Entscheidender BTC-Indikator zeigt: Nach einem Rückgang um 30% wird eine massive Bitcoin-Bewegung folgen

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

In den letzten Wochen hat Bitcoin (BTC) endlich begonnen, sich zu verlangsamen und 7.000 $ als Unterstützung sowie 7.800 $ als schweren Widerstand zu etablieren. Die Kryptowährung Nummer 1 hat diese Grenzen seit über 10 Tagen nicht mehr über- oder unterschritten.

Analysten sagen nun, dass Bitcoin bald eine große Preisbewegung sehen wird, welche die Ausrichtung des Marktes für die nächsten Wochen oder vielleicht sogar Monate bestimmen könnte.

Anzeige
Fairspin Banner

Das wirft die Frage auf: Was denken Analysten, in welche Richtung sich Krypto-Assets in naher Zukunft bewegen werden? Und warum?

Der Krypto-Markt bereitet sich auf einen Ausbruch vor

Der beliebte Trader Big Chonis hat gerade festgestellt, dass sich die Bollinger Bänder von Bitcoin auf dem Tages-Chart zu konsolidieren beginnen und sich verengen, da die Preise im unteren Bereich von 7.000 $ stagnieren.

Kurze Erklärung: Die Bollinger Bänder sind ein technisches Analysewerkzeug, „das durch eine Reihe von Linien definiert ist, die zwei Standardabweichungen (positiv und negativ) weg von einem einfachen gleitenden Durchschnitt darstellen“, wie Investopedia erklärt. Diese Bandbreiten messen die Marktvolatilität.

Das letzte Mal, als die Bollinger Bänder von Bitcoin in diesem Zustand waren, verzeichnete Bitcoin starke 15%+-Bewegungen. Sollte sich die Geschichte wiederholen, könnte sich die Kryptowährung darauf vorbereiten, einen „viel größeren Zug“ zu machen.

Ein weiterer beliebter Analyst hat dies bestätigt und festgestellt, dass BTC in den letzten Tagen eine Reihe von niedrigeren Höchstständen und höheren Tiefstständen erlebt hat, was auf eine weit verbreitete Unentschlossenheit in diesem Markt und damit auf drohende Volatilität hindeutet.

Bitcoin-Analysten weiterhin optimistisch

Erstens hat der Top-Trader Cantering Clark kürzlich eine „unheimliche Ähnlichkeit“ zwischen Bitcoins Preisaktion der letzten Tage und der oben genannten Akkumulationsphase beobachtet. Tatsächlich ist die Bitcoin-Preisaktion von damals der heutigen sehr ähnlich, wobei es jetzt kleine Dips statt wie Ende 2018 große Stürze.

Die Ähnlichkeiten deuten darauf hin, dass Bitcoin bald höher explodieren könnte, um aus der Akkumulation auszubrechen.

Zweitens zeigt Bitcoins Wochen-Chart gerade ein goldenes Kreuz des einfachen gleitenden 50- und 100-Wochen-Durchschnitts, wobei das erstgenannte über dem zweiten lag. Ein Analyst weist darauf hin, dass BTC beim letzten Mal in den vier bis fünf Wochen nach dem Kreuz um 75% angestiegen ist.

Und schließlich kommentiert Willy Woo von Adaptive Capital, dass Bitcoins On-Chain-Momentum nach einem mehrmonatigen Abschwung zu einem Aufwärtstrend übergegangen ist. Woo zufolge sei der „Boden am wahrscheinlichsten“ – was bedeutet, dass jede Bewegung, die unter den Wert von 6.500 $ fällt, „in der Makroansicht nur ein Docht sein wird“.

Er fügte hinzu, dass der ungenannte Indikator auch bedeutet, dass Krypto-Investoren die für Mai 2020 erwartete Blockbelohnungsreduzierung in Angriff nehmen werden.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2019

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.