Drei Hauptgründe, warum Bitcoin sich für eine neue Bullen-Rallye bereitmacht

0

Die Woche neigt sich dem Ende zu – und Bitcoin konsolidiert sich wieder über $7.000, während die Bullen und Bären kämpfen. Die langfristigen Trendlinien halten sich ebenso wie die starke Unterstützung. Allerdings sind das nicht die einzigen Gründe, warum der nächste Aufwärtstrend unmittelbar bevorstehen könnte.

Bitcoin hält bedeutenden Support

Seit seinem großen Pump in der Wochenmitte hat sich Bitcoin über $7.000 gehalten – und das war für das Gesamtbild entscheidend. In den letzten 24 Stunden hat BTC im Bereich von $7.150 einen stabilen Boden gefunden und sich dort weiter konsolidiert.

Die Bewegung hat Bitcoin in den letzten vier Wochen innerhalb seines reichweitengebundenen Kanals gehalten. Das Wichtigste ist jedoch das Festhalten am Haupt-Support in der mittleren $6k-Zone.

Ein kurzer Squeeze um $6.500 rum hat verhindert, was sicherlich ein riesiger Dump bis runter zu $5.000 geworden wäre, wo der gleitende 200-Wochen-Durchschnitt und eine Reihe von Fib-Retracement-Levels liegen.

Anzeige

Der $6.500-Bereich ist eine wichtige langfristige Unterstützungszone und der meist-getradete Bitcoin-Preis für 2018. Branchenanalysten wie Peter Brandt und Adamant-Capital-Gründungspartner Tuur Demeester bestätigen diesen entscheidenden Punkt.

Steigendes institutionelles Interesse

Futures-Kontrakte wurden jüngst auf Rekordniveau getradet, was auf ein enorm gestiegenes institutionelles Interesse hindeutet. Gestern erreichte Bakkt mit über 6.200 getradeten Kontrakten einen neuen Rekord für physisch gelieferte Bitcoin-Futures.

Grayscale hat ebenfalls einen starken Anstieg des Bitcoin-Zuflusses erlebt, was ebenfalls institutionelles Interesse signalisiert. BTC ist jetzt auf dem Radar der großen Player.

Andere Anbieter von institutionellen Produkten (wie Fidelity und TD Ameritrade) verzeichnen auch zunehmendes Interess, da sich Bitcoin als Makro-Asset positioniert.

Futures und Optionen, vor allem solche mit Barausgleich, treiben nicht unbedingt die BTC-Preise in die Höhe – sie erhöhen aber das Bewusstsein für kryptografische Assets bei denjenigen, die über ein großes Portemonnaie verfügen.

Halbierungs-FOMO

Es geht nichts über eine gute Halbierung, um die Bitcoin-Preise wieder auf den Mond zu schicken. Das ist schon zweimal passiert, und nichts deutet darauf hin, dass es nicht wieder so kommt.

Es verbleiben nur noch 146 Tage, die FOMO sollte also bald losgehen – umso mehr zum Jahresbeginn 2020. Wenn Blockbelohnung und Inflationsrate halbiert werden, verdoppelt sich Stock-to-Flow, was für Anleger im Hinblick auf die relative Knappheit und Nachfrage sehr wichtig ist.

Es gibt endlose Charts und Vorhersagen für den BTC-Preis 2020, und die meisten signalisieren einen größeren Lauf nach der Halbierung. Der neue Bullenmarkt könnte also vor der Tür stehen – und alles, was Bitcoin tun muss, ist für den Rest des Jahres über $6.500 zu bleiben, um ihn zu bestätigen.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin verteidigt seine kritische Mehrjahres-Trendlinie – aber wie lange halten die Bullen durch?
      Nächster ArtikelWarum Bitcoin die Antwort auf den monetären Wahnsinn der Zentralbank ist

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.