Wird Ripple die Währung der Olympischen Spiele 2020?

0
Wird XRP die Währung der Olympischen Spiele 2020 - Coincierge
Anzeige

Es gibt derzeit eine Change.org-Petition des Japaners Ken Takahashi, um Ripple zur offiziellen Kryptowährung der Olympischen Spiele 2020 zu machen. Mittlerweile wurden über 12.000 Unterschriften gesammelt.

Ripple hätte Vorteil und würden den Zahlungsprozess vereinfachen

Takahashi erklärt auf seiner Petitionsseite, die sowohl das Internationale Olympische Komitee als auch Ripple Labs markiert, dass eine offizielle Kryptowährung die Transaktionen bei den Spielen 2020 für Reisende wesentlich vereinfachen würde.

Zusätzlich zur Vereinfachung des Zahlungsprozesses und der damit verbunden Zeit- sowie Kosteneinsparung, hat die digitale Währung Ripple das Potenzial, für mehr Käufe und einen Zufluss von Kapital in Tokios Wirtschaft zu sorgen. Takahashi betonte auf der Petitionsseite folgendes:

Während Touristen in das Land strömen, steigt die Nachfrage nach den lokalen Währungen, was zu langen Schlangen an den Devisenmärkten führt, wie es bei vergangenen Veranstaltungen in Peking 2008 und in Rio de Janeiro 2016 zu beobachten war. Verwirrende Wechselkurse und Sprachbarrieren verkomplizieren das Problem zusätzlich.

Ripple hat gerade die Markteinführung seines XRapid-Produkts angekündigt, welches dafür ausgelegt ist: grenzüberschreitende Finanztransfers. Tests von XRapid haben gezeigt, dass sich die Wartezeiten für internationale Überweisungen drastisch verkürzt haben. Berichten zufolge sind die Gebühren auch um einiges billiger als herkömmliche Dienstleistungen. Wenige Cents pro Transaktion gegenüber den traditionellen $40.

Olympisches Fundraising mit Kryptowährungen

Dies ist nicht das erste Mal, dass Kryptowährungen mit den Olympischen Spielen in Verbindung gebracht werden. Im Jahr 2014 sammelte die Dogecoin-Community Spenden, um das jamaikanische Bobteam zu den Olympischen Winterspielen zu schicken.

In diesem Jahr nutzte das Olympiateam der USA, Bitcoin Spenden, um seine Spieler an den Start zu schicken. Man versucht die teilweise unterfinanzierten Sportarten mit Spenden in Form von Kryptowährungen zu fördern.

Wir sind gespannt, wie viele Unterschriften die Petition final erreichen wird und ob man eventuell Ripple bei den Olympischen Spielen 2020 nutzen kann. Obwohl die Wahrscheinlichkeit für ein solches Vorhaben gering ist, fördert eine solche Aktion zumindest die Publicity.


Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

12 + neunzehn =