff mehr auf unser Wallet.

Jetzt ist unsere Wallet erfolgreich erstellt und wir können die gebuchten Funktionen nun nutzen.

BitGo Wallet Funktionen und Besonderheiten

BitGo Wallet LogoDa BitGo Wallet hauptsächlich für institutionelle Anleger konzipiert wurde, unterscheidet sich BitGo in einigen Punkten von anderen Wallet-Anbietern, wie z.B. Exodus Wallet, und Plattformen.

BitGo Wallet bietet eine einzigartige Möglichkeit, dass ein Konto von mehreren Benutzern verwendet werden kann. Die Multisignatur Funktion ermöglicht es Unternehmen Berechtigungen für Konten zu vergeben und individuelle Auszahlungslimits zu definieren. Dadurch ist eine gemeinsame Verwaltung digitaler Assets auch in Unternehmen auf eine sichere Art und Weise möglich.

Die Nutzeroberfläche funktioniert sehr intuitiv, sodass auch Einsteiger mit der Wallet-Plattform gut zurechtkommen sollten. BitGo Wallet unterstützt die am häufigsten gehaltenen Kryptowährungen und es werden ständig neue zur Verfügung gestellt. Es gibt drei Möglichkeiten, die BitGo Plattform zu nutzen:

BitGo CustodyBitGo Business WalletBitGo Pay As You Go

BitGo Custody

  • Cold und Hot Wallet Möglichkeit
  • Unterstützt > 400 Coin und Token
  • Kundenservice an 5 Tagen pro Woche erreichbar
  • Emergency – Support an 7 Tagen in der Woche erreichbar
  • Geeignet für institutionelle Anleger mit einem Kontowert von mindestens 1 Million USD

BitGo Business Wallet

  • Hot Wallet mit Zugriff über Web und API
  • Unterstützt > 400 Coin und Token
  • Kundenservice an 5 Tagen pro Woche erreichbar
  • Emergency – Support an 7 Tagen in der Woche erreichbar
  • Geeignet für Unternehmen mit einem Transaktionswert von mindestens 1 Million USD

BitGo Pay As You Go

  • Hot Wallet Zugriff über Web oder API
  • Kein Vertrag oder Mindestvolumen
  • Unterstützt nur BTC, BCH, LTC, ZEC, XLM und Dash
  • Nur E-Mail Support verfügbar
  • Geeignet für Einzelpersonen

Versicherung

Ein besonderes Goodie für Anleger ist die Versicherung. Digitale Assets, die zu 100 % bei BitGo gehalten werden, sind bis zu 100 Millionen Dollar durch eine Versicherung geschützt. Die Versicherung leistet in den folgenden Fällen:

  • Hacks, Kopieren und der Diebstahl privater Keys durch Dritte
  • Insiderdiebstahl oder unehrliche Handlungen von BitGo-Mitarbeitern und den Führungskräften
  • Verlust der private Keys

Mit diesem Angebot ist BitGo allein auf weiter Flur. Gerade Anlegern, die mit mehreren Nutzern auf ein Konto zugreifen müssen, ist daran gelegen, dass der  Verlust des private Keys nicht zu einem Totalverlust  der gesamten Assets führen kann.

Weitere Funktionen

Icon

  • Im Vergleich mit den meisten anderen Wallets bietet BitGo Wallet Anonymität. Einzelne Benutzer müssen keine gültige ID oder andere private Informationen zur Verfügung stellen.
  • BitGo bietet seinen Nutzern den BitGo Recovery Service. Der Key Recovery Service (KRS) besteht aus einer Versicherung für selbstverwaltete Keys. Digitale Assets sind vor Verlust und Diebstahl geschützt. So haben Nutzer die absolute Sicherheit bei der Verwahrung ihrer digitalen Werte.
  • Für den Einzelnutzer nachteilig ist die Verfügbarkeit des Kundenservices. Während für institutionelle Kunden und auch für Unternehmen ein telefonischer Support zur Verfügung steht, ist für den Einzelnutzer nur ein Support per E-Mail möglich. Der Kundensupport steht Nutzern außerdem nur in englischer Sprache zur Verfügung.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Welche Coins unterstützt die BitGo Wallet?

Während BitGo für institutionellen Kunden eine große Vielfalt an unterstützen Kryptowährungen und Token bietet, fällt für Einzelanleger die Wahl sehr gering aus. Wir haben die wichtigsten Coin und Token hier zusammengestellt:

BitGo Custody BitGo Business Wallet BitGo Pay As You Go
Bitcoin (BTC) Bitcoin (BTC) Bitcoin (BTC)
Bitcoin Cash (BCH) Bitcoin Cash (BCH) Bitcoin Cash (BCH)
Bitcoin Gold (BTG) Bitcoin Gold (BTG) Litecoin (LTC)
Wrapped Bitcoin (WBTC) Wrapped Bitcoin (WBTC) ZCash (ZEC)
Litecoin (LTC) Litecoin (LTC) Stellar (XLM)
Ripple (XRP) Ripple (XRP) Dash (DASH)
Ethereum (ETH) Ethereum (ETH)
Dash (DASH) Dash (DASH)
Stellar (XLM) Stellar (XLM)
Algorand (ALGO) Algorand (ALGO)
ZCash (ZEC) ZCash (ZEC)
EOS (EOS) EOS (EOS)
TRON (TRON) TRON (TRON)
Celo (CELO) Celo (CELO)
Tezos (XTZ) Tezos (XTZ)
Hedera (HBAR) Hedera (HBAR)
Stellar Token Stellar Token
ERC-20 Token ERC-20 Token

Gibt es eine BitGo Wallet App oder Desktop-Version?

Je nach gewähltem BitGo Konto kann die Wallet als  Cold oder Hot Wallet  genutzt werden. Der Vorteil einer Cold Wallet liegt klar auf der Hand. Digitale Assets werden offline aufbewahrt und sind vor dem Zugriff Dritter besser geschützt als eine sogenannte Hot Wallet. BitGo führt dabei die Cold Wallet für ihre Kunden und verwahrt auch die Schlüssel für die Kunden auf.

BitGo Wallet FunktionMöglich ist dieses nur innerhalb des BitGo Custody Plans. Kunden erhalten vierteljährliche Auszüge und Risikobewertungen ihrer Assets. Assets, die in diesen BitGo Custody Depots verwahrt werden, sind bis zu 100 Millionen US-Dollar versichert vor:

  • Hacks von Drittanbietern
  • Kopieren und Diebstahl der private Keys
  • Unehrlichen Handlungen von BitGo Mitarbeitern
  • Verlust der Keys durch Naturkatastrophen

Coincierge Icon 9Zusätzlich haben Kunden die Möglichkeit eine höhere Versicherung abzuschließen, innerhalb derer die Assets bis zu 500 Millionen US-Dollar abgesichert sind. BitGo Business Wallet sowie BitGo Pay As You Go können nur als Hot Wallet geführt werden. Das bedeutet, dass die Wallet auf mit dem Internet verbundenen Geräten verbunden ist.

BitGo ist eine Online-Wallet, eine Installation auf dem Desktop ist nicht möglich. Wir empfehlen, die Seite als Lesezeichen im Browser zu hinterlegen und darauf zu achten, immer eine sichere https:// Seite zu öffnen. So können Nutzer Phishing Attacken aus dem Weg gehen, die in der jüngsten Vergangenheit einige Anbieter von Online-Wallets getroffen haben.

Wer BitGo mobil nutzen möchte, muss mit dem Smartphone eine Verbindung mit dem Browser herstellen und BitGo auf herkömmlichen Wegen nutzen. Eine Smartphone App gibt es bisher noch nicht.

BitGo Wallet Kosten und Gebühren

Das BitGo Wallet ist kostenfrei nutzbar. Es fallen aber, je nach gewählter Kontoart unterschiedliche Transaktions- oder Netzwerkgebühren an:

BitGo Custody BitGo Business Wallet BitGo Pay As You Go
Start und Vermögensgebühren variieren nach Kontowert Gebühren variieren je nach Volumen der durchgeführten Transaktionen Auszahlungsgebühr 0,25 %
(1 % für Bitcoin Gold und Bitcoin SV)

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ist BitGo Wallet sicher?

Mike Belshe und Ben Davenport setzen mit BitGo Wallet auf  hochwertige Sicherheitsfunktionen BitGo Wallet verfügt über eines der Besten Sicherheitssysteme, die aktuell verfügbar sind:

  • Das Wallet selbst ist durch Mulitsign und weiteren Verschlüsselungsfunktionen geschützt. Die Wallet teilt die Schlüssel zwischen sich und seinen Kunden auf. Damit Angreifer einen kompletten Schlüssel erhalten, müssten sie in sämtliche BitGo Systeme einbrechen, damit der Diebstahl des Schlüssels sinnvoll ist.
  • BitGo generiert offline einen weiteren Schlüssel, den Sicherheitsschlüssel. Dieser wird benötigt, um den BitGo Recovery Service anbieten zu können. Servicepartner des Key Recovery Services (KRS) sind Coincover und Keyternal, die den Schlüssel zwischen sich aufteilen.
  • BitGo sorgt für eine zusätzliche Sicherheitsebene durch die 2 Faktor Authentifizierung. Im Rahmen eines jeden Anmeldevorgang ist eine erneute Authentifizierung notwendig. Wir haben uns bei der Anmeldung für die Verifizierung und Authentifizierung für die Methode über Google Authenticator entschieden.

BitGo Wallet Test

BitGo Wallet Kundenservice

Je nach gewähltem Konto steht der BitGo Kundenservice auf verschiedenen Wegen zur Verfügung. Für Großanleger mit BitGo Custody oder BitGo Business ist der englischsprachige Kundenservice telefonisch, an 5 Tagen in der Woche erreichbar (24/5). Für Notfälle ist eine Emergency Service an 7 Tagen in der Woche, rund um die Uhr erreichbar.

Als Nutzer des BitGo Pay As You Are besteht für uns leider nur die Möglichkeit, den englischsprachigen Kundenservice per Mail zu erreichen. Auch eine umfangreiche Datenbank mit den gängigsten Problematiken lässt uns BitGo als Einzelkunden vermissen.

BitGo Wallet Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Hohe Sicherheit: Mulitsign fordert für jede Transaktion 2 Signs & 2 Faktor Authentifizierung
  • Redundante Aufbewahrung der Keys
  • Schutz der Privatsphäre durch Anonymität
  • Dynamische Gebühren richten sich nach der Höhe der Transaktionen

Nachteile

  • Eindeutige Eignung für Unternehmen und institutionelle Anleger
  • Nicht für Einsteiger geeignet

Die beste BitGo Wallet Alternative

Während unseres Tests haben wir viele positive Eigenschaften der BitGo Wallet festgestellt. Jedoch sind wir der Ansicht, dass  für Einzelpersonen und Kleinanleger die Wallet ungeeignet  ist.

eToro WalletWir empfehlen für die Aufbewahrung digitaler Assets sowie für den Handel unseren Testsieger eToro. Die Wallet ist in unserem Account integriert und es kann nicht zu einem Verlust des wichtigen private Keys kommen.

Für Krypto Einsteiger eignet sich ebenfalls der Handel bei eToro. Kleinanleger können einen möglichen Totalverlust des eingezahlten Geldes minimieren und durch den Handel mit CFD auch mit niedrigem Investment einen verhältnismäßig hohen Gewinn erzielen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

BitGo Wallet vs. eToro Wallet vs. MyEtherWallet

BitGo Wallet eToro Wallet MyEther Wallet
Wallet – Typ Hot und Cold Wallet Hot Wallet Hot Wallet
Kompatibilität Windows
macOS
Linux
Windows
macOS
Linux
Android
iOS
Windows
macOS
Linux
Android
iOS
Vorteile Versicherung digitaler Werte bis 100 Mio. USD
Key Recovery Service
Hohe Sicherheit
Mulitsign Lösung für Unternehmen
Einfache Bedienung
100+ Kryptowährungen (Multi-Krypto-Wallet)
Krypto handeln in App möglich
Regulierter Anbieter
Geringe Gebühren
Unterstützt Hardware Wallet
Online Verfügbar
Sehr Anfängerfreundlich
Auch als Paper-Wallet verfügbar
Nachteile Hauptsächlich für institutionelle Anleger
Nichts für Einsteiger
Kundensupport auf Englisch
Support für Einzelnutzer nur per E-Mail
Keine Hardware-Wallet Fehlende 2 Faktor Sicherheit
Erfolgreiche Phishing Attacken in der Vergangenheit

Fazit zu unseren BitGo Wallet Erfahrungen

Mike Belshe und Ben Davenport  haben mit BitGo Wallet eine Plattform geschaffen, die gerade Unternehmen und institutionellen Investoren ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Mit über 400 unterstützten Coin und Token bietet BitGo seinen institutionellen Nutzern die Möglichkeit ihre digitalen Assets zu verwalten. Einzigartig ist auch die Mulitsign Lösung und die Vermögenssicherung bis 100 Millionen US-Dollar.

Die BitGo Pay As You Are Lösung für Einzelpersonen hat uns allein wegen des Angebotes an unterstützen Coin und Token  nicht überzeugt Der ausschließliche Support per E-Mail hat uns ebenfalls immens gestört.

Etoro Logo TransparentBeide Aspekte führen dazu, dass wir BitGo zwar für Unternehmen und Institutionen empfehlen können, aber Einzelpersonen und Kleinanlegern die Aufbewahrung und den Handel digitaler Werte bei eToro empfehlen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQs zum BitGo Test

Gibt es BitGo Wallet auf Deutsch?

BitGo Wallet steht aktuell nur englischsprachig zur Verfügung.

Ist die BitGo Wallet sicher?

BitGo setzt in puncto Sicherheit auf hochwertige und spezielle Lösungen. Transaktionen sind zum Beispiel nur mit Mulitsign durchführbar. Keys für Voll verwaltete Konten werden auf mehrere Besitzer aufgeteilt und offline aufbewahrt, sodass auch hier eine weiterer Sicherheitsmechanismus entwickelt wurde. Die 2 Faktor Authentifizierung sorgt ebenfalls für eine zusätzliche Sicherheitsebene.

Gibt es BitGo Wallet Mobile Wallet?

Eine BitGo Mobile Wallet steh noch nicht zur Verfügung. Nutzer, die von unterwegs auf ihre Wallet zugreifen wollen, müssen sich mobil über ihren Browser in das Konto einwählen.

Welche Bitgo Wallet Arten gibt es?

Das Standard BitGo Konto für Einzelnutzer und auch das BitGo Business Konto kann nur als Online-Wallet genutzt werden. Für Nutzer des BitGo Custody Kontos ist zusätzlich die Nutzung als Cold Wallet möglich.

Ist ein BitGo Wallet Download notwendig?

Um BitGo Wallet nutzen zu können, ist nur eine einfache Anmeldung über die Homepage notwendig.

Zuletzt aktualisiert am 29. April 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz
Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.