Quantum Hedge Fund. Erfolgreiche Erfahrung in Asien und der Weg nach Europa. Interview mit Jan Janssen, CEO von QHF

0

Es ist bekannt, dass Ihr Fonds in Asien tätig ist. Welche Erfolge haben Sie bereits erzielt und warum interessieren Sie sich für Europa?

Südostasien ist eine wichtige Region für uns, aber unser Kundenportfolio umfasst einen Kunden und Partner aus Südamerika und Europa. Alle Kunden brauchen Unterstützung und Entwicklung von Partnerschaften.

Anzeige

Für welche Regionen Europas interessieren Sie sich?

Wir arbeiten bereits in Europa und sind es gewohnt, schrittweise voranzukommen und keine plötzlichen Bewegungen zu machen. Zunächst wollen wir eng mit unseren bestehenden Kunden aus Mittel- und Osteuropa zusammenarbeiten. Sie sind unseren Produkten und Dienstleistungen treu und verfügen über eine gute Anlageerfahrung.

Anzeige

Wie kämpft Ihr Fonds mit Bären und Bullen auf dem Kryptowährungsmarkt?

Je nach Markttrend spielt unser Fonds auf der Seite der Bären oder der Bullen.

Unsere Vermögensverwaltungsstrategie ist synthetisch. Wir arbeiten mit traditionellen Managementmethoden und verwenden auch einen algorithmischen Komplex.

Verwenden Sie den Margin-Handel?

Ja, natürlich, nur dank dieser Möglichkeit ist es heute möglich, einen hohen Grad an Portfoliodiversifikation zu erreichen.

Die Geschichte zeigt, dass der Margenhandel viele Fonds zerstört. Was können Sie dazu sagen?

Viele Stiftungen haben unter der Nichteinhaltung einer Risikominimierungspolitik gelitten. Wir haben eine Risikomanagementabteilung, die die Aktivitäten unserer Vermögensverwalter angemessen überwacht.

Großartig. Wie erhöhen Sie die Kapitalisierung des Fonds?

Von Anfang an haben wir darauf geachtet, wer unser Kunden sind. Unsere derzeitige Marketingstrategie und -politik ermöglicht es kleinen Einzelhandelskunden, von unseren Investitionstätigkeiten zu profitieren. Wir sind wahrscheinlich die ersten in der Branche, die Kunden die Möglichkeit bieten, Vermögenswerte in einen Fonds mit einem Wert von weniger als 10.000 USD zu investieren.

Was können Sie über die Perspektiven des Kryptowährungsmarktes sagen?

Gute Frage.

Wenn wir keine Aussichten auf dem Markt für Kryptowährungen sehen würden, würde unser Fonds mit Wertpapieren auf dem US-amerikanischen Markt handeln. Aufgrund unserer Geschäftsphilosophie und unserer Erfahrung in traditionellen Märkten kann ich Folgendes sagen:

  1. Die globale Regulierung der Kryptowährung beginnt erst, wenn eine einzelne, aber unabhängige Quantenregistrierung alle Benutzermetadaten zu sammeln und zu verarbeiten scheint.
  2. Der beizulegende Zeitwert vieler Kryptowährungen hat angesichts der logarithmischen Preisskala seine Grenze nicht erreicht.
  3. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um Gelder in der Kryptowährungsbranche anzulegen.

Unser Team bewertet die Marktdynamik konservativ, sieht aber sehr gute langfristige Aussichten. Und das ist nicht nur eine Preiserhöhung.

Pantera Capital kann sich solcher nicht rühmen.

Pantera Capital verfolgt eine andere Kundendienstrichtlinie und ist einer der ersten Fonds in der Kryptowährungsbranche, der eine gute Leistung erzielt. Unser Ziel ist es, sie so weit wie möglich zu übertreffen. Heute sind wir entschlossen, mit fast jedem zusammenzuarbeiten, der sich für Kryptowährungen interessiert.

Sie möchten sagen, dass “Flight to the Moon” für Kryptowährung unvermeidlich ist?

Der Kryptowährungsmarkt ermöglicht es uns, vom Asset Management zu profitieren. Außerdem mache ich mir heute keine Gedanken mehr darüber, wie ich innerhalb einer Stunde irgendwo auf der Welt eine Zahlung tätigen kann. Dies betrifft in größerem Umfang die Höhe der Zahlung und die Umrechnung von “hier und jetzt”.

Aus welchen Gründen ist Ihr Fonds erfolgreich?

Erstens ist dies ein professionelles Team. Zweitens sind die Aufgaben richtig eingestellt. Drittens werden die Aufgaben korrekt ausgeführt.

Ich weiß, dass Sie vor relativ kurzer Zeit an dem Gipfel in China teilgenommen haben und mit einer Auszeichnung zurückgekehrt sind. Was sind deine Eindrücke?

Die Geschäftsreise war erfolgreich und ich bin froh, dass unser Team geehrt wurde. Ich bin sicher, dass dies nicht die letzte Auszeichnung ist, die wir für unsere Arbeit erhalten haben. Wir arbeiten gut in den Märkten Südostasiens. Unser Kundenportfolio wächst stetig.

Das Motto Ihrer Stiftung?

“Always win” und strikte Einhaltung einer Risikopolitik!

Danke für die interessanten Antworten!

Danke für die Fragen!

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelCoin Metrics Bericht: Mehr als 1,6 Millionen Bitcoins sind für immer verloren
Nächster ArtikelAntonopoulos behauptet, Bitcoin-Ideologie erschreckt die Wall Street

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich bin eine Anzeige, dieser Artikel wurde bezahlt! Ich wurde vom werbenden Unternehmen geschrieben, für den Inhalt, Empfehlungen, Meinungen usw. ist das werbende Unternehmen verantwortlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × 4 =