Vitalik Buterin: 120 Millionen Obergrenze für Ether

1
Vitalik Buterin 120 Millionen Grenze für Ether

Vitalik hat am 1. April einen neuen Vorschlag (Ethereum Improvement Proposal) veröffentlicht, der die maximale Anzahl an Ether betrifft.

Um die wirtschaftliche Tragfähigkeit der Plattform unter den verschiedensten Umständen zu gewährleisten und angesichts der Tatsache, dass die Ausgabe neuer Münzen an Miner kein wirksames Mittel zur Förderung einer gleichberechtigten Münzverteilung […] mehr ist, schlage ich vor, dass wir uns auf eine Obergrenze für die Gesamtmenge von Ether einigen.

Bisher hatte Ether keine Obergrenze. Der Trend ging jedoch zu einer sinkenden jährlichen Inflationsrate der digitalen Währung Ether. Von Einigen wurde diese unklare Struktur und die unklare Zukunft kritisiert.

Anzeige
krypto signale

Das Protokollupgrade Casper, welches den Wechsel von Proof-of-Work zu Proof-of-Stake ermöglichen soll, scheint der perfekte Zeitpunkt zu sein, um eine Obergrenze einzuführen. 120 Millionen Ether oder die doppelte Menge an Ether, die damals beim Ethereum Crowdsale verkauft wurde. Diese Obergrenzen stehen erstmalig im Raum.

Diese Obergrenze würde auch zu den weiteren Aussagen von Vitalik Buterin passen. Er möchte für Dienste, die die Ethereum Blockchain dauerhaft nutzen, eine Art Ether-Miete einführen, damit die Ethereum Blockchain nicht unnötig belastet wird.

Außerdem sollen Belohnungen mit Casper angepasst und gesenkt werden, wodurch weniger Ether ausgeschüttet werden. Diese Begrenzung würde dazu führen, dass sich Belohnungen halbieren und auf Dauer gegen Null gehen. Allerdings befindet man sich erst in der Phase der Ideenfindung und es wird Monate, wenn nicht Jahre dauern, bis eine Obergrenze eingeführt wird.

Jedoch sollte man bedenken, dass dies zum einen nur ein Vorschlag ist und zum anderen, dass dieser am ersten April veröffentlicht wurde. Da Vitalik Buterin schon länger mit einer Obergrenze für Ethereum liebäugelt, ist es wahrscheinlich, dass dieser Vorschlag ernst gemeint ist.

Ganz auszuschließen ist ein Aprilscherz dennoch nicht. Bisher wurde die Nachricht noch nicht bestätigt. Möglicherweise hat er dieses Datum gewählt, um einschätzen zu können, ob dieser Vorschlag angenommen oder kritisiert wird.

Image von TechCrunch via flickr.com, CC BY 2.0

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBinance versus Regulierungen
Nächster ArtikelWieso ist Bitcoin eigentlich so viel wert?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

1 KOMMENTAR

  1. Für die Entwicklung von Ethereum bzw. eine nachhaltige Wertsteigerung wäre eine Obergrenze sicherlich nicht verkehrt. Ich denke auch, dass Vitalik mit diesem Posting einfach mal das Feedback aus der Community prüfen wollte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

16 − 15 =