Binance friert Einzahlungen aus dem Bitcoin Börsen-Hack von Cryptopia ein

0
Binance friert Einzahlungen aus dem BTC Börsen-Hack von Cryptopia ein - Coincierge
Binance friert Einzahlungen der Hacker ein.

Ein Teil der gestohlenen Kryptowährungen aus dem Cryptopia Hack wurden an Binance geschickt. Binance wiederum hat die Bewegung, durch einen Hinweis via Social Media, der gestohlenen Coins erkannt und hat nun offiziell bestätigt, dass die Krypto-Börse die gestohlenen Gelder sofort eingefroren habe.

Binance friert gestohlene Einlagen aus dem Cryptopia-Hack ein

Der Twitter User @ShaftedTangu hat behauptet, dass einige Gelder, die als Folge des Cryptopias Hack gestohlen wurden, durch die Börse Binance einbehalten wurden. Die Beträge, die an Binance geschickt wurden, beinhalten etwa 7.500 $ in Metal (MTL), 6.750 $ in KyberNetwork, 7.181 $ OmiseGO Token und 8.724 $ in EnjinCoin (ENJ). Somit belaufen sich die Einzahlungen auf etwa 30.000 Dollar. Natürlich ist dies nur ein Bruchteil der erbeuteten Menge an Coins.

Anzeige

Changpeng Zhao, CEO von Binance – der weltweit größten Krypto-Börse mittels gehandelter Volumina, hat dies nun offiziell bestätigt und versichert, dass sie bereits einen Teil der Gelder eingefroren haben.

Gerade überprüft, konnten wir einen Teil der Gelder einfrieren. Ich verstehe nicht, warum die Hacker immer wieder nach Binance schicken. Social Media wird ziemlich schnell darüber berichten, und wir werden es einfrieren. Es ist ein risikoreiches Manöver für sie.


Changpeng Zhao, CEO von Binance

Die letzten Tage berichteten wir bereits über den Cryptopia-Hack. Gestern wurden weitere Details bekannt, wie zum Beispiel, dass über 19.000 Ether gestohlen wurden.

Binance unter Beschuss

Zhaos Tweet löste in der Community eine gespaltene Reaktion aus, da Benutzer Kritik darüber äußerten, dass Zhao “Social Media” als Mittel zur Berichterstattung und nicht als Überwachungskanal nutzt.

Ich bin wirklich schockiert über gestohlene Gelder von @Cryptopia_NZ, die leicht durch @binance unbemerkt untergegangen sind, bis Social Media diese markiert hat. Das wirft einige große Fragen auf. Wie ist das mit der modernen Blockchain-Analyse möglich?


@Crypto_Bitlord

In diesem Zusammenhang sagte der CEO von Binance:

Es ist ganz einfach, eine brandneue Adresse zu generieren. Wir (und niemand) erkennen jede Transaktion da draußen. Wir verfügen bereits über eine sehr detaillierte und genau Blockchainanalyse.

In der Zwischenzeit gab Binance heute den Start seiner Binance Jersey Fiatbörse bekannt. Die Plattform richtet sich an Trader und Investoren aus Europa und bietet Tradingpaare nun in Pfund und in Euro an*.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay ,CC0 Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 17. Januar 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitfury bringt Bitcoin Lightning Zahlungen an die erste Krypto-Börse
Nächster ArtikelDie nationale thailändische Börse beantragt eine digitale Lizenz um Bitcoin und Kryptowährungen zu handeln

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.