Bitcoin-Adaption: 48 Prozent mehr Blockchain Inc. Wallets seit 2018 – derzeit 34 Millionen in Verwendung

0
BTC Adaption 48 Prozent mehr Blockchain Inc. Wallets seit 2018 – derzeit 34 Millionen in Verwendung - Coincierge
Anzeige
PrepayWay

Über 34 Millionen Wallets von Blockchain, Inc. sind mittlerweile funktionsfähig (Stand: März 2019), was eine Steigerung von 48 Prozent seit 2018 und eine erstaunliche Steigerung von 1 Million Prozent seit 2012 bedeutet. Die Bitcoin-Wallets sind mit dem Preis gewachsen und konnten zwischen 2014 und 2016 ein Wachstum von 500 Prozent und zwischen 2016 und 2018 von über 280 Prozent erreichen.

Blockchain, Inc. ist ein in London ansässiges Softwareentwicklungsunternehmen, das Tools für Entwickler und Echtzeit-Krypto-Transaktionsdaten für Benutzer zur Analyse anbietet. Blockchain, Inc. hat auch einen der beliebtesten Wallets für Bitcoin, Bitcoin Cash und Ethereum im Programm.

Das Wachstum des Wallets von Blockchain, Inc. ist ein guter Indikator für die Akzeptanz von Bitcoin und zeigt, dass die größte Kryptowährung seit ihrer Einführung aus einer Vielzahl von Gründen zunehmend verwendet wird – von der Geldüberweisung über den Kauf von Vermögenswerten bis hin zum Krypto-Trading.

Gründe für die Verbreitung des Wallets

Quellen deuten darauf hin, dass die öffentliche Neugierde und das Fehlen von Banken in einigen Regionen treibende Faktoren sein könnten, die das Bewusstsein für Kryptowährungen und die Verbreitung des Wallets fördern. Nehmen wir zum Beispiel den afrikanischen Kontinent, der seit seiner Einführung einen deutlichen Anstieg bei der Bitcoin-Akzeptanz verzeichnet.

Anzeige

Im Jahr 2018 schickte Paxful ein Team auf den afrikanischen Kontinent, um herauszufinden, was das überdurchschnittliche Wachstum in der Region antreibt, die im Vergleich zu anderen Märkten einen Anstieg der Nutzerzahlen um 225 Prozent erlebte.

Das Team stellte fest, dass Einheimische Bitcoin zur Finanzierung von Geschäften verwenden, BTC gegen Waren und Dienstleistungen eintauschen und Gelder aus ihrem Land überweisen. Insgesamt ist der Kontinent bekannt für sein unterentwickeltes Bankensystem und den Mangel an grundlegenden Finanzdienstleistungen in einigen Gegenden. Glücklicherweise können mobile Zahlungsanwendungen und Bitcoin die Nachfrage deutlich decken.

Während genannte Forschung für Nutzer von Paxful durchgeführt wurde, könnten ähnliche Gründe das Wachstum der Wallet-Services von Blockchain Inc. erklären. Ein weiterer wichtiger Wachstumsfaktor ist der Effekt der Hyperinflation an Orten wie Simbabwe und Venezuela, wo Kryptowährungen als unwahrscheinliche “Absicherung” gegen Fiat fungieren. Die berüchtigte Volatilität relativiert sich, wenn Hyperinflation dazu führt, dass die in Umlauf befindliche Währung über Nacht um Tausende Prozent steigt.

Blockchain Wallets haben mehr Vorteile

Interessanterweise hat das 34 Millionen starke Netzwerk trotz des massiven Anstiegs der Wallets noch immer ein enormes Wachstumspotenzial. Beliebte Zahlungssysteme wie Mastercard und VISA verfügen weltweit über 644 Millionen und 723 Millionen Kreditkartennutzer, während PayPal über 235 Millionen aktive Benutzer verfügt. Würde Bitcoin die Hälfte dieser Zahlen erreichen, würde das seine zunehmende Akzeptanz als Zahlungsmittel im Austausch für Waren und Dienstleistungen weltweit bedeuten.

Zu beachten ist jedoch, dass die 34 Millionen Wallets von Blockchain Inc. möglicherweise nicht 34 Millionen Benutzern entsprechen. Mehrere Personen können mehr als eine Wallet besitzen, während ein kleineres Segment bei jeder Transaktion einen neuen Wallet erstellen könnte. Zweifellos sind auch Tausende von Wallets nicht mehr in Gebrauch, während in den vergangenen Jahren unglücklicherweise nur wenige verloren gegangen oder gestohlen worden sind. Unabhängig von den oben genannten Punkten nimmt die Popularität von Bitcoin weltweit zu – und nur die Zeit wird zeigen, was er uns als Erbe hinterlässt.

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

Anzeige