Bitcoin Bulle: Kurse können sinken, dennoch eine starke Kaufgelegenheit

0
Bitcoin Kurse können sinken, dennoch eine starke Kaufgelegenheit

Da sich Bitcoin von seinem Wochenend-Dip leicht erholt hat, sind sich die größten Bitcoin-Supporter nicht einig darüber, was die Zukunft bringen wird.

Experten schätzen zukünftige Entwicklung ein

Wie bereits gestern berichtet war Spencer Bogart, Partner bei Blockchain Capital in San Franciso, bei CNBC’s Fast Money Monday und sagte, dass er “super bullish on crypto right now” ist, aber vorhersagt, dass Bitcoin weiter sinken wird, bevor eine echte Rallye eingeleitet wird. Brian Kelly, CEO von BKCM LLC war am Montag bei Power Lunch, in dem er folgendes zum Panel sagte:

Anzeige

“Wir sahen, wie Bitcoin neue Tiefststände erreichte; ich glaube, wir erreichten $5.779…Und dann hatte man innerhalb von 10 oder 15 Minuten eine starke Steigung um hundert, zweihundert Punkte und das ist normalerweise die Aktivität, die Bitcoin bei Böden gezeigt hat.”

Brian schätzt die Kosten für das Mining auf 5.900 Dollar und dass es im Interesse der Miner ist, den Preis über diese Marke zu halten. Bogart und Kelly sind sich zumindest einig, dass es jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um BTC zu kaufen. Der Kurs fiel zum ersten Mal seit Februar unter die wichtige 6.000 $ Marke und verzeichnete damit einen Preisrückgang von 70 Prozent gegenüber seinem Allzeithoch im Dezember.

Die Community ist untentschlossen

Wie bereits erwähnt waren wir auf der World Blockchain Summit in Frankfurt und konnten einige Eindrücke sammeln. Vorrangig wurde über die Regulierung und die Einordnung von Kryptowährungen diskutiert, ICO Projekte vorgestellt und über die zukünftige Infrastruktur philosophiert.

Interessanterweise waren erstaunlich viele der Meinung, dass Bitcoins Technologie “veraltet” ist und andere Kryptowährungen weitaus innovativer sind. Andere wiederum standen für Bitcoin ein und betonten, dass Bitcoin bereits eine Milliarden-Industrie ist und sich nahezu jede Krypto-Infrastruktur darauf ausrichtet.

Dementsprechende fielen auch die Bitcoin Prognosen aus. Einige waren der Meinung, dass sich Bitcoin bis Ende 2018 auf dem derzeitigen Niveau bewegen wird, während der Großteil der Meinung war, dass man sich zwischen $15.000 und $20.000 einpendeln wird. Al Evers, Managing Director Potrero Capital geht davon aus, dass Bitcoin die $300.000 Marke knacken wird, doch nicht bis Ende 2018.

ING-Studie zeigt europäisches Interesse an Krypto

Das niederländische Bankhaus ING hat positive Nachrichten für Bitcoin-Bullen und Investoren, wie eine kürzlich durchgeführte Studie zeigt, dass 16 Prozent der befragten Personen planen, in Zukunft Kryptowährungen zu kaufen. Zwar besitzt derzeit nur jeder zehnte Europäer digitale Assets, aber die Studie, die 15.000 Menschen in 13 Ländern befragte, zeigte ein erhöhtes Interesse.

Mehr als ein Drittel gaben an, dass sie glauben, dass Kryptowährungen die Zukunft von Online-Transaktionen und Investitionen sein werden. Man geht derzeit davon aus, dass unter fünf Prozent der Weltbevölkerung einen Wallet hat und sich dies in den nächsten Jahren definitiv verdoppeln wird.


Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin Lightning Netzwerk – Kapazitätsproblem?
Nächster ArtikelRipple, Ethereum und Bitcoin Cash – Kursanalyse 27.06.2018

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × 2 =