Was ist Substratum (SUB)?

Zentralisierung ist nicht nur ein Faktor im Finanzsystem. Auch im World Wide Web spielt es sich regelmäßig ab. Dies ist der Fall, wenn es sowohl um den Zugang zu Informationen als auch um das Hosting von Websites geht. Diese zentralisierenden Faktoren können sich auf die langfristige Gesundheit des Internets auswirken.

An diesem Punkt, möchte sich Substratum durchsetzen. Das Unternehmen will das Web dezentralisieren, in dem jeder seinen Computer als Hosting-Provider vermieten kann. Das Unternehmen will das “Client-Server”-Modell, das zum Rückgrat des Webs geworden ist, aufrütteln.

Anstelle von mehreren Personen, die sich mit großen zentralen Web-Hosts verbinden, kann man sich mit einem Netzwerk verbinden, das auf Millionen von einzelnen Nodes (Computern) betrieben wird. Anstatt proprietäre Software für die Server-Maschinen zu verwenden, wird man Open-Source-Code auf einer Blockchain verwenden. Substratum versucht, das Internet für alle freier zu geslaten.

 

Was ist Substratum?

Was Substratum zu erreichen versucht, ist, all denen, die mit dem Netzwerk verbunden sind, die Möglichkeit zu geben, euer eigener Web-Host zu werden. Wenn ihr ein Host im Substratum-Netzwerk werden wollt, müsst ihr nur die neueste Substratum-Software herunterladen. Diese ist Open Source, was bedeutet, dass jeder den Code herunterladen und selbst daran arbeiten kann.

Sobald ihr die Software heruntergeladen haben, könnt ihr diese starten und mit dem Netzwerk synchronisieren. Was es euch erlaubt, ist, euren eigenen Server zu betreiben, der sich mit den anderen Computern im Netz verbindet. Andere Benutzer können dann auf das Internet und die Inhalte, die Sie gemeinsam hosten, zugreifen.

Als Gegenleistung dafür, dass Du deinen PC als dezentralen Host anbieten, erhälst Du die Substratum-Token (Substrate). Diese Auszahlungen hängen davon ab, wie viel Du dem Netzwerk gewidmet hast. Dazu gehören Dinge wie die Bandbreite und die CPU-Leistung.

Eines der interessantesten Dinge am Substratum-Netzwerk ist, dass es dem Benutzer erlaubt, sein Hosting anzupassen. Man kann bestimmen, wie viel man an Ressourcen beisteuern möchte und wann die Gäste aktiv sein sollen.

 

Software für das Hosting von Substraten

Neben den traditionellen Hosting-Diensten möchte Substratum auch Websites die Möglichkeit geben, ihre CryptoPay-Funktion zu nutzen. Auf diese Weise können diese Seiten Zahlungen für Waren und Dienstleistungen in verschiedenen Kryptowährungen abwickeln.

Dies schafft eine Reihe von Synergien zwischen den beiden Ökosystemen der dezentralen Peer-to-Peer-Kryptowährung und einem P2P-Website-Hosting-Netzwerk.

 

Wie sich Benutzer verbinden

Auf der anderen Seite wird es auch Nutzer geben, die auf dem dezentralen Substratnetz “surfen” wollen. Es funktioniert in der gleichen Weise, wie es das Internet derzeit tut.

Sie verbinden sich mit dem Substratnetzwerk und geben Ihre gewünschte Domain ein. Das Substratum-Protokoll führt ein Domain Name System (DNS) aus und verwendet fortschrittliche Technologie, um Sie zu dem Hostcomputer zu leiten, der Ihnen geographisch am nächsten ist.

Dies macht das Substratum-Netzwerk auch viel einfacher zu benutzen, vor allem weil es leicht mit Ihrer traditionellen Web-Browsing-Software wie Chrome und Firefox interagieren kann.

Die Vorteile des Substrates

Es gibt eine Reihe von Risiken, die man eingeht, wenn man sich mit einem zentralen Server verbindet. Das größte Prolem hierbei ist, dass es einen zentralen Punkt gibt. Es gibt einen Web-Host, der ein einfaches Ziel für Behörden und Hacker werden kann.

Es gibt einen zentralen Server, der Ihre Bewegungen im Netz leicht verfolgen und aufzeichnen kann. Dies wirft Überlegungen über die Privatsphäre und Sicherheit der Benutzer auf.

Das Substrat ist zum einen dezentralisiert und zum anderen verschlüsselt. Dies bedeutet, dass die Benutzer das Netzwerk frei durchsuchen können, ohne dass sie auf datenschutzfördernde Software wie VPNs und Proxyserver zurückgreifen müssen.

Es bedeutet auch, dass Hacker es nicht infiltrieren können, selbst wenn sie es wollten. Neben den sicherheitssteigernden Vorteilen des Netzwerks gibt es auch zahlreiche Kostenvorteile bei der Nutzung des Substratum-Netzwerks für das Hosting.

Herkömmliche Hosting-Dienste nutzen ein monatliches Abrechnungsmodell. Du bekommt eine Pauschale, die auf einem bestimmten Hosting-Angebot basiert. Auf der anderen Seite wird eure Vergütung durch das Substratum-Netzwerk nach der Datenmenge berechnet, die für euren speziellen Standort übertragen wird.

 

Internet-Freiheiten eingeengt

Während die Privatsphäre im Internet für viele Menschen sehr wichtig ist, gibt es andere, die die Folgen repressiver Regime zu befürchten haben. Es ist bekannt, dass in Ländern wie China und dem Iran die Internetaktivitäten stark überwacht werden.

Die Regierungen versuchen einzuschränken, auf welche Inhalte ihre Bürgerinnen und Bürger Zugriff haben und welche Diskussionen sie führen können. In China gibt es zum Beispiel eine sogenannte “Große Firewall”. Dies ist im Wesentlichen eine große Netzwerk-Firewall, die das ganze Land umgibt und kontrolliert, auf was zugegriffen werden kann.

Mit dem Substratum-Netzwerk kann dies jedoch umgangen werden. Das gesamte Netzwerk ist verschlüsselt und das einzige, was die Regierungskontrolleure sehen können, ist eine Verbindung zu einem dezentralen Netzwerk. Es gibt keine Möglichkeit, dass sie überwachen, was man tut oder wo man sich aufhält.

Die Freiheit des Internets ist nicht nur etwas, um das sich die Menschen in autoritären Ländern sorgen müssen. Beispielsweise könnte der Schritt der SEC im vergangenen Jahr, die Netzneutralität zu beenden, zahlreiche Folgen für die in den USA ansässigen Bürger haben.

Im Wesentlichen bedeutet das Urteil, dass die Internet Service Provider unterschiedliche Tarife für diejenigen verlangen können, die auf unterschiedliche Inhalte und Websites zugreifen möchten. Daher können die ISPs Ihren Zugang auf der Grundlage der Websites, auf die Sie zugreifen möchten, selektiv drosseln.

Die Verbindung zu einem dezentralen Netzwerk, das Zugangspunkte aufteilt und den Datenverkehr verschlüsselt, bedeutet, dass Ihr ISP keine Ahnung hat, auf welche Websites Sie zugreifen. Sie können frei im Internet surfen, als ob die Netzneutralität noch vorhanden wäre.

 

Das Team hinter Substratum

Ein Blick auf die Verantwortlichen von Substratum soll den Anwendern mehr Sicherheit geben. Die Mitglieder des Substratum-Teams haben unterschiedliche Hintergründe in den Bereichen Technik und Wirtschaft.

Drei Mitbegründer verfügen über mehr als 50 Jahre Branchenerfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Apple, HP, Facebook und einer Reihe weiterer Fortune-500-Kunden.

 

Potentielle Herausforderungen

Obwohl die Idee von Substratum zweifellos faszinierend ist, gibt es eine Reihe weiterer Projekte, die ein ähnliches Konzept bieten und schon länger im Umlauf sind. Zum Beispiel  Golem (GNT), das das Ethereum-Netzwerk nutzt, um einen großen dezentralen virtuellen Supercomputer zu bauen.

Ein weiteres Problem könnte sein, dass sich die Hoster eher für das Mining entscheiden, als das Netzwerk Substratum zu erhalten. Der Hoster muss entscheiden, was lukrativer ist. Entweder kann man denPC für das Hosting anbieten, um Substrate zu verdienen, oder man kann die Rechenleistung via Mining in Kryptowährungen umwandeln.

 

Substratum Token/Coin (SUB)

Substrat ist ein ERC20-Token, das man zunächst über ein ICO erwerben konnte. Diese fand zwischen August und September letzten Jahres statt, wo das Projekt ca. 13,8 Mio. $ aufbringen konnte.

Obwohl dies unter ihrem Ziel von 45 Millionen Dollar lag, ist es immer noch eine beträchtliche Summe, die die Entwickler zweifellos sinnvoll einsetzen werden. Die SUB-Token notieren derzeit bei $0,41.

 

Aktueller Substratum Kurs

 

SUB Preisentwicklung

Preis-Leistungs-Verhältnis. Bild über coinmarketcap.com
Der Preis der Token ist in den letzten Wochen deutlich gefallen, was im Einklang mit den allgemeinen Kryptowährungsmärkten steht. Die SUB-Token liegen immer noch deutlich über dem ICO-Token-Preis von ca. $0,08.

Sie können SUB-Token an Börsen wie KuCoin, EtherDelta und Binance erwerben. Sobald Sie Ihre Münzen erhalten haben, können Sie sie auf jeder ERC20-kompatiblen Hardware- oder webbasierten Geldbörse wie My Ether Wallet (MEW) aufbewahren.

 

>>Substratum kaufen<<

 

Fazit: Review Substratum

Die Idee hinter Substratum hat in der Tat Potenzial, die Art und Weise, wie wir über den Zugang zu Informationen im digitalen Zeitalter denken, zu verändern.

Substratum trägt dazu bei, diese Ziele zu erreichen, indem es ein dezentrales Internet schafft, in dem die Nutzer von der freien Rechenleistung ihrer Nachbarn profitieren können. Es befähigt die Nodes, die ihre eigenen Hosts zu werden. Es gibt euch auch die Möglichkeit, ein zusätzliches Einkommen zu generieren.

Natürlich gibt es Herausforderungen, die Substratum zu meistern hat. Es gibt starke Wettbewerber und der Kryptowährungsmarkt befindet sich derzeit in einem schwierigen Umfeld. Man muss sich auch einen Weg überlegen, wie man Hosts anregen könnte, Substratum zu nutzen anstatt zu minen.

 

Original via coinbureau, Image via Substratum

Zuletzt aktualisiert am 17. April 2019

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz
Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.