Was ist VeChain (VEN) /VeChain Thor (VET) ?

Wer kennt es nicht die aus dem Urlaub am Strand gekaufte “Rayban” für wenige Euro. Doch nicht alle gefälschten Produkte sind zu unterschätzen. Zum Beispiel kann “gepunchter” Alkohol auch schwerwiegende Konsequenzen haben. Hier möchte VeChain ins Spiel kommen und sagt “Fälschern” den Kampf an.

 

Den Fälschungen den Kampf ansagen

Es gibt bereits einige Ideen, wie z.B. die Aufnahme von QR-Codes auf den Produkten. Das Scannen des Codes sollte dem Verbraucher dann im Idealfall eine Website präsentieren, die die Echtheit des Produktes demonstriert.

Da diese Systeme jedoch recht neu und einfach zu fälschen sind, ist es für den Hersteller eines gefälschten Produkts nicht schwer, einen QR-Code zu drucken, der auf eine gefälschte Website verweist, die behauptet, das Produkt sei legitim.

Es ist klar, dass eine alternative Lösung erforderlich ist. Dies gilt nicht nur für Alkohol, sondern für eine beliebige Anzahl von Waren, wieFälschungen, unsachgemäßer Lagerung oder einer beliebigen Anzahl von Problemen ausgesetzt sein könnten.

 

Was ist VeChain ?

VeChain, ein in Singapur ansässiges Unternehmen, das die VeChain – Stiftung betreibt, hat eine eigene Lösung für dieses Problem entwickelt, die die Blockchain – Technologie in den Lieferketten nutzt. Ziel ist es, über eine Blockchain die Produkte in jedem Schritt des Produktions- und Verkaufsprozesses zu verfolgen. Jederzeit werden die Aktionen auf der Blockchain verfolgt und diese Informationen werden jedem öffentlich zur Verfügung gestellt.

Zum Beispiel, wenn man eine Flasche Whisky einer Marke kaufen möchten, könnte die Verpackung der Flasche Informationen enthalten, die jeden Schritt des Produktionsprozesses beinhaltet.

Informationen, zum Beispiel wie und wo es hergestellt wurde und an welchem Datum es abgefüllt wurde, wohin es geschickt wurde könnten öffentlich zugänglich sein. Man könnte nachvollziehen welcher Großhändler es gekauft hat, weiterverkauft und wo und vor allem wie lange das Produkt gelagert wurde.

 

Luxusgüter als Anwendungsfall

Bei Luxusgütern wie Handtaschen oder Uhren ist es sogar möglich, dass der gesamte Lebenszyklus des Produkts über die Blockchain verfolgt werden kann. Von der Herstellung bis zum Verkauf und des Weiterverkaufs im Second Hand Laden.

Diese Informationen könnten in Teilen der Welt, in denen diese Informationen einfach nicht vorhanden sind, von unschätzbarem Wert sein. Da diese Informationen auf einer einheitlichen Plattform gespeichert werden, wäre es für Kriminelle nicht möglich, einfach eine falsche Datenbank zu erstellen.

 

Rebranding

Es gab Re- Branding Event von VeChain. Neben einem neuen Markenimage, dem nordischen Gott Thor, wurden auch neue Partnerschaften für die neue Marke VeChain Thor bekannt. Alle ausführlichen Informationen zum Rebranding findet Ihr in diesem Artikel.

Die VEN Token

VeChain ist auf Ethereums Blockchain ausgelegt und wird von einem eigenen Token namens VET (VEN) angetrieben. Die Token werden derzeit für jeweils knapp drei Dollar gehandelt.

Aktueller VeChain Kurs

 

 

Fazit: Review VeChain

VeChain könnte ein wichtiger Bestandteil von Luxusprodukten, Alkohol, Lebensmitteln und anderen Anwendungsfällen in den Entwicklungsländern werden. Diese könnten auch für den Einzelhandel in den Industrieländern wichtig werden, aber es ist weniger wahrscheinlich, dass sie für Bereiche notwendig sind, in denen es bereits eine entwickelte und gut ausgebaute Logistik gibt.

Wahrscheinlicher ist, dass es mindestens einige Jahre dauern wird, bis eine beträchtliche Anzahl von Unternehmen die Blockchain benutzt. Dies ist jedoch kein Problem und kann für diejenigen, die sich frühzeitig engagieren, eine große Chance sein.

>>VeChain kaufen<<

 

Original via coinbureau, Image via vechain.com

 

Letztes Update:

Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.