Consensus 2018 – Lamborghini, Blockchain & Bitcoin-Boost

1

Die Consensus Konferenz 2018 wurde heute Morgen in New York auf großartige Weise eingeleitet. Drei Lamborghinis parkten heute Morgen am Eingang der Konferenz, um ein Statement abzugeben. Ein in New Jersey ansässiger Autovermieter, Broadway Supercars, stellte die Luxusautos am Eingang der Versammlung auf, um Aufmerksamkeit zu erregen. Gründer der Firma, John Nouri, sagte zur CNBC:

“Wir machen das für viele Unternehmen.” Es ist ein Blickfang. Es ist für die Leute, die reinkommen. Sie alle sagen, wenn man mit Krypto Geld verdient, kauft man einen Lambo. Ich habe nie Geld mit Krypto verdient, aber ich habe zehn Lambos.”

 

 

 

Die Consensus Konferenz – Das Highlight der Kryptowelt

Die dreitägige Veranstaltung im New Yorker Hilton in Midtown NYC wird jährlich vom Krypto-Medienunternehmen CoinDesk Inc. veranstaltet. Bereits gestern haben wir berichtet, dass sich New York City im Blockchain Fieber befindet. Zum gestrigen Zeitpunkt wurde die Teilnehmerzahl noch auf 7.000 geschätzt, während man heute bereits von 8.000 Besuchern ausgeht. Das sind über 1000 Prozent Zuwachs im Vergleich zu 2015.

Jahrelang bezeichneten Außenstehende die Mitglieder der Krypto-Gemeinschaft als libertäre “Sonderlinge”, die versuchen, das globale Finanzsystem zu Fall zu bringen. Dieses Bild hat sich extrem gewandelt, denn nahezu jeder investiert mittlerweile in Kryptowährungen. Das interessanteste an Kryptowährungen ist, dass alle Gesellschaftsschichten involviert sind. Investieren und das Thema Finanzen wird durch Kryptowährungen vereinfacht. Das steigende Interesse kann man auch in diesem Tweet erkennen, in dem die Google Trends bezüglich der Consensus Konferenz der letzten Jahre miteinander verglichen werden.

Die Blockchain-Konferenz wird Hunderte von Rednern, darunter FedEx Corp. CEO Fredrick Smith, Twitter Inc CEO Jack Dorsey und Federal Reserve Bank of St. Louis Präsident Jame Bullard anziehen. Sogar Snoop Dogg tritt auf, da Ripple eine Party veranstaltet, bei der er als Headliner auftreten wird.

 

Der erwartete Bitcoin-Boost

Letztes Jahr wurde ein einzelner Bitcoin bei $2.500 gehandelt. Jetzt ist Bitcoin fast viermal so viel wert. Wir sind gespannt, ob sich ein ähnlicher Anstieg wie im Jahr 2017 abzeichnen wird und die Bitcoin-Lambo Vergleiche wieder ans Licht kommen. Aufgrund des massiven Anstieg im Dezember gab es eine Vielzahl von Memes, die den Bitcoin Preis mit der Anzahl der Lamborghinis verglichen. Auf dieser Homepage gibt es zum Beispiel einen Bitcoin/Lambo Ticker. Daher ist auch die Marketing-Aktion mit den Lamborghinis nahe liegend.

Während Bitcoin vor fünf Monaten noch lange nicht das Rekordhoch von 20.000 Dollar erreicht hat, geht Tom Lee, Forschungsleiter bei Fundstrat davon aus, dass die Konferenz zu einer Erholung führen wird. Wir sind gespannt, wie sich der Bitcoin Boost bemerkbar machen wird. Ich denke, dass dieses Event definitiv eine Euphorie bei den Besuchern auslösen wird und die damit verbundene Mund zu Mund Propaganda nicht unterschätzt werden darf. Außerdem berichtet nahezu jede Krypto-Newsplattform über das Ereignis, sodass eventuell tatsächlich eine neue Kaufswelle losgelöst wird. FOMO (Fear of Missing out) – Die Angst etwas zu verpassen, könnte den Bitcoin Preis definitiv beflügeln.

 

Quelle: Cryptoslate, Image: lambo2btc.com, Image: pixabay, CC0

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei + zehn =