Bitcoin statt Flugmeilen

0

Kreditkartenunternehmen locken Kunden mit Extras und Belohnungen. Vergünstigungen und Punkte für bestimmte Dienste sind keine Seltenheit. Dieses Start-Up verfolgt einen anderen Ansatz: Bitcoin oder Ether statt Punkte – und stößt dabei auf großes Interesse.

Jeden Einkauf bequem mit Kreditkarte bezahlen und am Ende des Monats hat man vielleicht sogar mehr durch die Kryptowährung eingenommen als man ausgegeben hat. Ein perfektes Shopping-Erlebnis.

Anzeige

Das Unternehmen Blockrize, geführt von Thomas Harrison, entwickelt derzeit die perfekte Kreditkarte für Krypto-Enthusiasten. Harrison berichtet, dass über 2.000 Kunden den Dienst nutzen möchten und grundsätzliches Interesse an dem Konzept besteht.

Das Unternehmen sucht derzeit nach einer Partnerbank, die Interesse an dem Projekt hat und dieses auch gemeinsam mit Blockrize umsetzen möchte. Sobald eine passende Bank gefunden wird, kann die Krypto-Kreditkarte kommen.

Was in der Theorie so einfach klingt ist in Wirklichkeit eine Mammutaufgabe. Alles steht und fällt mit der Partnerbank. Viele Banken zeigen kein Interesse an Kryptowährungen und einige ergreifen sogar Maßnahmen gegen Bitcoin & Co. Da ist es nur schwer vorstellbar, dass Blockrize schnell einen passenden Partner findet.

Relevant: VISA sperrt Bitcoin-Kreditkarten

Allerdings ist die Partnerbank nicht das einzige Problem, das angegangen werden muss: Wie werden die Kryptowährungen eingekauft und transferiert, können die Nutzer die Währungen auszahlen oder nicht und kann Blockrize den rechtlichen Rahmen der einzelner Länder einhalten. Für den Kunden stellt sich auch die Frage, ob und wie die Krypto-Belohnungen versteuert werden müssen.

Sollte Blockrize alle Probleme erfolgreich lösen, ist die Kreditkarte eine perfekte Lösung für Krypto-Enthusiasten. Wir sind gespannt, ob Blockrize ihre Kreditkarte Ende des Jahres vorstellt.

Würdest du die Blockrize Kreditkarte nutzen? Oder bevorzugst du die klassischen Belohnungen ?

Original via btcnn.com, Image via pixabay, CC0

Zuletzt aktualisiert am 29. Mai 2018

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelPlasma Cash: Vitalik Buterin stellt neues Konzept vor
Nächster ArtikelBinance – $ 250.000 Hacker – Belohnung

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × vier =